Auf Facebook teilen Newsticker

Savinelli Extra Mild

#1 von Arno , 10.01.2010 23:46

Zitat:

"Eine Tabakmischung aus 60 % Virginia-Tabak, der mit toasted-Burley und Java angereichert ist. In der Auswahl der Rohtabake, der speziellen schonenden Behandlung und sorgfältiger Verarbeitung mehrerer Schnittarten, sowie in dem sich entwickelden Aroma, liegt das Geheimnis dieser perfekt gelungenen Mischung. - Soweit die Werbelyrik zu diesem Tabak, die jedoch nicht auf der Dose abgedruckt ist.

Eine Dose dieses Tabaks habe ich mir neulich wieder gekauft, weil er mir von früher her in guter Erinnerung war als ein natürlicher Tabak mit leichter Würze. Das Tabakbild entspricht dem, was man als Mixtcut bezeichnen kann. Verschieden breit geschnittene Tabake präsentieren sich mit kleinen Astzugaben in allen Brauntönen, wobei Mittelbraun eindeutig dominiert und dem Tabak ein etwas monotones Bild verleiht. Die Zusammensetzung könnte aus VA, Burley und geringen Anteilen Cavendish bestehen.

Nase rein in die Mixture: der Geruch ist würzig-aromatisch mit einer ganz dezenten Süße im Hintergrund, die den Virginiaanteil bestätigen und möglicherweise auf Orientprovinienzen verweisen. Dazu mischt sich, wie ein wenig Pfeffer in der Suppe, noch ein Hauch Latakia. Die Nase kann soweit die Herstellerangaben bestätigen, wobei der leicht rauchige Geruch wohl nicht, wie die Nase suggeriert, einer Prise Latakia zuzuschreiben, sondern dem toasted Burley. Alles in allem ist der geruchliche Eindruck gut balanciert und macht Lust auf ein Pfeifchen.

Die Stanwell 86 lässt sich mixturetypisch relativ einfach stopfen.

Beim Anzünden verhält sich der Savinell Extra Mild mit starkem Aufbäumen etwas widerspenstig. Ebenso ist auch das weitere Brandverhalten. Ich muss relativ häufig nachzünden. Und wenn ich das sage, meine ich, dass ich oft nach jedem zweiten Zug wieder nachfeuern muss - also wirklich viel. Und ich bin einer der Pfeifenraucher, die sich darüber normalerweise wenig Gedanken machen, da meine Pfeife öfter mal ausgehen und wieder angezündet werden müssen. Dazu kommt noch, dass der Tabak, obwohl er in der Dose nicht besonders feucht erschien, ausnehmend zum Gurgeln neigt. Weder behagt es mir mit meiner Pfeife während des Rauchgenusses Zwiegespräche gluckernder Natur zu führen, noch beliebe ich sie mit irgendwelchen Gegenständen (vulgo: Filter) zu tamponieren.

Auf der Aromaseite präsentiert sich der Tabak recht neutral mit einer leicht würzigen Note im Hintergrund. Von der Süße kann ich im rauch nichts mehr schmecken. Alles in Allem bleibt der Eindruck eines recht unspeziefischen, wenig leckeren Tabakgeschmacks. Einziges Spezifikum ist eine dumpfe Geschmacksnote mit leichter Säure. Dieser Geschmackseindruck hat sich bisher über alle Pfeifenfüllungen in verschiedenen Pfeifengrößen und -typen bestätigt. Ein weiterer Punkt auf der Nagativliste ist seine Neigung zum Zungenbeißer, was mit dem häufigen Nachfeuern zusammenhängen mag. Langsam, in eher weiten Köpfen geraucht stört er zwar nicht, kann aber sicherlich nicht begeistern. Einziges Glück in diesem Kapitel ist, dass er in der Pfeife neutral bleibt und kein Cross-Over hinterlässt.

Das Raumaroma ist sehr angenehm würzig, recht nah am Geruch des Tabaks. Macht eigentlich Lust darauf. Leider hält der Geschmack nicht mit.

Fazit: So gelungen alle Pfeifen von Savinelli, die ich besitze, sind, so wenig gelungen ist dieser Tabak - und das mit einem Preis von mittlerweile über 10€. Kommt nach diesem Test in die Vermischdose."

Zitat Ende


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


   

Grousemoor
DTM: The Malthouse

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de