Auf Facebook teilen Newsticker

Kahlschlag bei den Tabaken...

#1 von Arno , 11.10.2009 00:32

Hallo Forum,

es erreichen uns immer wieder "Horrorbotschaften", dass Tabake langsam aber sicher vom Markt verschwinden.

Beobachtungen dazu kommen aus der NG daft und sicher auch in anderen verschlossenen Foren. Deshalb möchte das thema mal hier aufnehmen - und hoffe auf eine rege Diskussion.

Den thread in daft findet Ihr hier: http://groups.google.de/group/de.alt.fan...4a06f249600da46

Für unsere reinen Leser gerne in den freien Forenthemen.




Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008

zuletzt bearbeitet 11.10.2009 | Top

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#2 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 11.10.2009 07:15

Morgen Arno,

Bei uns ist das sicher so. Die My own Blend , die Caledonian reihe, die Dunhill tabake sind zum Beispiel alle schon verschwunden. Wir haben eine sehr kleine Auswahl aus u.a Mac Baren, Rattrazs, usw. Die neue Tabake von Mac Baren, die HH reihe... man hat sich in DK überlegt ob sie die Tabake bei uns verkaufen will... tun es aber nicht. Es lohnt sich einfach nicht.

Gerrit Jan

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#3 von André ( gelöscht ) , 11.10.2009 19:39

Mein Vorschlag wäre an der Tanke 3-4 mittlerer Qualitäts-Tabake in den Verkauf zu stellen. Anschließend einmal schauen wie diese so ankommen. Das würde mit Sicherheit auch den Pfeifen Umsatz wieder steigern. Den Pfeife rauchen ist cool. Vor allem ist es besser wie Zigaretten rauchen. Das Suchpotenzial ist wesentlicher geringer .

Euer André

André

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#4 von PipeAJ ( gelöscht ) , 12.10.2009 22:45

Hallo Arno, Forum,

ja, das ist mir bisher noch nie so aufgefallen, wie in diesem Jahr.
Im neuen Dan Pipe Katalog fehlen nun viele altbewährte und beliebte Tabake und auch einige die ich eigentlich noch gerne probiert hätte.
Aber ein paar neue Aromaten sind allerdings wieder dazu gekommen.

Schade, schade - aber aus wirtschaftlichen Gründen ist das natürlich eine logische Konsequenz. Wenn die Umsätze zurückgehen, kann man
natürlich eine breite Produktpalette mit ausgefallenen Spezialitäten nicht mehr aufrecht erhalten.
Dann werden halt Standardmischungen mit verschiedenen Aromen versehen - fertig ist die neue Tabakkreation.

Gruß, Axel

PipeAJ

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#5 von Arno , 12.10.2009 23:18

Hallo Axel,

man kann natürlich auch mal einen Tabak aus dem angebot nehmen, um die angehäuften Reste und Vorräte schneller loszuwerden. Auch das kann ein Gedanke sein. Und wenn in zwei Jahren alles weg ist.... ....schwupp, kommt er irgendwie wieder....

...das ist grosse Zauberei....

Natürlich verschwinden auch manche ganz. Aber dann haben die Pappnasen aus der I-Net-Szene nicht genug davon geraucht und gekauft. Z.B. weil sie Tabake rauchen, die man angeblich nicht lagern kann... ...so musste ich erst gestern bei daft lesen.

Was ich nur sagen will ist, dass man gute Tabake lagern kann - geht ja bei Wein auch. Und wenn dann "schlechter" Tabak, den man nicht mal lagern kann verschwindet, ist ja auch ein Zugewinn...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#6 von Walle ( gelöscht ) , 12.10.2009 23:24

Moin Axel!

Mal ehrlich: Es gibt aber auch zu viel Schrott. Da kann es nicht schaden, wenn es zu einer Bereinigung kommt.
Ich war heute beruflich in Stuttgart, hatte etwas Zeit und bin deshalb zum ersten mal im TABACUM gewesen..
Sehr schöner, anheimelnder, gemütlicher Laden mit sehr ansprechendem Ambiente, tolle Pfeifenauswahl mit nicht wenigen Highgrades, rühriger, versierter, nein: sendungsbewusster, Inhaber, wie man es sich wünscht, ich war begeistert.

Aber: Als ich seine Tabakauswahl sah, dachte ich bei mir: Muss das wirklich sein? Und dabei gibts dort keinen
einzigen "Scheiß-Tabak", alles große Namen, gute Brands.

So richtig nachgetrauert wird doch eigentlich nur dem Balkan Sobranie - völlig zurecht übrigens.
Ich habe dort zu meiner nicht geringen Bestürzung feststellen müssen, dass selbst Lakelands fragwürdig
sein können (ich kannte sie bisher nicht).

Und: Viele Brands leben vom "Badge-engineering" (identischer Tabak - anderer Name). Muss das sein? Nö!
Allein Cornell&Diehl lässt sich jedes Jahr für Chicago was Neues einfallen. Das waren bis jetzt immer
Kracher erster Güte. Von Kahlschlag keine Spur. Durchforstung wäre der treffende Ausdruck. Finde ich gut.

Cheerio!
Walle

Walle

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#7 von Arno , 13.10.2009 00:11

Zitat von Walle
Moin Axel!

Mal ehrlich: Es gibt aber auch zu viel Schrott. Da kann es nicht schaden, wenn es zu einer Bereinigung kommt.
Cheerio!
Walle




Hi Walle,
so sehe ich das auch, die deutschen Lieferanten müssen das auch so sehen. Was sich nicht verkauft muss leider baden gehen.
Auch wenn es immer irgendwo eine Grösse im Net gibt, die das im einzelfall oder insgesamt beklagen muss. Aber Geschmack ist ja bekanntlich Geschmackssache...

Ich sag ja, Rum and Maple wirds weitergeben, warum auch nicht...???

Bei DTM ist in den letzten 10 Jahren mehr als genug Schrott gemischt worden. Schrott, aus meiner persönlichen Sicht. Ich kriege den katalog nicht mehr, aber ich denke, den "Skipper" wirds wohl noch geben...???

Und wenn nicht, ich hab noch 4 Dosen, der ist gut genug, um ihn zu lagern.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008

zuletzt bearbeitet 13.10.2009 | Top

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#8 von André ( gelöscht ) , 13.10.2009 00:27

Wenn ich euch hier so über Tabak schreiben sehe kann ich euch nur bewundern. Mein Wissen in dieser Richtung ist da eher gering.Ich rauche eigentlich sehr wenig .
Ich sollte mich mal ein wenig mehr befassen mir dieser Materie. Sicher wenn ich mich so zurück erinnere habe ich schon mit 16 meine erste Pfeife geraucht da ging ich noch in die Berufsschule und wir haben da mit unserer Pfeife einen "raus hängen lassen". Es war eine schöne Zeit.

André

André
zuletzt bearbeitet 13.10.2009 00:28 | Top

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#9 von Gerd ( gelöscht ) , 13.10.2009 16:59

Hallo zusammen,

nachdem ich das hier so lese kommen mir da auch einige Gedanken hoch. Als vor einiger Zeit der Capstan vom Markt verschwand, baute DTM in als "Kriswell" nach. Und siehe da, plötzlich war er wieder da. Spricht für eine Deiner Ideen.

Auf der anderen Seite das Beispiel "Escudo". Da ich ihn nie geraucht habe (auch nicht kannte) bin ich mit den Nachbauten Dunhill de Luxe Navy Rolls und Orlik Bull's Eye völlig zufrieden. Sind beide nicht unbedingt indentisch. Dafür sind aber zwei neue Klasse Tabake auf den Markt gekommen.

Bei den "Engländern" kann ich nicht mitreden, da ich zu wenig geraucht habe bzw. es jetzt ganz aufgeben habe, weil sie mir einfach nicht schmecken.

Aber dafür kommt in meinen Augen zu viel Schrott an "Aromaten" auf den Markt, aber das ist wohl der Trend.

Meine persönliche Meinung.



Gerd

RE: Kahlschlag bei den Tabaken...

#10 von Arno , 13.10.2009 17:13

Hi Gerd,

eben, das Beispiel "Capstan" - Kriswill, lässt taktische Rückzüge deutlich machen. Musste dir mal überlegen, ich hab damals gleich gehamstert. Das war wohl der zweck der Übung.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


   

Großzügiges Vauen!!!
Vauen Tabakhumidor

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de