Auf Facebook teilen Newsticker

RE: Es wird Frühling

#26 von PL ( gelöscht ) , 09.05.2010 22:20

Zum Pfeifenstammtisch am Freitag hatte ich eingeladen, mit uns zusammen am Sonntag-Abend in unserem Häuschen am Muldenhang die Nachtigallen zu hören. Es kamen ein paar Pfeifenfreunde und es war sehr, sehr schön. Morgen werde ich davon ein paar Bilder hier einstellen

PL
zuletzt bearbeitet 09.05.2010 22:23 | Top

RE: Es wird Frühling

#27 von PL ( gelöscht ) , 10.05.2010 09:40

Das Häuschen am Hang inmitten großer Buschwerk- und Streuobstwiesen wurde, obwohl noch mitten im Bau, ein wenig auf die eigeladenen Gäste vorbereitet.


Die Küche, bisher leider noch ohne Wasseranschluß der Wasserwerke hatte mit Gläser-waschen und sonstiger Vorbereitung auch ihre Jungfräulichkeit verloren, die Türen weit offen und alles war für den großen Lauschangriff auf die Nachtigallen bereit

Diese, die kleinen Hauptdarsteller waren bereits im Buschwerk des Garens postiert und übten aus Leibenkräften

Auch vom etwa 300 m entfernten Flußtal der Mulde riefen einige herüber


Dann mit zunehmender Dunkelheit störten die Maikäfer mit ihrem Gebrumme das Konzert. Einer (ich denke , es war ein Kaiser) ließ sich sogar auf meiner Hand zu einem Schwätzchen mit mir herab


Wir Kinder waren früher begeisterte Maikäfersammler, sie (die Käfer) kamen eine Weile in gelochte Kartons und wir gaben ihnen Birken- oder Kirschblätter als Nahrung.
Maikäfer zu unterscheiden ist ein schwieriges Unterfangen, war aber für uns Kinder damals ein beliebtes Spiel. Was heute Pokemon-Karten sind waren früher „Kaiser, Müller und Schornsteinfeger“. So nannten wir Kinder in Zeiten ohne PC und Fernseher die verschiedenen Varianten und hatten unseren Spaß beim Felschen und Tauschen. Der „Müller“ ist weiß behaart, der Schornsteinfeger hat kaum Haare und ist sehr dunkel gefärbt und der Kaiser (am begehrtesten, da selten) ist rötlich an Kopf und Brust. Uns Kindern gefiel wohl vor allem, darüber zu fachsimpeln, ob ein Exemplar z.B. eher ein Müller war oder doch schon mehr in Richtung Schornsteinfeger ging, und wieviele Müller wohl ein Kaiser wert war.

In sogennaten Maikäferjähren mit großen Schäden in Forst- und Landwirtschaft machte man aus der Not eine Tugend
Maikäfer als Gourmetspeise

Man findet hier das Rezept für Maikäferbouillon, wie sie noch um die Mitte des 19. Jahrhunderts in französischen Restaurants angeboten wurde: (und auch jetzt noch auf vielen Internetseiten beschrieben wird


Zutaten:
1 Pfund Maikäfer
4 Lot Butter
1 l Hühnerbrühe
etwas Kalbsleber
Weißbrotscheiben
Schnittlauch

Zubereitung: Man reisse den Käfern Flügeldecken und Beine ab und röste die Körper in der Butter knusprig. Dann koche man sie in der Hühnerbrühe ab, tue etwas geschnittene Kalbsleber hinein und serviere das Ganze mit Schnittlauch und gerösteten Semmel-scheiben

Bon Appetit

PL

RE: Es wird Frühling

#28 von Jogi ( gelöscht ) , 10.05.2010 12:10

Mein lieber Peter,

wie immer: Häuschen, Geschichtchen, Ausblickchen etc. eine wahre Augen- und Ohrenweide. Nur:

Ich fürchte, das Rezeptchen ist nichts für mich


Grüße,
Jogi

Jogi

RE: Es wird Frühling

#29 von toby ( gelöscht ) , 10.05.2010 19:18

Die Aussicht ist schön,aber was sind das für Chinesische Rezepte...brrr
Maikäfer süss sauer.

Wems schmeckt

schnell weg

toby

RE: Es wird Frühling

#30 von PL ( gelöscht ) , 16.05.2010 13:11

Obwohl noch etwas kühl für die wechselwarmen Reptilien, tummeln sich auf unserem Grundstück am Südhang jetzt wieder die Eidechsen. Besonders schön ist diese Zauneidechse, die mir heute vor die Linse kam.



Auch die 4 ersten Schwalbennester sind wieder besetzt und in der Werkstatt haben heute welche nach Möglichkeiten zum Bau gesucht. Wie es azssieht, wollen sie ihr Nest direkt an den Lanpensockel über meiner Drechselbank kleben. Da wird wohl nichts mehr ohne Mütze gehen

PL

RE: Es wird Frühling

#31 von toby ( gelöscht ) , 16.05.2010 17:31

poh,ein tolles Bild.
PL der Tierfotograf



faszinierend die Farben.

toby

RE: Es wird Frühling

#32 von PL ( gelöscht ) , 17.05.2010 08:47

Der Frühling ist nun bald vorbei und wenn die letzten Rhododendren veblüht sind,

(hier der Blue Peter aus unserer kleinen (etwa 15 Sorten) Sammlung im Garten)


kommt der Sommer mit den Hortensien und Rosen. Um nochmal so richtig im Farbenfeuer der Rhododendren zu schwelgen, gehts in ein paar Tagen wieder nach England in die Gärten der Westküste und des Südens.

PL

RE: Es wird Frühling

#33 von Elke ( gelöscht ) , 21.05.2010 04:12

Hallo Peter,

also dein Haus mit den großen Fenstern und dem wunderschönen Ausblick ist echt eine beneidenswerte Pracht. In dem Garten fühlen sich ganz sicher viele Tiere wohl, ist ein schönes Biotop. Eine Zauneidechse habe ich noch nie gesehen, das Bild ist dir sehr gelungen.

Hier war die letzten Tage absolut kein Frühlingswetter, nur Regen und kalt. Und bei der Kälte hat es mich nach Stangerode (in der Nähe von Aschersleben) verschlagen, weil mir jemand erzählt hat, dass es dort Bisons gibt. Was ich dort dann aber vorgefunden habe, hat mich echt erstaunen lassen.

Es waren nicht nur ein paar Bisons, nein, auf riesigen Feldern befindet sich die größte Bison-Herde Deutschlands - ein sehr schöner Anblick. Auf den Nachbarfeldern gibt es dann noch:

Zitat
Neben Naturrinderrassen wie Highländer, Galloway, Steppenrind und Wisent können Sie hier auch die Urgewalt der größten Bisonherde Deutschlands bestaunen. Außerdem beherbergt der Wildpark einheimische Wildarten wie Rotwild, Damwild, Schwarzwild und Muffelwild. Wer es etwas exotischer mag, findet auch Strauße und Kamele vor.



Der ganze Spaß ist sogar kostenlos, man kann zwischen den vielen Tieren wandern so lange und so oft man möchte.

http://www.nordmannharz.de/mainmenu/wildpark/

Ein paar Bilder von den Bisons:











Liebe Grüße
Elke

Elke

RE: Es wird Frühling

#34 von Elke ( gelöscht ) , 21.05.2010 04:13

Das sieht nach einem männlichen ausgewachsenen Tier aus.



Nachwuchs gibt es auch genug.









Liebe Grüße
Elke

Elke

RE: Es wird Frühling

#35 von Elke ( gelöscht ) , 21.05.2010 04:13





Liebe Grüße
Elke

Elke

RE: Es wird Frühling

#36 von Elke ( gelöscht ) , 21.05.2010 04:14

Das sind nun Rinder auf einer anderen Weide. Ich weiß aber nicht genau welche Rinderart das ist - Highländer vielleicht?







Auf dieser Weide waren Pferde und ich glaube das sind Galloways gemeinsam untergebracht.



Liebe Grüße
Elke

Elke
zuletzt bearbeitet 21.05.2010 04:16 | Top

RE: Es wird Frühling

#37 von PL ( gelöscht ) , 21.05.2010 08:19

Schöne Bilder der gewaltigen Tiere - deren Aufgabe es dann irgendwann sein wird, als saftiges Steak oder dergleichen auf dem Teller zu landen. Wenn ich auch auf dem Dorf lebe und damit umgehen kann, dass ein Rind nun mal zum Schlachten gefüttert wird, so habe ich beim Anblick treusorgender Muttertiere mit Ihren Jungen immer ein schlechtes Gewissen

vor die Linse gekommen sind mir jetzt im Garten:
dieser etwas zeitige weibliche Nashornkäfer


und diese beiden Burschen, die sich an der Grundstücksmauer vergnügen


besonders freue ich mich über ein Schwalbenpaar,

das jetzt direkt über meiner Drehbank bauen - ich werde wohl in Zukunft mit Mütze arbeiten müssen (darüber hinaus sind bereits seit Jahren 5 Nester im Nebengebäude belegt.)

Außerdem poltert Fridolin wieder auf dem Boden umher und baut für seine künftigen "lieben stinkenden Kleinen". Ich werde wohl wieder die Falle aufstellen müssen. 2 x saß er ja schon drinn und mußte eine Reise über mehrere Kilometer mit mir machen. Das Auto stinkt dann längere Zeit bestialisch. Der Bursche scheint uns aber sehr zu lieben und kommt immer wieder. Wir erkenne ihn an seinen Gewohnheiten beim Springen und laufen über den 300 m² großen Boden Hier ein Foto des letzten Fangs. Die Augen sind hier durch das Blitzlicht so blau - sonst schwarz


wenn es interessiert: http://www.das-tierlexikon.de/marder-photos.htm

PL
zuletzt bearbeitet 21.05.2010 09:06 | Top

RE: Es wird Frühling

#38 von Arno , 21.05.2010 15:33

Hallo Elke, Forum,

ja, der Peter - der lebt so, wie andere gerne Ferien machen.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Es wird Frühling

#39 von Elke ( gelöscht ) , 22.05.2010 05:13

Das stimmt Arno, inmitten der Natur und den Tieren würde ich auch gerne Ferien machen. Das sind aber auch wieder wunderschöne Bilder von deinem Wildzoo, Peter - und die schönen Geschichten dazu.

Unter dem Dachkasten an meinem Elternhaus hingen früher auch Schwalbennester. Aber seit einigen Jahren kommen keine mehr, dafür sind die Dachrinnen voll mit Spatzen. Zu Schwalben habe ich auch eine Geschichte. Mein Vater wollte die Nester damals mal entfernen, weil ihn der Schmutz gestört hat. Er hat sich mit einem Besen aus dem Fenster gelehnt, wollte gerade loslegen, da rief eine ältere Frau von unten: "Aber junger Mann, das können Sie doch nicht machen, das bringt Unglück." Die Worte haben gesessen, er hat die Nester nicht entfernt.

Dann haben Amseln mal ein Nest unter der Terrassenüberdachung gebaut, es lagen auch schon 3 Eier drin. Als ich davon erfuhr, hatte mein Vater das Nest mitsamt der Eier schon im Müllkübel entsorgt. Er wollte den Schmutz nicht auf der Terrasse. Ich habe das Nest und die Eier wieder aus dem Müll geholt und wieder auf den Balken gestellt, wo sie gebaut hatten. Mein Vater hat sich meinem Schimpfen ergeben.

Die Amseln haben das Nest auch wieder angenommen und die Jungtiere sind geschlüpft. Mein Vater hatte so viel Freude daran. Und es hat 0 Schmutz gegeben. Das Nest hat er heute noch stehen, in der Hoffnung, dass wieder Amseln kommen.

Der Marder ist aber auch niedlich, aber sie können auch ordentlichen Schaden anrichten und nerven. Ja, sie sind sehr anhänglich. Ich glaube, den kannst du nur in den nächsten Urlaub mitnehmen und aussetzen.

Ich habe auch ein paar Bilder mitgebracht. Dieser Rehbock hat mich den Tag doch tatsächlich gebissen. War aber meine Schuld, ich hatte gefilmt, war ganz in Gedanken und hatte ihm dabei meine Hand irgendwie ins Maul gesteckt. Habe es erst gemerkt, als es weh getan hat - na er musste doch mal probieren.





Die Damen des Rudels. Die Tiere befanden sich übrigens auf einem Privatgrundstück.



Dieser Teich mit dem Schwan und dem Graureiher gehört zur Kurklinik in Blankenburg. Da sind auch ganz zahme Nutrias, die sich streicheln lassen. Muss ich noch mal hinfahren, denn an dem Tag habe ich keine gesehen.



Liebe Grüße
Elke

Elke
zuletzt bearbeitet 22.05.2010 05:22 | Top

RE: Es wird Frühling

#40 von Elke ( gelöscht ) , 22.05.2010 05:27

Die Rapsblüte gehört auch zum Frühling. Hier sind die Felder voll damit. Sieht aber auch sehr schön aus.



Das ist die Teufelsmauer. In einem Städtchen dahinter wohne ich.



Liebe Grüße
Elke

Elke

RE: Es wird Frühling

#41 von PL ( gelöscht ) , 22.05.2010 09:42

An den Hits ist zu sehen - diese Thema wird angenommen

Dann auch vor dem Urlaub noch ein paar Bildchen und Annekdoten von hier:
Seit wir keine Schafe, Pferde, Katzen, Hund und (Eß)kaninchen mehr haben, bewachen zwei bissige Kampfkaninchen unser Grundstück und untersuchen jede Ecke nach Feinden


Unser zwei Turmwächter auf dem Dach blasen sofort Alarm, wenn sich Fremde nähern

Hier als Amsel verkleidet


Dann haben wir noch den Zimmermann engagiert, da das Fachwerk ja öfter kleine Eingriffe braucht

Von den 3 uns besuchenden Spechten Bunt-, Grün-, Schwarzspecht) ist das der Grüne und der baut im Obstgarten
aber dieser Bursche vernachlässigt im Moment seine Aufgabe etwas und hockt im Bau im Apfelbaum

Dann wird es wie im Vorjahr nicht lange dauern und sein Schreihals wird uns die Ruhe nehmen
(leider mit schlechter Kamera im Sicherheitsabstand)

Zum Tanz über dem Wasser entpuppen sich dann auch bald die Libellen und ziehen das Hochzeitskleid an


Auf dem Teich nerven uns die Enten des Nachts


ach wie neidisch bin ich da auf jeden Stadtbewohner

Ja und dann ist Sommeranfang und es geht wieder bergab- wir leben dann in der Vorweihnachtzeit und Roger Whittaker singt schonmal hin und wieder ein Weihnachtsliedchen vor sich hin.

PL

RE: Es wird Frühling

#42 von Elke ( gelöscht ) , 31.05.2010 05:52

Wieder ganz klasse Bilder Peter. Deinen Wildtierzoo kann man einfach nicht überbieten. In meinem Garten ist auch ein Apfelbaum mit so einem Loch drin. Nur leider brütet da kein Vogel mehr drin, sicher wegen Nachbars Katzen. Habe nur mal ein grünliches Ei vor dem Baum gefunden.

Das sind doch Hauskaninchen - hast du die frei auf dem Grundstück rumherhoppeln?

Das Libellen-Bild ist der Hammer - wunderschön.

Ich habe auch ein paar Bilder über einen Baumfrevel mitgebracht.

An einer Landstraße in unserer Gegend wurden vor kurzem alle Kirschbäume gefällt. Ein Anwohner hat sich darüber so aufgeregt, dass er zum Protest für jeden gefällten Baum ein Kreuz aufgestellt hat. Es waren ca. 100 Kreuze auf der Landstraße, die nun aber weg sind. Nur noch die Kreuze an der Brücke waren da.





Ein Hase lief da auch gerade über den Acker, aber der war zu schnell für meine Kamera. [hihi]



Und im Westen ging schon langsam die Sonne unter...



... hinter diesem schönen Rapsfeld.



Liebe Grüße
Elke

Elke

RE: Es wird Frühling

#43 von toby ( gelöscht ) , 31.05.2010 17:00

Ihr macht tolle Bilder,macht Spaß :)
thx

toby

   

*Sonderzeichen* ☺ ☻ ♥ ♦
♫ ♪ ♫ Lena macht die Sensation

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de