Auf Facebook teilen Newsticker

Stanwell S 4

#1 von John Horrocks ( gelöscht ) , 17.08.2014 01:00

Liebe Stanwell-Freunde !

Hat jemand von Euch bereits das Geheimnis der S-Serie von Stanwell gelüftet ?
Meine eigene Pfeife sowie zwei weitere, die ich bisher gesehen habe, sind auf der linken Holmseite ausschließlich
mit "Stanwell" geprägt, auf der rechten Seite nur mit "S 4", bzw. bei besagten beiden anderen mit "S 1" (weiter nichts).
Auf dem Kautschuk das alte, gedrückte S mit Krone.
Alle drei Pfeifen sind von den bekannten Stanwell-shapes vollkommen abweichend.
Ich finde, meine "S 4" ähnelt sehr den Ivarsson-Pfeifen in den frühen Katalogen von Iwan Ries.
Nun meine Idee:
Sixten Ivarsson trägt ein neues Modell zu Stanwell. Dort wird das neue shape erst einmal auf Markttauglichkeit geprüft,
bevor die Kopierfräse angeworfen wird. Damit das Muster einen Namen hat, wird es mit S für Sixten und 1.....4...
für den Schwierigkeitsgrad der Herstellung oder vielleicht auch für die Marktchancen einer Serie gestempelt.
Das Muster wird verworfen, aber dennoch verkauft (man kennt das ja von einigen Stanwell-Prototypen).

Ergo: Ich habe VIELLEICHT eine echte Ivarsson !!!! Was haltet Ihr davon ?

Gruß John

P.S.: Zerstört mir meinen Traum nicht !


John Horrocks

RE: Stanwell S 4

#2 von Arno , 02.09.2014 22:35

so könnte es sein, ich habe auch so einige einzelstücke, die bestenfalls etwas für's museum sind.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Stanwell S 4

#3 von Intruder66 ( gelöscht ) , 20.09.2014 21:01

Könnte seien...könnte seien....ja klar....könnte auch seien das ich irgendwann mal ordentlich im Lotto gewinne....wenn ich denn irgendwann mal anfangen würde zu spielen.

Was sagt denn Stanwell dazu ? Da hast du doch sicherlich als erstes angefragt ? Schließlich gibt es die ja noch und die Büros hier in Dk ja auch. Also wie lautet deren Erklärung? Alles andere ist doch reine Kaffesatzleserei.... gruß Mario

Intruder66
zuletzt bearbeitet 20.09.2014 21:03 | Top

RE: Stanwell S 4

#4 von Arno , 21.10.2014 17:51

mir fällt nichts bekanntes dazu ein, gefunden hab ich auch nichts nennenswertes.....

es bleibt ein kleines rätsel? Mario, ich glaube nicht, dass die aktuellen stanwell-offziellen eine antwort dafür finden....

wiedermal ein kleines stanwell-rätsel... wie ist die überhaupt auf den markt gekommen..... hmmmm


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


   

Alte Stanwell 77 a

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de