Auf Facebook teilen Newsticker

Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#1 von Magritte ( gelöscht ) , 15.12.2010 23:02

Hallo Arno, Thomas, Bernd, Fritz und Forum,

ein frei schwebender Schwan von Benni Jørgensen, der lange Zeit unbekannterweise, die Straight Grains für W.O. larsen gefertigt hat, seines Zeichens übrigends der Daddy von Lasse Scoovgard.

Vor einer Woche wurde ich früh morgends wach vom Lärm der Schneeräumkommondos. Ich konnte nicht mehr einschlafen und klickte mich durch die Online-Angebote. Bei Bisgaard gabes 7 Benni Pipes im Angebot. (Sind wir nicht alle tief im Inneren Schnäppchenjäger ''. - 2 Stunden später, waren die restlichen 6 weg oder reserviert. Ich muß da wohl ein Zeitfenster erwischt haben...

Swan
Benni Handmade - Made in Denmark
Bent Brown Sand - Swan
(Wave) 74 Gramm

Wunderbar, so macht Weihnachten Freude. Man schenkt sich ja sonst nichts ;-)

In München ist gerade die Eiszeit eingebrochen.
Da wärmt so eine Schönheit das Herz.
Viele Grüße
Martin

Angefügte Bilder:
Benni1.2.jpg   Benni3.2.jpg   Benni12.2.jpg  
Magritte

RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#2 von tombaz , 15.12.2010 23:41

Hallo Martin

Ich bin ja nicht so der freehandfreak, aber diese schöne Pfeife hätte mich auch angelacht - und wie....
Die muss so richtig schön in der Hand liegen und das finish ist erstklassig, gratuliere dir, da kannst a echte Freud haben....

lg
Thomas

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#3 von Arno , 16.12.2010 01:48

Gratulation an den Schneeräumer....

...mein lieber Schwan....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#4 von rejon , 16.12.2010 05:32

Hallo Martin,

jetzt ist es 5 Uhr Morgens und rate mal, wer mich im Osten von München jetzt gerade geweckt hat.
Eiszeit ist richtig ausgedrückt
Hab mir gedacht, bevor ich jetzt in die Kälte raus und die weisse Pracht vor dem Haus (mit der Schippe und nicht wie die fleissigen Leutchen eben mit dem Unimog) beseitige, schaust mal erst kurz ins Forum.

Oh Mann ist das ein schönes Stück!!!

Bin zwar wie der Martin auch eher den Klassikern zugetan aber da wird einem wirklich warm ums Herz

Gratuliere

Gruß

Fritz

 
rejon
Beiträge: 150
Registriert am: 21.10.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#5 von Magritte ( gelöscht ) , 16.12.2010 14:35

Danke für die Gratulationen zur Swan!

Thomas, Fritz, welche "klassischen" Formen meint Ihr? Allgemein "Klassik" oder "Dänische Klassik" ;-) ??

Damit verbunden an alle im Forum die Frage: Welches sind (momentan) Eure Lieblings-Shapes?

Ich hab mich ja schon als momentaner Fan der Stanwell Shapes 11 und 95 zu erkennen gegeben. Als kleiner Junge dachte ich allerdings, alle wirklich schönen Pfeifen müßten eigentlich aussehen, wie die Dunhill Liverpool meines Vaters (Sehr schlank, sehr klein, Größe 2). Als ich Jahre später dann das erste mal die vergleichsweise riesige Stanwell Liverpool in der Hand hielt, hatte ich beinahe einen Orgasmus.

Auf dem Bild sozusagen „Familie Liverpool“ - Vater und Sohn (wobei herkunftstechnisch die Kleine vom Papa ist und Große vom Sohn).

Viele Grüße
Martin

Angefügte Bilder:
LiverpoolDuo11.11.jpg  
Magritte
zuletzt bearbeitet 16.12.2010 14:36 | Top

RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#6 von rejon , 16.12.2010 21:10

Hallo Martin,

entschuldige, ich meinte in meiner Antwort bzgl der Klassiker, natürlich Thomas heute morgen und nicht "Martin" - aber es war ja auch eine unchristliche Zeit, wo mir die Leute vom Räumkommando den Schlaf geraubt haben. (P.S. es schneit nicht mehr im Grossraum München)

Ich meinte die "klassischen Shapes" angefangen von der Billard (von diesem Shape ist meine Schönste bis jetzt eine Flame Grain von Stanwell), über die Churchwarden, bis hin zur Oom Paul.

Meine absoluten Lieblingsshapes sind die aus der Canadian Family - da hab´ich mir sogar extra eine SG anfertigen lassen.
Bei den Klassikern gibts aber auch welche, die mir gar nicht gefallen und die ich mir bestimmt nicht zulegen werde. Z.B. Donkey Nut, Tomato, Blowfish, Courd Calabash und Olifant.

Da sind mir dann "Freehands" wie Deine Swan - echt geiles Teil, bin grün vor Neid - lieber.

In punkto "Schnäppchenjäger" geb´ ich Dir auch recht. Ich hab hier nur das Problem, daß ich nur Pfeifen o.F. suche und die sind rar

Gruß

Fritz

 
rejon
Beiträge: 150
Registriert am: 21.10.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#7 von tombaz , 16.12.2010 23:17

Das ist aus meiner Sicht sehr schwer zu beantworten, geb mir aber Mühe.....
Mein Zugang zur Pfeife ist ein vielleicht eigenartiger, meiner Meinung nach aber durchaus legitimer, um es kurz zu sagen ich liebe das shape das sich am besten raucht....so komm ich gar nicht auch nur in Versuchung Klassik und Dänische Klassik zu unterscheiden. Aber vielleicht kann ich für mich sagen das mir - im Augenblick zumindest - apple am besten gefällt, ob bent oder straight, aber auch die bulldog behagt mir vom optischen sehr...
Von Arno z.B. kaufte ich ein paar Pfeifen und um es auf den Punkt zu bringen, die 9,50 Euro teure Bruyere garantie Hänger mit großer Füllmenge und potthässlicher Maserung raucht sich himmlisch, die straight grain freehand Ambiente mit wunderbarem finish eher mittelmäßig....also ihr seht ich bin da kein leichter Fall und werde meine Suche nach dem perfekten Rauchgerät wohl noch lange weiterführen, wobei die im Augenblick verwendete Bauer Meerschaum straight apple oFi in punkto Raucheigenschaft einer "perfekten" wohl sehr nahekommt, zumindest in der Kombination mit Davidoff Danish mixture.....
Achja und in die 11er bin ich geradezu verschossen, da stimmt für mich Funktion, Optik und Image perfekt zusammen.......
Click for large view - [color=#A7A7A7]Uploaded with Skitch[/color]

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010

zuletzt bearbeitet 16.12.2010 | Top

RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#8 von Arno , 17.12.2010 00:54

Hallo Jungs,

ich genieße es derzeit, Euren Beiträgen zu folgen. Aber jetzt kann ich mir eine kleine Anmerkung nicht verkneifen.

Ihr nähert Euch zunehmend meinem alten Lieblingsthema. Rauchen und/oder Sammeln... ...und wenn ja, welchem Sammelprinzip folgt Ihr. Ich finds gerade sehr spannend, wie Ihr Eure Ticks beschreibt und darstellt.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#9 von tombaz , 17.12.2010 09:08

Lässt sich für mich leicht beantworten, ich sammle (im Augenblick zumindest) gar nicht....

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#10 von Magritte ( gelöscht ) , 17.12.2010 11:33

Mein "Sammelprinzip" ist ganz einfach - mitte der 90er dachte ich, es wäre eine gute Idee, von Zigaretten auf Pfeife umzusteigen. Und siehe da - jetzt, 15 Jahre später habe ich eine umfangreiche Pfeifensammlung (die stetig weiter wächst) und rauche immer noch Zigaretten (Prince Denmark). Ein voller Erfolg oder?
Wer jetzt behauptet, das Pfeifensammeln sei bei mir eine lupenreine "Suchtverlagerung" hat eindeutig unrecht. Unter "Suchtverlagerung" versteht man, dass der Süchtige das eine Suchtmittel weglässt und das andere seine Stelle einimmt. Bei mir handelt es sich eher um eine "Suchterweiterung" - und zwar Erweiterung um den Faktor "Genuß".

Ich habe ja bereits beschrieben, daß es bei mir einige Pfeifen gibt, die reine "Kontemplationsobjekte" sind, aber natürlich spielen auch die Raucheigenschaften für mich eine entscheidende Rolle. Deshalb meine besondere Leidenschaft für Stanwell und Il Ceppo (+ Paralellmarke Amarcord). Da freuen sich Hand, Mund, Nase UND Auge.

Ich folge beim Sammeln nicht wirklich einer Systhematik, sondern vergleichsweise konsequent dem Lustprinzip. Da spielen verschiedene Aspekte rein. Natürlich auch die „Schnäppchenjagd“. Bei Estates auch der „handwerkliche“ Ehrgeiz („die alte abgenudelte Charatan krieg ich wieder so hin, daß sie aussieht wie neu“). Und ich ertappe mich bei Überlegungen wie: „Diese Marke sollte ich im Sortiment haben“ – als hätte ich einen Online-Shop – obwohl ich bisher noch keine einzige Pfeife getauscht oder verkauft habe.

Ohne das Internet wäre meine Sammlung nicht denkbar. Denn ich gehe eigentlich nicht so gern in Pfeifengeschäfte. (Ausnahmen bestätigen die Regel) Ebay und Online-Shops dagegen liebe ich. Es ist wie mit den Frauen. Man verliebt sich in ein Bild – ein langes Hin und Her beginnt, soll man oder soll man nicht – schließlich hat man sie erobert und stellt fest, das eigentliche Wesen ist nochmal ganz anders als der schöne Schein ;-)
Ja, natürlich gab es auf diese Art Enttäuschungen und einige „böse Überraschungen“, doch auch eine Menge „Aha-Erlebnisse“ und „Glücksmomente“ wie zB. die 11, die ich – wie bereits erwähnt - erst in der Hand halten mußte, um sie zu erkennen.

@ Thomas, gut daß es mehrere 11er auf der Welt gibt, sonst hätten wir ein Problem ;-))
BTW. Deine Bauer Meerschaum ist absolut hinreissend!!!! Das hat mich daran erinnert, daß ich noch keine „Bauer“ im „Sortiment“ habe ...''

@ Fritz, Deine Leidenschaft für filterlose Canadians kann ich gut verstehen!
In Kürzeln bin ich nicht sio bewandernt, was ist eine „SG“ ? (Straight Grain? – Sand-Gestrahlt??) Von wem hast Du sie anfertigen lassen? Und gibt’s hier im Forum bereits ein Foto?

@ Arno, irgendwo hab ich mal gelesen, Du willst Deine Sammlung neu orientieren. Wie war sie bisher angelegt und wie sieht die neue Richtung aus? Falls Du das schon irgendwo erschöpfend beschrieben hast, reicht auch ein Link oder Hinweis.

Herzliche Grüße aus Sibirien
Martin

Magritte
zuletzt bearbeitet 17.12.2010 11:38 | Top

RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#11 von Arno , 17.12.2010 16:47

Hallo Martin,

kurze Antwort: Hauptprinzip ist erreicht, alle Stannies mit 9mm gehen raus, nachkaufen würde ich nur ofi mit Reg-Nr. als zentrales Sammelthema.

Dann habe ich etliche Einzelstücke mit/ohne Filter abgegeben, die mich an Dinge/Ereignisse/Personen erinnern, an die ich mich nicht mehr erinnern will.

Dann habe ich etliches aussortiert, was streng genommen der zukünftigen Sammlung nicht entspricht und nur reine Gebrauchspfeife ist. Davon hab ich wenige behalten und die meisten abgegeben.

Ich hatte einfach zuviel angesammelt, was noch verpackt in Kisten war. Auch davon hab ich schon etliches abgegeben.

Man könnte auch sagen Tabulerasa!


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#12 von tombaz , 17.12.2010 17:59

Ja die Sammelleidenschaft, ehrlich gesagt ist sie natürlich immer wieder da und letztendlich auch eine finanzielle Sache. Ich bin eigentlich nicht bereit viel Geld in Pfeifen zu investieren und steh auch dazu, wenn es so wäre hätte ich längst eine stattliche Dunhill Collection.

Aber nichtsdestotrotz was nicht ist kann noch werden....

Übrigens schön geschrieben und nachvollziehbar Martin, das mit den Zigaretten ist halt ein Hund, mir gehts ähnlich, glaube aber übers Lungenrauchen hinweg zu sein, spätestens wenn mans einmal körperlich spürt das es einem nicht gut tut - wie es bei mir der Fall war. ist es Zeit damit Schluß zu machen, klopf auf Holz, bei mir gehts gut ohne....

Apropos Bauer, hier meine gestrigen Abstauber
Click for large view - [color=#A7A7A7]Uploaded with Skitch[/color]

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#13 von tombaz , 17.12.2010 18:57

[quote="Magritte"]

Ich hab mich ja schon als momentaner Fan der Stanwell Shapes 11 und 95 zu erkennen gegeben.[/quote]

jetzt les ich das erst.....11 und 95....

Witzig die ersten beiden Pfeifen die ich mir gekauft hab waren eine 11 und eine 95er und ich mag auch diese beiden shapes bei Stanwell am liebsten...

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#14 von rejon , 17.12.2010 19:04

Rauchen oder Sammeln – das ist hier die Frage!?

Hab´ mal überlegt (mit Hilfe einer groooßen Füllung Nightcap und einem guten Roten), was ich eigentlich bevorzugt mach´

Also rauchen tu´ ich, neben der reinen Suchtbefriedigung, wegen des Geschmacks, des Duftes und dem Austesten der verschiedenen Mixturen dieses göttlichen Krauts. (eine Verbindung zum grossen Manitu dabei herzustellen, wie unsere roten Brüder, ist mir dabei allerdings noch nicht gelungen)
Insofern hat der Thomas recht, dass es zu diesem Zweck einzig und allein wichtig ist, wie sich das Pfeifchen rauchen lässt – Shape hin, Shape her.
Eine meiner Lieblingspfeifen ist z.B. eine uralte Oldenkott Bent Apple mit Steckmundstück, die bestimmt schon tausend Mal geraucht wurde und genauso schmeckt, wie eh und je. (zugegeben hab ich sie aber nie mit was anderem befüllt als mit meinem geliebten Dunhill EMP)

Die Sammelleidenschaft ist eigentlich erst ausgebrochen, seitdem ich nach der „Pfeifenpause“ wieder „voll dabei bin“
Ich habe in einem früheren Beitrag ja schon mal erwähnt, dass hierbei viel das Internet, Ebay und nicht zuletzt das STP Forum dazu beigetragen hat.
Bedingt durch die vielen schönen Bilder ist das bekannte „die möchte´ ich haben“ Gefühl erwacht.
Zuerst hab´ ich eigentlich „wahllos“ im Hinblick auf das Shape eingekauft oder gesteigert. Hauptsache war, das Stück hat mir gefallen und der Preis gepasst.
Dann langsam aber ist mein Plan entstanden, ein System reinzubringen und so hab ich mich entschlossen, nur noch „Klassiker“ zu erwerben, wo ich noch kein Shape habe. (den einen oder anderen Ausrutscher wird es dennoch geben – bei der Swan hätte ich sicher auch nicht widerstehen können)
... und wenn ich dann alle klassischen Shapes habe, sehen wir weiter

@Martin
Entschuldige die Abkürzung mit SG habe ich Straight Grain gemeint. Von dieser Lovat gibt es ein Bild, jedoch nur ein sehr schlechtes, da ich nur über unzureichende phototechnische Mittel verfüge (Handy) Ich hab´ sie in Italien von unserem Forums Freund Don Florian machen lassen.

Viele Grüße aus dem Sibirischen Vorort

Fritz

 
rejon
Beiträge: 150
Registriert am: 21.10.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#15 von Magritte ( gelöscht ) , 17.12.2010 19:09

Wie, Abstauber? Ich denk Du sammelst nicht? Mit den drei Neuen wärens dann schon 4 Bauer Meerschaum. Oder ist mit Abstauber gemeint, Du hast sie aus einer alten Kiste auf dem Speicher geholt und ... abgestaubt? ;-)

"Dunhill Collection" - ich bin bei Dunhill immer wieder hin und hergerissen. IMHO muß man für eine Dunhill mit den optischen und rauchtechnischen Qualitäten einer Stanwell oder Il Ceppo mindestens das zehnfache hinlegen. Und bei Pfeifen über 1000 Euro krieg ich irgendwie Skrupel. Ich hab ein paar "Billig-Dunhills", alle so für 3- bis 400 Euro Neupreis. Eine davon ist wirklich sehr gut und auch sehr leicht, aber nicht gerade eine Schönheit. Die anderen sind - ganz okay, aber halt Mittelmaß und damit hoffnungslos überteuert. (Die schöne Kleine von meinem Vater war sündhaft teuer (in den 70ern 400 Schweizer Franken!) aber man kann sie leider nicht mehr rauchen. Er hatte sie die letzten Jahre - warum auch immer - in seinem Medikamentenschrank. Jetzt schmeckt sie nach Chemie. Da hilft kein Alk/Salz und auch sonst nichts)

Du siehst, auch ich bin - zumindest theoretisch - nicht wirklich bereit, viel Geld in Pfeifen zu investieren
Um ehrlich zu sein, ich dachte sogar mal, ich würde mit dem Umstieg auf Pfeife Geld sparen

Magritte

RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#16 von tombaz , 17.12.2010 20:29

Tja mit Abstauben meinte ich ich hab die Pfeifen günstig ersteigert, bin grad in einer Phase in der ich estates kaufe wenn sie gut und günstig sind, gewöhn mir das aber gleich wieder ab. Mein Ziel ist so auf 20,30 gute Pfeifen zu kommen und die Qualität der Bauers ist über jeden Zweifel erhaben, zumal ich hier wirklich gute, wenig gerauchte Stücke ergattert hab. Dennoch, estate bleibt estate und irgendwie behagt es mir nicht wirklich gebrauchte Pfeifen zu rauchen, die paar die ich jetzt habe werde ich versuchen aufzubereiten und wenn sie mir dann nicht zusagen werden sie wieder abgestossen oder verschenkt.

Bei den Dunhills empfinde ich ähnlich, allerdings ist der Kauf einer Dunhill eher eine Kapitalsanlage, die halten immer ihren Preis und ganz im Gegenteil, die werden mMn sogar teurer. Ich werde mir nur die Cavalier behalten, die ist einzigartig.

Kurzum gesagt die Pfeifen die ich behalte müssen sich gut rauchen, also siehst du jetzt ein das ich NICHT sammle

Frei nach dem Motto erlaubt ist was gefällt und der Befürchtung das sich viele viele schöne Pfeifen auch gut rauchen werden.....
grüßt
der Thomas

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#17 von tombaz , 17.12.2010 20:49

[quote="rejon"]
Eine meiner Lieblingspfeifen ist z.B. eine uralte Oldenkott Bent Apple mit Steckmundstück, die bestimmt schon tausend Mal geraucht wurde und genauso schmeckt, wie eh und je. (zugegeben hab ich sie aber nie mit was anderem befüllt als mit meinem geliebten Dunhill EMP)

Die Sammelleidenschaft ist eigentlich erst ausgebrochen, seitdem ich nach der „Pfeifenpause“ wieder „voll dabei bin“

[/quote]

Ja Fritz Bent Apple mit Steckmundstück, das führt gleich zu meiner absoluten Lieblingspfeife, eine Bent Apple als Silberstecker und zwar als Meerschaumpfeife von Altinay...neu gekauft in einem "duty free" shop in Tschechien. Die Pfeife schmeckt wunderbar, raucht sich irrsinnig kühl und ist optisch eine Augenweide, übrigens ist das die in meinem Avatarfoto.......
Ich muss mich manchmal einbremsen die nicht ein paar Mal am Tag herzunehmen, was ihr bestimmt nicht besonders gut tun würde.
Und wenn du schreibst sie wurde nie anders befüllt bestätigt das meine Gedanken, nämlich gute Pfeife, möglichst neu gekauft, möglichst für einen Tabak wär doch das Optimum....

Und das mit der Sammelleidenschaft nach der Pfeifenpause negier ich jetzt mal ganz einfach, das trifft für mich nicht zu, nein, niemals

Gruß (grad Meerschaum apple mit Stanislaw danish)
Thomas

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#18 von rejon , 17.12.2010 21:20

Hallo Thomas, Du Nichtsammler,

hilf mir mal, ich find das Avatarphoto nicht.

Gruß

Fritz

 
rejon
Beiträge: 150
Registriert am: 21.10.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#19 von tombaz , 17.12.2010 21:29

Hallo Fritz,

Ich zeige es dir, schau auf das obenstehende Hallo Fritz....
Genau eineinhalb Daumenbreiten links daneben siehst du tombaz, Beiträge:42
und darunter ist das Foto

Die Pfeifn in mein Mund ist die besagte !

Gruß
Thomas

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010

zuletzt bearbeitet 17.12.2010 | Top

RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#20 von rejon , 17.12.2010 21:34

Ah-so!
Das nennt sich Avatarphoto, wieder was gelernt

Hab bis jetzt gemeint, Avatar wäre ein 3 Meter großer, künstlich gezüchteter, blauer Alien

Gruß

Fritz

 
rejon
Beiträge: 150
Registriert am: 21.10.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#21 von tombaz , 17.12.2010 22:10

Na es is a natürlich gezeugter untersetzter grauhaariger Flachlandbewohner

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#22 von Magritte ( gelöscht ) , 18.12.2010 03:18

Sehr gelacht über Eure Alien-Avatar Verwechslung.
Ich hab beim Lesen auch erst kurz an den Film gedacht ...

Thomas, warum hab ich die drei Bauers auf Ebay nicht gesehen??? Oder hast Du sie woanders her?
Ich gehe davon aus, daß Du dafür weniger hingelegt hast als Du für eine einzelne Neue bezahlt hättest. Sonst würd ichs nicht ganz verstehen. Selbst vom Standpunkt des Nichtsammlers aus nicht. ;-)
Eine Apple (aber ohne Silber Spigot) steht für 225 Euro auf der Otto und Kopp Seite, aber die verkaufen ja nicht selber und ich finde sie in keinem Online Shop. Bei Esterwal gibts Bauer Meerschaum Waves, aber in Sachen Bauer Meerschaum hätte ich in diesem Fall doch wirklich lieber eine klassische Form ... bzw. nein Quatsch, ich will auch eine APPLE.
Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, wo ich mit der Autohypnose beginnen muß. ("Ruuuhiiig, Martin, Du brauchst keine Bauer Meerschaum Apple und vor allem brauchst Du sie nicht sofort... warte ab... übe Dich in Geduld, wer weiß, was die Zukunft bringt, rauch doch vielleicht erstmal die schöne ungerauchte Koncak Meerschaum Billiard Softbent, die seit 2007 in Deiner Schublade im Etui schlummert ...)

Zum Thema Pfeifen Kapitalanlage ... ich hab wirklich versucht, mir das eine Weile einzureden, nicht nur in Sachen Dunhill. Seufz, was denkt man nicht alles für Unsinn, nur um seine Sammelleidenschaft zu befriedigen .
Gut, Deine schöne Cavalier wird Ihren Gebrauchtpreis bestimmt in etwa halten, aber ansonsten glaub ich da nicht dran. Gestern ging bei Ebay eine ungerauchte Dunhill Bruyere mit Goldband für schlappe 223 weg. (Ich hab sie verpennt, sonst wärs ein bißchen mehr geworden) Neupreis 750 Mark in den 70ern(!!) Heute hat der Pfeifendoktor nur lächerliche 193 für eine Collector bekommen. Die war zwar geraucht, aber bittschön, eine Collector!!! Und selbst bei Winslow ... das sieht immer aus, als brächten die viel, aber die sind alle neu so schweineteuer... Wobei ich mit günstigen neuen Winslows bzw. Crowns die Raucheigenschaften betreffend wesentlich mehr Glück hatte, als mit "günstigen" Dunhills.

Fritz, ich finde, es gibt keine "schlechten" Pfeifenfotos. Pfeifenfotos sind immer interessant. Stell doch mal ein. Und: Wo kann man denn andere Arbeiten von Don Florian besichtigen

Viele Grüße
Martin

Magritte
zuletzt bearbeitet 18.12.2010 03:20 | Top

RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#23 von Arno , 18.12.2010 11:03

[quote="Magritte"] Und: Wo kann man denn andere Arbeiten von Don Florian besichtigen

Viele Grüße
Martin
[/quote]


Moin Martin.
Du meinst, außer hier im Forum? Vieles findest bei facebook unter seinem Namen. Eben auch seine Freehands. Wir haben ja hier "nur" die Standards, bzw. Gebrauchspfeifen...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#24 von tombaz , 18.12.2010 11:08

Herrlicher thread folks, der Arno wid uns bald aus dem Forum weisen wenn wir ihm alle threads so off topic versauen, wir sollten uns eine Tratsch Ecke einrichten.......

Wieso du die Bauers nicht auf ebay gesehen hast ist ganz einfach, mache Sachen sieht man gar nicht weil die Dodeln eigene Reihungen haben die scheinbar umsatzabhängig sind, sprich großer Verkäufer, gute Aussichten die Sachen zu sehen, kleiner Verkäufer, du kannst scheissen gehen....

Das ist - unter anderem - der Grund weshalb ich ebay als Verkäufer nicht mehr benutze, oder nur auf Umwegen

Zu den Meerschaums, wenn du sie für dich benutzen möchtest tu dir einen Gefallen, greif ins Gesparte, kauf dir eine Neue, oder rauch die Koncak, die ist sicher himmlisch. Die drei Bauers haben je Stück ca. 40 Euro gekostet, das ist auch der Betrag den ich nach wie vor bereit bin für eine gute Qualitätspfeife als estate auszugeben, bei der Cavalier ging das natürlich nicht, ist auch eine andere Liga. Wenn du aber auf die Marke Bauer bestehst - der große Unterschied liegt mEn bei den Mundstücken, das können die Türken nicht wirklich, bin ich gerne bereit dir diese abzugeben, schick mir eine PN und gut ist, ein bisserl was würd ich dran verdienen wollen, oder eben im Tausch.

Das mit der Geldanlage funktioniert nur bei wirklich auserlesenen Stücken wenn sie neu sind, oder eben bei estates die man billig einkauft. Zu glauben wirklich gute Preise beim deutschen ebay bekommen zu können ist aber nonsens, da muss man mMn anders vorgehen.... Die Pfeifen die du ansprichst sind halt jede für sich zu sehen, die "ungerauchte Goldband" war nichtssagend fotografiert und wenn das Foto die richtigen Farben gehabt hat total ausgebleicht, was sollte die den so bringen, mich wundern die 223 schon und der andere Verkäufer den du ansprichst hat sicherlich eine große Sammlung oder Verlassenschaft angekauft, dem wirds wurscht sein ob die "nur" 193 gebracht hat, ungeschickt wars trotzdem die nicht in den USA angeboten zu haben....

So genug geschwafelt
Gruß
Thomas

 
tombaz
Beiträge: 484
Registriert am: 25.11.2010


RE: Aus unserer Reihe: Mein Weihnachtsgeschenk - Swan

#25 von Magritte ( gelöscht ) , 18.12.2010 11:48

Tratsch-Ecke. Gute Idee. (Hmpf sollte eigentlich längst seriös meiner Arbeit nachgehen)
Dass der Thread etwas aus dem Ruder läuft ist mir auch schon aufgefallen - aber "schwafeln"? Ich dachte dazu wär ein Forum da...

@ Arno, ich gehe davon aus, dass Du "einschreitest" wenn Dich was stört, bzw. verschieb uns im Zweifelsfall auf einen Ebay Thread (obwohl der "plauderplauder" auch nicht ganz lupenrein wäre) .

Als alter "Ebay Junkie" find ich ziemlich interessant, was Du da schreibst, Thomas. "Umsatzabhängige Reihungen" nie gehört. Auf die Gefahr hin naiv zu fragen: Was ist besser daran, Ebay auf Umwegen zu benutzen??? Darf ich fragen, wie Du heißt/geheissen hast auf Ebay, hab ich schon bei Dir gekauft?? "Durgol" kannst Du nicht sein. Herr Wiedl sieht definiv anders aus. Zumindest dämmert mir langsam, warum Du den Begriff Sammler für Dich nicht in Anspruch nehmen willst. Du stehst mehr soauf "Flukturation, stimmts? ;-)

Danke für das Angebot mit den gebrauchten Bauers, aber ich wollte tatsächlich in erster Linie wissen, warum ich sie nicht gesehen habe. Ich verfolge zwar relativ intensiv den Gebrauchtpfeifenmarkt, kaufe aber inzwischen fast nur noch "ungerauchte Gebrauchte" bzw. Neupfeifen. (Auch weil ich keinen Hobby-Keller habe und es recht aufwendig ist mein Homeoffice zur Estate-Werkstatt umzurüsten und zurück)
Eine gebrauchte Meerschaum reizt mich nicht. Ich will schon von Anfang an sehen, wie sie sich verfärbt ;-)

"Aha-Erlebnis": Die Mundstücke. Und ich dachte, das wäre nur bei meinen Meerschaums so ... (eins hab ich sogar mal - und ich schwöre, ganz ohne jede Gewalteinwirkung - zerbissen, besser gesagt es ist mir im Mund plötzlich förmlich zerbröselt)

Wenn Du eine ungerauchte Bauer hast, siehst oder reinbekommst, lass es mich wissen!

Viele Grüße
Martin

Magritte

   

Stanwell 242 featherweight
Mein Weihnachtsgeschenk

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de