Auf Facebook teilen Newsticker

Holländische Tabak (Artikel 1)

#1 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 25.03.2009 09:42

Holländische Tabake.


By Laafke Troost affiche


Die Tabake die, ursprunglich, aus Holland kommen lassen
sich grobweg in drei Gruppen aufteilen.

1) Baaitabake
2) Cavendish
3) Mixtures.

Bei Baaitabake handelt es sich um Tabake (Virginia, Burley, Kentucky, Maryland, Java,) in feinschnitt bis grobschnitt. Wichtig ist das die Blätter nicht gepresst sind. Nur wenig gesosst sind also naturbelassen. Wenn ein Krauttabak wird benützt dann sei es eine Homopathische dosis, eine Prise, ein Vermuten. Auch mit Zusatzstoffe wie zB Lakritz, Cacao und Syrup wird sehr sparsam gehandelt. Wegen der Schnitt, und damit das schnelle Abbranden, wird eine Pfeife mit grosse Kopf empfohlen. Behütsam rauchen ist das credo. Diese Tabake finden ihre Liebhaber meist in die Gruppe Leute die das Tonpfeife rauchen noch ausüben, also die altere Generation. (In Belgie nennt man diese Tabak Semois.)

Bei Cavendish handelt es mehr um das Prozess der Herstellung und Schnitt des Tabaks dann um eine Tabakssorte. Das Prozess und Scnitt werden benützt um das natürliche, süsse Geschmack des Tabak zu betonen. Bei Cavendish kann es sich handeln um einen (Haupt)tabak (Sail regular mit Virginia, Amphora regular mit Burley) oder einen Mix von mehrere Tabake (Troost slices) .
Das prozes fängt an mit das unter Drück bringen der Tabaksblätte, Hitze von Feuer oder Dampf sind benötigt um die Tabak zu fermentieren, das ganze wird zur Kuchen von 1 inch (+/- 2cm) gepresst.
So wie schon gesagt entsteht letztendlich eine süsse und milde Tabak. Die Kuchen werden in Flakes gesnchnitten und weiter verarbeitet.
Aroma's werden vor die Pressung beigefügt. Mann denke an Cacao, Lakritz, Honig, Syrup, Whisky, Cognac, Zucker(!).
Unter Druck werden die Tabake gelagert für etliche Tage, ja Wochen.

Es gibt die Cavendish in viele Farben. Da mehrere sorten Virginia (zB) benützt werden (von hell bis tiefschwarz), luftgetrockenet oder feuergetrocknet gibt es in die Dose ein meist buntes Farbenspiel.Es gibt auch eine grosse Variation an Geschmacksstoffe sowie Kirsche, Pflaume, Chocolat, Vanille, Bourbon, Wallnuss, Kokos usw.

Die Cavendish Tabak dankt ihre Name an Sir Thomas Cavendish (16e Jahrhundert). Er war Kommandeur eines Schiffes während eine Expedition von Sir Richard Grensville nach.... Virginia. Er entdeckte dass das untertauchen, eintauchen der Tabaksblätter in Zucker eine mildere, sanftere Rauch gab.
WARNUNG: Obwohl man bei diese Tabake vond mild und sanft spricht soll man sie behütsam rauchen....denn sonnst werden sie heiss wie der Hölle...und Zungenbrand gibt es dann sehr sicher....

Bei dem Mixturen die es noch gibt handelt es sich um Mixturen die sich nicht unterschieden vom reste der Tabakswelt. Meist Aromaten und einige wenige recht alte Marken, die den gehetzten, hektischer Jahren 60,70,80 90 úberlebt haben.

Ein, besonders alte weise vom Tabakgeniessen, sehr Holländisch (!) möchte ich noch gerne erzählen. Es gab damals die berühmte sgn Stümmeltabak. Meine Grossvater und seine Zeitgenossen rauchten sehr gerne die gepuderte Agio Bolknak (eine Art Zeppelinzigarre). Jetzt rauchen Zigarrenliebhaber meist die Zigarre bis zum letzten viertel, drittel...und lasst sie ausgehen. Damals aber nicht! Die Stümmel passte ganz gut in die eine Pfeife die man hatte (grossen Kopf wegen der Baai tabak) und so wurde die Zigarre bis zum letzter Krümmel geraucht.....

In den folgenden Beitrag durchspreche ich dann die einzelne Marke . Wenn einer euch gerne über eine spezielle Tabak mehr erfahren will... bitte meldet euch!

GJ

Gerrit Jan

   

Holländische Tabake (Artikel 2)
Holländisch Tabake.

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de