Auf Facebook teilen Newsticker

Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#1 von Arno , 02.01.2010 19:37

Hallo Forum,

ich möchte gerne mal mit dem Vorurteil brechen, dass Winslow nur grosse, klobige Pfeifen mit Filter baut.

Deshalb hab ich mich mal auf die Suche nach den in Deutschland untypischen Winslow's gemacht.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#2 von Arno , 04.02.2010 21:31

Sonderangebote bei....

Mit freundlicher Genehmigung von: http://www.tecon-gmbh.de

Für 108 EUR ist das ein schönes Angebot: Crown 300


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008

zuletzt bearbeitet 04.02.2010 | Top

RE: Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#3 von Tine ( gelöscht ) , 12.05.2010 11:54

Guten Tag,

ich bin hier neu im Forum. Will mich erstmal vorstellen: bin eine junge Frau, vor etwa 3 Jahre aus den Niederlanden nach Deutschland gezogen. Weil mein Lebensgefährte Pfeife raucht, habe ich vor einige Zeit auch damit angefangen (war Zigarettenraucherin), und es macht wahnsinnig viel Spaß. Ich möchte mal was zum Thema Winslow sagen. Ich habe 3 Winslow Pfeifen. Die erste hatte direkt nach einrauchen erhebliche Schaden beim Zugloch (und nein, ich habe diese Pfeife nicht zu schnell/zu heiß eingeraucht). Einmal geraucht, Pfeife zurück zum Händler gebracht. Ich habe dann etwa 4 Wochen später eine neue Winslow bekommen, die wunderschön ist. Die zwei Winslow-nachfolger Pfeifen waren ok (unter anderem die Harlekin). Diese Woche habe ich mir eine neue Pfeife gegönnt. Und ich wollte eine haben die viel Tabak fasst. Eine Winslow... aber beim einrauchen wieder dasselbe Ding als mit der Erste. Ich wieder zurück zum Händler, und habe aber direkt eine neue bekommen und zwar keine Winslow mehr. Eine Pfeife die soviel Geld kostet (um 300 Euro), da darf sowas doch nicht passieren. Wie ist eure Meinung dazu? Hat jemand von euch auch den Eindruck, daß Winslow in den letzten Jahren mit der Qualität nachgelassen hat? Ich bin sehr enttäuscht, und kaufe mir sicherlich keine Winslow mehr. Es gibt genug andere schöne Pfeifen für das Geld.

Viele Grüße

Angefügte Bilder:
Winslow.JPG  
Tine

RE: Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#4 von PL ( gelöscht ) , 12.05.2010 12:35

Hallo Tine

Zuerst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum. Auch mir gefallen hinsichtlich der Form und des Charakters die Winslow - Pfeifen sehr. Persönlich besitze ich die Jahrespfeife 2008. Deine beschriebenen Mängel kann ich nicht bestätigen, weiß allerdings, daß die Preise immer mehr anziehen und manchmal nicht die gewünschte Qualität hinsichtlich der Holz- Maserungen und der masergerechten Verarbeitung dahintersteht. Aber wie gesagt. Winslow gefällt mir nach wie vor - obwohl ich die Preise für diese Stücke nie bezahlen würde (die Meinige war ein Tauschgeschäft)

Peter Lehmann

PL

RE: Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#5 von Arno , 12.05.2010 16:08

Hallo Tine,

herzlich Willkommen und vielen Dank für Deine Vorstellung.

Ich glaube nicht, dass die beiden Schäden etwas mit Winslow zu tun haben. Ich denke eher, dass das Holz an der stelle etwas weich war und dann durch Kondensat weiter aufgeweicht ist, bis es ausgebrannt ist.

Die Stelle ist ohnehin die empfindlichste Stelle bei einer Pfeife. Kann man auch schön sehen, wenn man einen verrauchten alten Knösel mal in der Mitte längs aufschneidet. An dieser Stelle hast Du die tiefsten Einfärbungen vom Kondensat.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#6 von Elke ( gelöscht ) , 13.05.2010 04:17

Hallo Tine,

zur Winslow-Pfeife kann ich leider nichts sagen, aber ich möchte dich recht herzlich im Forum begrüßen. Danke auch für deine nette Vorstellung.

Liebe Grüße
Elke

Elke

RE: Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#7 von toby ( gelöscht ) , 13.05.2010 17:48

Hallo Tine
auch ich heiße dich

toby

RE: Poul Winslow - Gespräche und Diskussionen

#8 von Arno , 19.10.2010 22:20

Zitat von Arno
Hallo Forum,

ich möchte gerne mal mit dem Vorurteil brechen, dass Winslow nur grosse, klobige Pfeifen mit Filter baut.

Deshalb hab ich mich mal auf die Suche nach den in Deutschland untypischen Winslow's gemacht.





So, hier sind die Beispiele erstmal als Vid konzentiert:


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


   

Poul Winslow Bezugsquellen
Poul Winslow "D"

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de