Auf Facebook teilen Newsticker

Elfenbein-Applikationen

#1 von PL ( gelöscht ) , 12.11.2008 17:34

Da mir ein paar Stücken Elfenbein (Mammut) zugeflogen sind, mache ich heute noch nach der üblichen Arbeit zur Entspannung die ersten Versuche damit. Meine Erfahrung mit diesem Material ist gleich Null bezgl bohren, drehen, schleifen, polieren. Gibt es Erfahrungen, Hinweise udgl dazu?
Immerhin ist das Material viel zu teuer und selten, um es gleich ´falsch zu behandeln.

PL
zuletzt bearbeitet 12.11.2008 17:35 | Top

RE: Elfenbein-Applikationen

#2 von Felix ( gelöscht ) , 12.11.2008 17:57

Hallo Peter,

schau mal hier http://www.mammutheum.de/
Bernhard von Bredow ist ein Bekannter von uns.
Er stellte und stellt Schmuckstücke aus Mammutelfenbein her
führt u.a. hierzu auch Kurse durch
vielleicht kann er Dir weiterhelfen

Gruß
Jürgen

Felix

RE: Elfenbein-Applikationen

#3 von PL ( gelöscht ) , 12.11.2008 20:00

Danke Felix - ich werde mich dort schlau machen.
Aber ein wenig eigene Erfahrung habe ich in den letzten 2 Stunden auch gemacht.
Das Material läßt sich wie Acryl bearbeitet und ich muß noch am Einstellwinkel der Dreheisen experimentieren, damit das Material nicht splittert. Polieren geht sehr schön, schleifen ist ein wenig mühsam (aber vielleicht habe ich das falsche Papier genommen. Hier das erste Ergebnis. Eine Billard ist es geworden. Eventuell wirkt Elfenbein an schwarzen Freiformen noch besser

PL

RE: Elfenbein-Applikationen

#4 von Arno , 12.11.2008 20:13

Zitat von PL
Eventuell wirkt Elfenbein an schwarzen Freiformen noch besser...



Hi Peter, insbesondere an ausgearbeiteten Mundstücken wirkt es toll.

Sieh bitte mal unter Kallenberg, da ist eine mit Elfenbein, auch bullige wirken mit elfenbein. Ich hab auch noch eine Hülse Rohmaterial von hans Kallenberg. Hat er mir mal mitgegeben, damit ich bei meinen Basteleien das Material verwende. Gott sei Dank hab ich es bei meinen Stümpereien nie eingesetzt.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Elfenbein-Applikationen

#5 von PL ( gelöscht ) , 12.11.2008 20:19

Mal sehen...... es ist eine Probeladung knochentrockener Mooreiche für etwa 10 Pfeifen zu mir unterwegs. Da sollte doch Elfenbein auch sehr schön wirken.

Und Arno - Du bist schneller auf Deinen Fahrten Richtung Erfurt mal bei Herrn Kallenberg. Gucke doch mal, ob er was schönes für mich hat (weiteres per PN?)

PL

RE: Elfenbein-Applikationen

#6 von Arno , 12.11.2008 20:38

Sorry wegen dem Brüller-Smilie - ich find den genial.

Antwort ist pn im Draht.

Er hat aber soviel unterschiedliche Mundstücke, wenn er sie nicht schon verheiszt hat...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Elfenbein-Applikationen

#7 von PL ( gelöscht ) , 12.11.2008 20:52

nee der Arno aber nun wieder

PL

RE: Elfenbein-Applikationen

#8 von PL ( gelöscht ) , 13.11.2008 12:29

Manchmal ist es eben so, daß die Unzufriedenheit mit sich selbst überwiegt und ein fertig geglaubtes Stück nochmal in die Hand genommen wird. Das Weiß wirkte mir zu massig und die Zusammenstellung zu wenig elegant. Viel war ja nun aber nicht mehr wegen der Klebeverbindung zu ändern, aber es ist unter den gegebenen Umständen das Machbare versucht und nun kann die Morreiche kommen. Auch entspricht das Mundstück wohl nun mehr dem eigenen Stil

PL
zuletzt bearbeitet 13.11.2008 12:30 | Top

   

Bulldog????
Pipedia

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de