Auf Facebook teilen Newsticker

Servus miteinander.

#1 von Da Wüst ( gelöscht ) , 24.01.2014 18:56

Da hab ich doch glatt vergessen, mich vor zu stellen... Aber diesen Fauxpas will ich beheben.
Vor einigen Monaten habe ich von einem Freund eine Pfeife geschenkt bekommen. Kein Produkt der Spitzenklasse. Zumindest nicht dass ich wüsste. Aber ich genieße es, abends nach getaner Arbeit gemütlich vor mich hin zu rauchen. Auch bei der Auswahl des Tabaks bin ich komplett unbewandert, also rauche ich noch den Tabak, aus dem ich ansonsten tags über meine Zigaretten drehe. Womöglich ist das jetzt der zweite Fauxpas meinerseits, den ich begehe.
Wie auch immer: Da ich schon rein optisch nicht wie der Durchschnittsbürger auftrete und eher einen Faible für Ausgefallenes habe, ist das Pfeife rauchen schon etwas für mich. Auch wenn das jetzt etwas eher Untypisches für einen 32jährigen ist. Zumindest kommt es mir so vor, denn ich kenne sonst keinen in meiner Altersklasse, der Pfeife raucht.
Von daher interessiert mich das Thema und die schier unendliche Auswahl an Pfeifen, Tabak und allem, was damit zu tun hat. Ich denke mal, dass ich hier Antworten auf einige meiner Fragen finden werde.

Da Wüst
zuletzt bearbeitet 24.01.2014 18:58 | Top

RE: Servus miteinander.

#2 von B.W. ( gelöscht ) , 24.01.2014 19:20

Salute 'Da Wüst'

Was sind denn Deine Fragen? So Du die Antworten nicht in den Forenbeiträgen findest.

Zum Zigarettendrehen hergestellter Tabak taugt jedenfalls nicht für die Pfeife. Vielleicht kann man es mit solchen versuchen, die sehr wenig Füllvolumen haben, weiss ich nicht.
Pfeifentabak wird völlig anders konditioniert. Dann auch anders geschnitten, das ist klar.

Einmal täglich die gleiche Pfeife zu rauchen macht ihr nichts aus. So kannst Du ausprobieren, ob das Pfeiferauchen zu Dir passt. Wenn ja, wirst Du nicht um zwei weitere Exemplare herumkommen. Schon wegen der Abwechslung.

Beste Grüsse
Bernd.

B.W.

RE: Servus miteinander.

#3 von Intruder66 ( gelöscht ) , 24.01.2014 20:28

Hallo Da Wüst, wilkkommen,
und wie Bern schon schreibt immer raus mit den Fragen.

Zitat von B.W. im Beitrag #2

Zum Zigarettendrehen hergestellter Tabak taugt jedenfalls nicht für die Pfeife. Vielleicht kann man es mit solchen versuchen, die sehr wenig Füllvolumen haben, weiss ich nicht.
Pfeifentabak wird völlig anders konditioniert. Dann auch anders geschnitten, das ist klar.

Mario: Na ja mein Opa hat frueher aus Kostengruenden immer nur Zigaretttentabak in kleine Vauenpfeifen getan die er auch noch abgesaegt hatte um sie besser im Mund halten zu koennen. Hat der Pfeife nicht geschadet, allerdings ist gerade der raumduft der ansonsten ja auch gern von Nichtrauchern gelobt wird , bei Zigarettentabak nicht vorhanden. Zigzretten tabak macht am naechsten Morgen einen meist als unangenehm empfundenen Geruch, Pfeifen Tabak wird meist garnicht mehr wahrgenommen...oder meist zumindest nicht als unangenehm wargenommen. [/gruen]

Einmal täglich die gleiche Pfeife zu rauchen macht ihr nichts aus. So kannst Du ausprobieren, ob das Pfeiferauchen zu Dir passt. Wenn ja, wirst Du nicht um zwei weitere Exemplare herumkommen. Schon wegen der Abwechslung.

Mario: Na ja so sagt die ungeschriebene Regel, eine Pfeife einmal geraucht dann 24 Std ruhen um auszutrocknen..... Ich sage hier, mein Oppa ( ja selbiger von vorher mit seinem Zigaretten tabak ) hat seine Pfeife eigentlich nur zum schlafen gehen ausgemacht...er hatte nur 2 nutzte arer immer nur eine die andere war Reserve. Er hat immer den Kopf abgesaegt, die Schnittstelle nicht weiter nachbehandelt ausser etwas Casnauber draufzu machen ,war immer drausser bei Wind / Regen /Sommer wie Winter (Zeitungsaustraeger und leidenschaftlicher Angler) und ich kann mich nicht daran erinnern das er in ueber 10 jahren einmal die Pfeife ersetzen musste.

Ich rauche meine Pfeifen mitlerweile auch an manchen Tagen mehrfach (5-6 Fuellungen) mit 30-60 min Pause dazwischen, sie wird gleich gerelerrt zerlegt und mit Pfeifenreiniger durchgezogen auch die Brennkammer& dann so bis zur naechsten Nutzung so ruhen gelassen. Allerdings nicht jeden Tag sondern nur ab und an, eben Gelegenheitsraucher. Bis her konnte ich Optisch keinerlei Nachteile fuer die Pfeifen feststellen. Ich lassse meine Pfeifen wie immer nur minimalsten Cake ansonsten werden sie eben gereinigt und ab und an mal gewachst und gut ist. Ich denke auch wenn das thema schon alt ist wird es aber eher aktuell bei der schlechter werdenen Qualitaet der heutigen neuen Pfeuifen, weil eben oftmals das Holz schlechter wird.

Eine gute Pfeife mit ordentlichem Holz wird das alles ohne weiterees wegstecken wenn mann sie nicht jeden Tag mishandelt und sie dafuer ansonsten ordentlich pflegt. Ich rauche eigentlich meine Pfeifen recht heiss...und das nun schon seit Jahren und selbst meine allererste billig Pfeife fuer weniger als 50 DM hat das bis heute unvbeschadet ueberstanden, keine Durchbrenner oder sonstiges, keine verbrannten Kopfraender oder sonn Kram. Dafuer benutze ich auch keine gekitteten Pfeifen und keine lackierten Pfeifen, da wuerde es sicher Probleme geben mit der Zeit. Ist halt alles eine Glaubenssache. Der eine mag VW der andere Mercedes...letzten endes kommen fuer beide Teile aus D-Land, Kuehler usw aus dem Ostblock, und die elektriock aus China und doch meint jeder "seine" mArke waere die richtige und bessere....ist sie ja evtl, auch fuer IHN. Jeder soll es handhaben wie er mag und gut. Just my 2 cent. Gruss Mario

PS.: es kommt natuerlich auch darauf an was fuer Tabak man raucht eher trockenen Englischen oder eher Aromaten / Hocharomaten wie ich es tue....[/gruen]


Intruder66
zuletzt bearbeitet 24.01.2014 20:30 | Top

   

Der Neue aus Lampertheim

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de