Auf Facebook teilen Newsticker

Chedda Briar Pipes

#1 von Arno , 13.12.2011 22:25

Hallo zusammen,

gefunden bei: http://www.qualitybriar.com/pipes/chheda-pipes/

gut, hatten wir in Europa alles schon, aber....

Zitat:

LENGTH: 6.97in – 177mm
BOWL HEIGHT: 2.04in – 51mm
CHAMBER DIAMETER: .90in – 22mm
CHAMBER DEPTH: 1.61in – 41mm
WEIGHT: 4.8oz – 137g
DESCRIPTION: BS CP Graded
For the giant pipe world, which is dominated by either pumped-up versions of standard shapes or (often clunky) freehands, this spectacular piece from Premal Chheda and Bill Shalosky is a breath of fresh air. Here we have a rare case in which sculpting has not been sacrificed for size. Actually it is quite the opposite- here, girth is used as a medium to explore line and form without the confines that a traditionally sized pipe presents. The shape is voluptuous, but the curves are supple and inviting, and the individual elements exist in harmony. The stem is a work of art in its own right. Here it is used to emphasize both the size of the piece and the dramatic upsweep of the shank, serving as a real focal point in its own right. The stem is so wide at the saddle that I assume it must of been cut from a solid slab of Ebonite, rather than rod stock. And it really is the little details that show you how passionate the maker is about their craft. For example, take a look at how the shank facing the stem has been stained and polished smooth. Obviously not necessary, but when perfection is the benchmark, it is the only choice that would have sufficed. The ring grain is super tight, beautifully defined, and just irregular enough to provide interest. The scoop-shaped bowl cradles in the palm with ease, which is good since that is definitely where it will be resting between puffs unless you happen to have jaws of steel. The stem is thin and comfortable, and the airflow is perfect. This piece has received Premal and Bill's highest grade and is stamped with both of their initials. It is certainly deserving of such lofty status. Highly recommended.
Eric Vitriol

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=j9uHkizzzuc


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Chedda Briar Pipes

#2 von Intruder66 ( gelöscht ) , 14.12.2011 08:05

Alles Rustiziert also wohl relativ schlechtes Holz und dann Preise ab über 400 euro.... Ihr habt sie doch ehrlich nicht alle. Und dann auch noch die Stanwell standartformen abgekupfert.... wie kann man so einen Mist hier überhaupt einstellen. Frechheit.
Auch wenn es ne Giant ist 137 gr sagt ja schon einiges, und besonders im Video sieht man sehr schön die Löcher im Holz der rechten Seite usw. Aber wenigstens zeigen sie es wie es ist, aber wer solche Preise für so etwas bezahlt ist selber schuld.

Intruder66
zuletzt bearbeitet 14.12.2011 08:10 | Top

RE: Chedda Briar Pipes

#3 von Arno , 14.12.2011 12:07

Hi Mario,

wie ich das hier einstellen kann? Genau, um auch mal über so etwas zu diskutieren.... ;-)
hahaha....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Chedda Briar Pipes

#4 von Intruder66 ( gelöscht ) , 14.12.2011 17:44

Hähä schon klar Arno,
aber ich wollte auch mal etwas unwirsch vom Leder ziehen....
Meiner Meinung nach sieht die Qualität nun wirklich nich so hochpreisig aus wie sie veranschlagt sind. Da sind ja Dunhill´s günstiger und die sind mit sicherheit um einiges besser in der Qualität des Holzes..... so mein lieber da haste wieder etwas zum Diskutieren.... es ist eröffnet....

Intruder66
zuletzt bearbeitet 14.12.2011 17:44 | Top

RE: Chedda Briar Pipes

#5 von tombaz ( gelöscht ) , 14.12.2011 18:42

....na macht mal halblang...

Okay der Preis ist wirklich happich, die Amis stehen allerdings auf Giants, weiss der Kuckuk wieso....

Ich hab auch sowas großes (noch größeres) allerdings aus Italien, da hat der Preis eher gestimmt.....

Aaaaber Mario....gemacht ist die schon schön, Strahlung ist gut, Schwung ist perfekt, Mundstück ist sehr aufwendig....kann man nicht meckern....

und mit Dunhill kannst es nicht gar vergleichen ausser vielleicht in pnkto Wertbegriff....die Einzige Geldanlage in punkto Pfeifen sind eben die Dunhills und einige wenige freehander.....

tombaz
zuletzt bearbeitet 14.12.2011 18:44 | Top

RE: Chedda Briar Pipes

#6 von Intruder66 ( gelöscht ) , 15.12.2011 05:41

Hi thomas,
du hast Recht. Das Mundstück ist sehr schön, aber der rest..... Sieh dir doch das Video an... sooo riesig scheint sie nicht zu seien. Als erstes vielen mir gleich die 2 großen Löcher auf der Rechten Seite auf, dann das links am Holmübergang. Beim 2 Ansehen kamen dann die diversen kleinen Fehler auf der Unterseite dazu und der Spot im oberen Bereich der Brennkammer.
Natürlich hat auch so eine Pfeife ihren Preis (rustizieren ist halt aufwendig, hier wirkt es aber recht Wahllos gemacht) aber für so etwas über 400 US Dollar... ne ne mein Lieber. Never. Aber das ist eben meine Persönlichemeinung, ganz sicher wird sich auch für die Pfeife irgendwann jemand finden dem sie das Geld wert ist. Gibt ja viele die sich denken... Teuer = muß ja gut seien.... Ich habe da halt eine etwas andere Auffassung dazu. Gruß Mario

Ps: ....Thomas, noch einige Tage ohne Zigaretten und du kannst bei der Pfeife zuschlagen.... hast sie dann ja bei den Kippen zusammen gespart

Intruder66
zuletzt bearbeitet 15.12.2011 05:46 | Top

   

Armentrout Pipes
Ronny Thuner

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de