Auf Facebook teilen Newsticker

Bambus holm

#1 von Intruder66 , 19.07.2011 16:16

Hallo @ all,
ich habe da einmal eine Frage. Ich meine einmal irgendwo gelesen zu haben das Bambusholme ohne Metall innen rohr (also reines Bambus) einen merkwürdigen Geschmack haben sollen. Hat da jemand erfahrungen dazu? Auch soll sich der Bambus durch den Rauch ( Kondesat usw) verfärben, wie ist es da mit der Reinigung / Pflege so eines Bambus holmes?

Ich frage weil ich immer noch eine Leopold Pfeife mit so einem Bambusholm zu stehen habe und immer noch unentschlossen bin ob ich sie nun so nutzen soll oder doch ein Rohr einziehe....mit einer leichten gelblichen verfärbung des Bambusses könnte ich gut leben da das wohl auch gut zur Pfeife passen würde....aber nen blöder Geschmack...nene. Also last mal bitte eure Erfahrungen dazu hören. Vielen Dank & Gruß Mario

 
Intruder66
Beiträge: 358
Registriert am: 06.11.2010


RE: Bambus holm

#2 von Arno , 19.07.2011 17:45

Hallo Mario,

ich habe etliche Rohre aus Bambus, die Peter Lehmann verwendet. Auch etwas von Winslow und Stanwell natürlich.

Bambus natur, wie ich es von Peter kenne ist genial und ohne titanröhrchen, wie barbi das gemacht hat. damit wird nur die leichte Einfärbung verhindert.

Bambus selber nimmt sehr viel feuchtigkeit aus dem rauch auf, ich hab das mal beschrieben, im Zusammenhang mit meinen ein Jahrestest der Ruhlaer und Cavallierpfeifen aus dem Hause Lehmann. Und bei jedem Rauchopfer war der Bambus dabei. Es kann sein, daß er ein- zweimal am Anfang holzig schmeckt, aber nicht besonders auffällig oder penetrant und ich meine, dass sich das bei allen Holmen nach kürzester Zeit gelegt hat.

Tatsächlich saugt der Bamubus etliches auf, was auch zu einer leichten Verfärbung führt - aber tiefbraun habe ich die Holme auch bei täglichem Gebrauch in mehr als einem Jahr nicht bekommen. Heute sind sie eher sandfarben, können eher an den nuckels durch den Handschmutz dunkler geworden sein, d.h. von außen, aber nicht durchs Kondensat. Reinigen erfolgt mit Pfeifereinigern und satt Isopropanol, dann gibt der bambus den dreck frei und es tropft der ganze mist förmlich raus...

frag weiter....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Bambus holm

#3 von B.W. ( gelöscht ) , 19.07.2011 18:10

Salute Mario

Rauche seit einem knappen Jahr eine Winslow mit Bambus-Holm. Der ist freilich nur 40 mm lang. Und filterlos. Es lässt sich nicht erkennen, ob der Bambus innen naturbelassen ist, ich gehe aber davon aus.

Das Berauchen geht völlig problemlos. Falls sich der Bambus inzwischen verfärbt hat, etwas dunkler wurde, so wurde mir das nicht gewahr. Würde jedenfalls jede Pfeife mit Bambusholm bedenkenlos rauchen; Nein: Mit grosser Freude!

Die wünsche ich Dir mit Deiner Leopold. Herzlich, Bernd.

B.W.
zuletzt bearbeitet 19.07.2011 18:12 | Top

RE: Bambus holm

#4 von Intruder66 , 20.07.2011 07:01

Hallo ihr zwei.
Vielen Dank für eure guten Auskünfte. Ja, Arno das mit deinen PL Pfeifen hatte ich mal gelesen, wußte aber nicht mehr ob die nun mit oder ohne Edelstahlrohr waren. Hört sich aber ja alles sehr gut an was ihr schreibt. Wenn sich der Bambus in richtung Sand verfärben würde, würde das sehr gut zu meiner Pfeife passen. Reinigung also wie immer, super. Da ich ab dem kommenden WE erst mal einige Wochen Urlaub habe werde ich mich also mal in aller Ruhe der kleinen Bambus wittmen und sie probieren. Ich danke Euch vielmals für die Infos. Gruß Mario

 
Intruder66
Beiträge: 358
Registriert am: 06.11.2010


RE: Bambus holm

#5 von Arno , 20.07.2011 18:42

nur zu Mario, das wird lecker....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Bambus holm

#6 von Thomas , 20.07.2011 20:35

Als stiller Mitleser sage ich mal DANKE für das Thema!
Habe zwar NOCH keine mit Bambus, aber die Betonung liegt auf dem "noch".


Gruß Thomas2

http://pfeifentom.wordpress.com/

 
Thomas
Beiträge: 109
Registriert am: 19.05.2011


RE: Bambus holm

#7 von Arno , 20.07.2011 20:53

du stiller mitleser, mach das....

für natur pur, sicher etwas rustikaler, aber immer eine gute adresse ist PL. ist dann eben auch preislich fair.

und für'n ersten test.... muss es ja keine jürgen moritz sein, obwohl der solche geilteile baut....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Bambus holm

#8 von Thomas , 20.07.2011 21:06

Jeep Arno, genau an Peter habe ich gedacht!!! Habe da schon zwei Dinge, welche ich demnächst umsetzen lassen werde, soweit möglich. Aber Peter ist ein Universaltalent, was er immer wieder beweist.
Aber erst mal muss das Zwiebelleder zum "Penisleder" wieder umgewandelt werden.


Gruß Thomas2

http://pfeifentom.wordpress.com/

 
Thomas
Beiträge: 109
Registriert am: 19.05.2011


RE: Bambus holm

#9 von Arno , 20.07.2011 21:49

hahahahaha....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


   

Kennt jemad diese Kennzeichung?
Wo ist denn Rüdiger?

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de