Auf Facebook teilen Newsticker

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#51 von PL ( gelöscht ) , 30.06.2010 21:33

Eigentlich baue ich bei Bestellungen immer zwei. Eins kann ja in die Hose gehen. Aber hier sind 2 bestellt. Und deshalb ist die Ersatz Nr 3 zwar im gleichen Bearbeitungsstand- aber für Euch nicht sichtbar.

PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#52 von Arno , 30.06.2010 21:37

Na dann, hau es raus.

Ist klar, diese Arbeitsweise muss man wohl stringend einhalten, wenn man auf Bestellung arbeitet.

Ich wünsche Dir für die Dritte auch einen begeisterten Liebhaber....

...und bald müssen wir doch ein Video drehen!!!


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#53 von PL ( gelöscht ) , 30.06.2010 21:40

Zitat
Ich wünsche Dir für die Dritte auch einen begeisterten Liebhaber...



und wenn´s nur das Bord in meinem Weinkeller ist

PL
zuletzt bearbeitet 30.06.2010 21:41 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#54 von PL ( gelöscht ) , 02.07.2010 14:00

Ringe (Tigeraugen)
Mundstück miFi Acryl
dünner eingesetzter Boden Bruyere

Noch ein paar Arbeitsgänge zum finish und dann könnte die Brieftaube starten

Angefügte Bilder:
P1010177_resize.JPG   P1010178_resize.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 02.07.2010 14:43 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#55 von toby ( gelöscht ) , 02.07.2010 19:08

gefällt...tolle Arbeit

toby
zuletzt bearbeitet 02.07.2010 19:09 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#56 von PL ( gelöscht ) , 06.07.2010 11:17

Mit dieser Last startet die Brieftaube heute / Auftrag abgehakt



PL]

PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#57 von Jogi ( gelöscht ) , 06.07.2010 12:01

Geil, geil, geil! :-)

Sorry, der musste sein!

Viele Grüße,
Jogi

Jogi

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#58 von Arno , 06.07.2010 13:04

Jau, wirklich lecker - auch der Vino.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#59 von toby ( gelöscht ) , 06.07.2010 20:13

toby

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#60 von PL ( gelöscht ) , 06.07.2010 21:17

da Bernd eine Ukulele haben möchte und diese hier im Werdegang auch öffentlich zugänglich sein darf, fangen wir mal mit einem Bild des Wunsches der Begierde an

etwa so:



allerdings ohne das Ebonitmundstück miFi, sondersn mit einem sehr kurzen festangefügtem bzw angestecktem Bernsteinmundstück, dass keinen Bruch vom Holm zum Biß ergibt. Die Pfeife wird filterlos. Heller Beizton (evtl Kirsche oder Goldorange) Mal sehen- ob´s gelingt. Bis später dann - jetzt sind erst mal größere Holzteile (Schwedenhäuschen) in Arbeit

PL



.

PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#61 von Sarge.con ( gelöscht ) , 06.07.2010 22:15

Echt scöne Stücke vor allem die Fässer sind ja genial, zwar könnten( meiner Meinung nach) die Mundstücker etwas länger sein ( jaja jetzt motzt der wieder schon klar:-D) aber wirklich eins A kunstwerke

lg, Chris

Sarge.con

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#62 von PL ( gelöscht ) , 06.07.2010 22:22

Zitat
die Mundstücker etwas länger



K U N D E - I S T - K Ö N I G

PL
zuletzt bearbeitet 06.07.2010 22:23 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#63 von B.W. ( gelöscht ) , 06.07.2010 22:24

Zitat von PL
da Bernd eine Ukulele haben möchte und diese hier im Werdegang auch öffentlich zugänglich sein darf, fangen wir mal (...) an
Mal sehen- ob´s gelingt. Bis später dann - jetzt sind erst mal größere Holzteile (Schwedenhäuschen) in Arbeit

PL
.


Na, selbstverfreilich wird die gelingen - wie auch vorher das etwas grössere Objekt.
Hast jedenfalls wie erwartet meine Wünsche sehr gut verstanden - es kann garnichts schief gehen.
Kannst es rasch oder ruhig angehen lassen, ist mir egal - wie es Dir passt.
Bin aber trotzdem gespannt auf die Entstehungs-Berichte.
Liebe Grüsse, Bernd.

B.W.

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#64 von Sarge.con ( gelöscht ) , 06.07.2010 22:35

Und so ists auch richtig;-):-)

Sarge.con

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#65 von Arno , 06.07.2010 23:21

was gibt das für bilderserien für yt.... goil....

aber so eine ukulele ohne mundstück, komplett aus unserm Holz - top Idee, da nehm ich bitte auch mal 50 gramm. Geht das Herr Lehmann????


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#66 von PL ( gelöscht ) , 07.07.2010 23:39

Zitat
aber so eine ukulele ohne mundstück, komplett aus unserm Holz



wenn hierbei (vom Holz) was übrig bleibt - gern
denn das ist z.Z meine Arbeit
vorher... und... Stand von heute

Angefügte Bilder:
IMG_2078_resize.JPG   P1010194_resize.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 07.07.2010 23:39 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#67 von Arno , 07.07.2010 23:49

Hübsche Laube, kann man die mieten? Und wenn ja, wo liegt sie?

Hat Zeit mit der Uku, mach alles schön in Ruhe....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#68 von toby ( gelöscht ) , 07.07.2010 23:56

Ja mehr Info bitte Peter

toby

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#69 von PL ( gelöscht ) , 08.07.2010 07:12

Ein wenig Werbung für das Leipziger Neeseenland
Toby

Zitat
Ja , mehr Info


Arno

Zitat
Hübsche Laube, kann man die mieten? Und wenn ja, wo liegt sie?


Ist keine Laube. Das ist ein Wasserrettungsturm aus dem Jahre 1970 am Kulkwitzer See, einem über die Region Leipzig hinaus bekanntes Taucherparadies.
http://www.demon-divers.de/index.php?opt...id=85&Itemid=83

http://www.kulkwitzersee.com/
Dort und an anderen Leipziger Seen habe ich (ich arbeite grundsätzlich seit Jahren nur noch allein auf den Baustellen) im Laufe der Zeit eine Vielzahl Bungalows, Spielplätze, Anlegestege und anderer kleiner Gebäude im Schwedenstil gebaut und aus anderen Gebäuden umgebaut. Diese körperlich anstrengende Arbeit baue ich langsam ab (man wird ja schließlich im Rentenalter nicht kräftiger) und werde bald nur noch im Engel- und Pfeifenbau tätig sein.

Und nun muß ich eilen - die Baustelle ruft
unten ein paar wenige Beispiele

Angefügte Bilder:
P1010110_3a_resize.jpg   P1010007_2_resize.JPG   s0000023a.jpg   P1010103_resize.JPG   P0000026_resize.JPG   P10100181_resize.JPG   Bild00039_resize.JPG   Spielgeräte0000069_resize.JPG   P0000030_resize.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 08.07.2010 08:35 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#70 von PL ( gelöscht ) , 09.07.2010 10:39

Am Wochenende wäre es wohl unangebracht, mit Kreissäge und Hammerschlägen die Erholungssuchenden am See zu stören, deshalb sind diese Tage ab Freitag dem Pfeifenbau gewidmet.

Die Ukulele

Hier ist übrigens eine schematische Darstellung einer Ukulele oder Eskimo ohne gesondertes Mundstück, die mir mal ein Kunde für eine solche Pfeife zukommen lies- die Quelle ist mir leider unbekannt



Alles beginnt immer mit der Auswahl geeigneten Holzes. Bei meiner Art, immer mindestens 2 Exemplare des gewünschten shapes zu bauen, wird es hier schwierig, denn....

die Regale sind gefüllt, aber bei der nötigen Größe wird es dünn, denn eine Ukulele hat in der Länge einen beachtlichen Bedarf. Eine schnell gefertigte Lehre soll bei der Auswahl helfen

Das sind die aussichtsreichsten Kandidaten auf das Amt


Na- dann werde ich mal beginnen - see you later


Abschließend zu diesen ersten Schritten ist noch zu sagen, dass etwa 12 Stunden reine Arbeitszeit vergangen sein werden, bis die Pfeifen zusammen fertig sind (für den Fall, dass keine wegen Material- oder Verarbeitungsfehler durch den Rost fällt. Aber das zeigt sich dann in den nächsten Schritten.

PL

PL
zuletzt bearbeitet 09.07.2010 14:49 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#71 von toby ( gelöscht ) , 09.07.2010 20:12

Hallo Peter,
das ist hochinteressant,ich fiebere schon richtig mit,
Danke für die Einblicke im Pfeifenbau...weiter...

toby

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#72 von B.W. ( gelöscht ) , 09.07.2010 20:47

Zitat

Brauchst also Glück, damit sich zwei Pfeifen absetzen lassen - dann stimmen Erlös und Aufwand so knapp überein.
Ansonsten ist Idealismus angesagt. Lässt sich nur schwer aufs Brot schmieren. Finde es grossartig, gibt es Pfeifenbauer, die solche Unwägbarkeiten unverdrossen auf sich nehmen. Die Freude an der Arbeit wiegt vieles auf - geht selbst mir als Büromenschen so.



Hallo Bernd,
natürlich bin ich sehr munter und zufrieden, ob der Bilder, die Peter hier zeigt. Und als Büromensch beneide ich Peter oft um seine Lebens- und Schaffensweise.
Peter wird als Pfeifenmacher sicher nie reich werden - aber das schaffen selbst die High-Grade-Macher nicht. Und wer auf welchem Niveau der Pfeifenkunst nicht zu Reichtum kommt, ist mir inzwischen auch egal.
Peters Nivea ist für mich noch greifbar, für Gebrauchspfeifen. Vielleicht kriegt er ja eine Mittelbohrung bei einer Pfeife hin. Das finde ich viel interessanter...

Peter lässt sich nur seine Zeit und seine Arbeit als Handwerke bezahlen. Wenn er mal irgendwann eine Pfeife als Kunst- und Kultpfeife baut, dann werden uns sicher seine Preise schocken - und seine High-End-Kritiker werden im Schock in Starre gehen und sterben - und Ruhe ist.

Bernd, wenn Peter eine Aufgabe, einen kleinen Auftrag bekommt, dann nimmt er ihn genauso ernst, wie er den Auftrag, die Twintowers zu verkleiden genommen hätte. Immer alles schön mit dem gerechten augenmass für Grösse, Sinnhaftigkeit und Liebhabereien der Kunden. Und die sind ihm immer sehr wichtig gewesen.

Nee, Peter muss zwei bauen - eine zur sicherheit. Und dann passt die Klakulation noch immer. Dann kann er die zweite auch selber rauchen, verkaufen muss er sie nicht. Passt alles ganz entspannt.

Peter geht keine "Optionen" auf irgendeine Zukunft ein. Er ist doch kein Bänker....

B.W.
zuletzt bearbeitet 09.07.2010 21:47 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#73 von Arno , 09.07.2010 21:48

Der letzte Beitrag von B-W- ist von mir, sorry, irgendwie hat das Programm nicht gefunzt.... ...oder ich....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#74 von Arno , 09.07.2010 21:56

Zitat von PL
Die Ukulele

Hier ist übrigens eine schematische Darstellung einer Ukulele oder Eskimo ohne gesondertes Mundstück, die mir mal ein Kunde für eine solche Pfeife zukommen lies- die Quelle ist mir leider unbekannt

PL




Hallo Peter,
genau, so muss sie aussehen. Kein Mundstück ausser Bruyere - so soll es sein, gedrungen, 13 - 15 cm lang. aber die Form muss genau passen.

Geht es eigentlich mit Mittelloch im Kopf? Du weisst was ich meine?

Wir sollten über dieses zentrische Loch zum rauchkanal nochmal neu nachdenken. Ob mit oder ohne Metallteil, da bin ich noch diskussionsfähig - aber vom Konzept her? Zwei Bohrungen treffen in ca. 90 Grad aufeinander und sind mit einem Pfeifenreiniger zu reinigen?

Was sagt Dein Physikkopf?


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#75 von B.W. ( gelöscht ) , 09.07.2010 22:28

Zitat von Arno
Der letzte Beitrag von B-W- ist von mir, sorry, irgendwie hat das Programm nicht gefunzt.... ...oder ich....



Habe jedes Wort verstanden. Danke.
Und die Antwort auf Arnos Frage interessiert mich jetzt besonders. Habe einige Pfeifen aus den 1920er Jahren mit dieser Bohrung, kein Problem damit.

B.W.

   

Betriebsferien
AD Werkstattpräsentationen 2011

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de