Auf Facebook teilen Newsticker

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#26 von PL ( gelöscht ) , 20.06.2010 21:03

Zitat
Chemie kann so spannend sein.



Wenn wir uns mal wieder sehen, zeige ich Dir die Narben aus den Kindheitspielen

Genau deshalb habe ich ja auch mal Chemie studiert

Ja Wasserstoffsuperoxid war ein probates Mittel, aus einem schwarzen Feger ne schmollemde Blondine zu machen- Kriegst sogar mit ein bißchen Mühe Deine schwarzen rauchgeschwängerten Beißerchen wieder strahlend

PL
zuletzt bearbeitet 20.06.2010 21:05 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#27 von Arno , 20.06.2010 21:12

und das mit der Eiche passt auch!

Es war u.a. ein französischer Aussteuerschrank aus dem frühen 19.Jahrhundert... ich erinner mich langsam...

Aber später brauchte das Holz viel Wachs und Öl - immer wieder.

Ich bin mal auf das Bruyere-Verhalten gespannt.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#28 von PL ( gelöscht ) , 21.06.2010 10:00

Wie gerade bei mir ankam- soll die irische Pfeife nun auch noch ein Pendent in deutschen Nationalfarben bekommen.(Kunst-Bernstein, Rosenholz, Morta) Ob das den deutschen Fussball rettet?

Angefügte Bilder:
4Variante.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 21.06.2010 12:38 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#29 von PL ( gelöscht ) , 21.06.2010 23:10

Die Deutsche mal grob votbereitet und für eine erste Einschätzung zusammengesteckt. Die Schlagschatten des Blitzlichtes sind wegretuschiert. Mittelteil ist Buchs, weil dieser das Rot gut annimmt. Mundstück ist Acryl. Der Filterzapfen ist zwischen Buchs und Mortakopf. Ich meine, der Kopf verträgt noch eine härtere Bürste, damit die Strukturen besser erscheinen- Das andere Mundstück ist ein erster Versuch für die Irische (leider kommt die gute grüne Beize erst in ein paar Tagen per Post.) das zwischenstück ist hier Elforit (Kunstelfenbein, wie es jetzt für Klaviertasten und Billardkugeln verwendet wird)

Angefügte Bilder:
retuschiert.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 21.06.2010 23:12 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#30 von Arno , 22.06.2010 00:01

Hallo Peter,

hattest Du sonst nicht einen stärkeren Schwung in der Calla?
Kommt mir ein bischen streng vor...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#31 von PL ( gelöscht ) , 22.06.2010 08:02

Hallo Arno- das wird noch

PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#32 von PL ( gelöscht ) , 22.06.2010 17:28

Die Irische bekommt langsam die gewünschte Form


Nun wird die Lieferung der grünen Beize sehnsüchsig erwartet

PL

PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#33 von Arno , 22.06.2010 17:56

Hallo Peter,

Du hast doch noch nicht gebleicht???


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#34 von PL ( gelöscht ) , 23.06.2010 09:31

Zitat
Du hast doch noch nicht gebleicht???


Doch , mit Singulettsauerstoff. das Holz war sehr dunkel. Doch das ist aufwändig, benötigt ein paar Tricks zum sparsamen Umgang mit dem Sauerstoff und geht nur langsam. Zugunsten des Holzes und der Kunden verzichte ich dabei auf Bleichmittel und Zusatzstoffe wie der sonst übliche Salmiakgeist mit der nachträglich erfolderlichen stundenlangen intensiven Wässerung.
Ich ahbe dann kurz mit einem leichten Beize die strulturen angedeutet. Der Kunde wünscht sich ausdruckvolle Strukturen- nicht unbedingt 1a Grain- aber eben doch ausdrucksvoll und vor allem ein paar Vogelaugen

PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#35 von PL ( gelöscht ) , 23.06.2010 21:43

Die Irische (1a Beize ist eingetroffen)

Nach dem ersten Beizgang


es folgen dann noch 3 Beizgänge mit Zwischenfeinschliff

PL
zuletzt bearbeitet 23.06.2010 21:44 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#36 von PL ( gelöscht ) , 23.06.2010 22:02

Für einen Weinhändler soll nun eine spannende Pfeife in Form eines Weinfasses entstehen. Spund als Holm, Fassringe usw. Ich freu mich drauf

Eigentlich eine Art Poker

PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#37 von PL ( gelöscht ) , 24.06.2010 13:31

Die Irische, die Deutsche und die Badische sind nun abflugbereit. Mit dem Bleichen und anschließendem Färben ging das Beizen problemloser als erwartet. Dem Kunden wünsche ich viel Freude Es hat mir Spaß gemacht
Nun warten neue spannende Aufgaben

Angefügte Bilder:
P1010148_resize.JPG   P1010149_resize.jpg   P1010150_resize.jpg  
PL
zuletzt bearbeitet 24.06.2010 13:32 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#38 von Jogi ( gelöscht ) , 24.06.2010 14:20

Hallo Peter,

sehr schöne Arbeit!!!!

Viele Grüße,
Jogi

Jogi

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#39 von Arno , 24.06.2010 16:11

Gut - Schnell - Peter Lehmann !

Freue mich für Dich.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#40 von PL ( gelöscht ) , 24.06.2010 18:07

Da der Weinhändler als Gast den Wunsch hat, den Werdegang der 2 Faßpfeifen hier mitzuverfolgen - beginnt das Spiel also von vorn

Aus Olive sollen sie sein - wie Barriques wirken, ziemlich groß müssen sie sein (ca 7 cm Höhe, damit für die Bohrung genug Platz ist und das sieht dann so aus. Die Maserung imitiert die Dauben ganz ansehnlich und die Fassreifen sind erhaben angedreht. Die Fasshahnbohrung nimmt dann in einem späteren Arbeitsgang den Holm mit Mundstück auf.

Angefügte Bilder:
P1010154.jpg  
PL

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#41 von Albert ( gelöscht ) , 24.06.2010 18:49

hallo Peter
ja das schaut schon mal sehr gut aus,freue mich schon auf die Nächsten Bilder

Albert

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#42 von toby ( gelöscht ) , 24.06.2010 19:05







ist das genial
und die Birdeyes,ich bin begeistert Mund wieder zumachen *staunmodusaus*

toby
zuletzt bearbeitet 24.06.2010 19:06 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#43 von PL ( gelöscht ) , 26.06.2010 23:29

Die 2 Barriquepfeifen

Das Problem bei den Fasspfeifen ist, dass Olive sehr schwer trocknet und die Gefahr der Haar-rissbildung immens hoch ist. Und wenn dann noch der untere Teil des Kopfes massiv ist, steigt diese Gefahr erheblich. Eine Lösung könnte es sein, den unteren Teil auszuhöhlen und später nach einem längeren Trocknungsprozess einen hübsch gestalteten Boden einzusetzen. Somit ließe sich erstens das Gewicht reduzieren und zweitens durch die dünne Wandstärke der Trocknungsprozess beschleunigen. So kann der verbleibende Wand auch gut auf Temperaturschwankungen reagieren. Übrigens sind die beiden Köpfe wie erwünscht etwas unterschiedlich in der Größe
Hier also der 2. Arbeistschritt

Einmal die Seite mit der Tabakkammer und zum anderen die Seite mit der großen Aushöhlung (hier wird dann der Boden eingesetzt)

Angefügte Bilder:
P1010164_resize.JPG   P1010165_resize.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 27.06.2010 07:50 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#44 von Arno , 27.06.2010 10:55

Hallo Peter,
eine interessante Lösung des Problems. Willst Du den Boden mit einem Bruyere-Zapfen schliessen? Würde ich für gut halten, wegen der Gluthitze am Boden.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#45 von PL ( gelöscht ) , 27.06.2010 12:18

Wo bitte soll da Gluthitze sein?

Angefügte Bilder:
Schema.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 27.06.2010 12:18 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#46 von Arno , 27.06.2010 12:27

Zitat von PL
Wo bitte soll da Gluthitze sein?



Achso! Ich hab's falsch verstanden, dachte, Du hast durchgebohrt...

Mein Fehler.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#47 von PL ( gelöscht ) , 27.06.2010 23:26

Hallo Arno

Zitat
dachte, Du hast durchgebohrt.



Um dann einen Boden einzusetzen???
Das hätte man mir sicher bis zum St. Nimmerleinstag übel genommen und die Lacher wären auf meiner Seite. Wenn ich mir den Kleistergeschmack vorstelle- brrrrrrrrr

Aber ab morgen kommt auch das Waldhorn auf die Werkbank - das wird ne Freude beim Arbeiten sein.

PL

PL
zuletzt bearbeitet 27.06.2010 23:27 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#48 von Arno , 28.06.2010 11:26

Zitat von PL
Hallo Arno

Um dann einen Boden einzusetzen???




Moin Peter,
ich steh halt manchmal auf der Leitung...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#49 von PL ( gelöscht ) , 30.06.2010 19:51

Wieder ein Stück weiter. Bisher alles nur locker zusammengesteckt und grob- aber der Kunde kann sich doch schon leicht vorstellen, wie die Faßpfeifen mal aussehen könnten.


so waren ja seine ursprünglichen Vorstellungen

Angefügte Bilder:
P1010174_Größenveränderung.JPG  
PL
zuletzt bearbeitet 30.06.2010 19:55 | Top

RE: Pfeifen nach Kundenwünschen

#50 von toby ( gelöscht ) , 30.06.2010 20:27



Nicht schlecht hast du gleich 2 gemacht?

toby

   

Betriebsferien
AD Werkstattpräsentationen 2011

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de