Auf Facebook teilen Newsticker

RE: Neuanmeldungen

#26 von Arno , 19.07.2010 23:10

Zitat von Arno
Hallo Leser,

in den letzten Tagen erhielt ich Anmeldungen, die nicht unserem Anspruch an den Nicknamen gerecht wurden. Kryptische Kombinationen führen sofort und ohne Nachfrage in den Papierkorb. Ich hab für diese Albernheiten keine Zeit. Da habe ich den Funktionsbutton "g.u.g." = "gelesen und gelacht". Wenn sich hier ein russischer Macher anmelden kann und ein deutscher User nicht, dann kann ich nur "g.u.g." lasst es doch einfach.

Bei den Anmeldungen, die zwar einen Namen tragen und identifizierbar waren, wurden nicht alle email-Bestätigungen erfüllt. Auch das muss ich leider löschen. In diesen Fällen kann ich nur empfehlen, den Anmeldemodus genau zu befolgen und neu zu starten. Bei allem guten Willen, es geht nicht anders. Wer mitten in der zugegebener Massen langwierigen Anmeldeprozedur hängen bleibt, den kann ich nicht zulassen. Alle email-Bestätigungen müssen mit "Ja" beantwortet sein, sonst kann ich die Anmeldung nicht zulassen.

Und dann ist es ganz einfach....


Und hilfreich ist auch unter "allgemeines" alle ersten Sticky-Themen zu lesen - und zu verstehen. Bei manchen Anmeldungen muss ich leider die auffassung gewinnen, das zwischen Lesen und Verstehen bombardierte Brücken liegen - sorry, das ist hier zuwenig.



Hallo Leser,
ich muss diesen Text zitieren, er ist schon älter - aber noch gültig. Wir möchten unseren Anmeldemodus nicht lockern, er hat sich bewährt.

toby und ich bearbeiten täglich 7 bis 10 Fakeanmeldungen. Brauchen kann das niemand. Kostet Zeit und ein Lächeln...

Ausserdem ist dieser Thread insgesamt zur Lektüre geeignet, wenn man überlegt, sich hier anzumelden. Abmeldungen nehmen wir ja regelmässig vor.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Neuanmeldungen

#27 von Clooney ( gelöscht ) , 20.07.2010 01:56

Hallo ihr Lieben,

gestattet mir, mich an dieser Stelle mal grundsätzlich zum Forum und den damit einhergehenden Diskussionen in unterschiedlichen Threads zu äußern.

1. Offensichtlich kämpfen Arno und Toby nach wie vor mit forenspezifischen strukturellen Problemen.

2. gibt es diese, für mich nicht nachvollziehbare, kriegsähnliche Situation mit anderen Foren und/oder einigen "Spezialisten" der "Szene".


Zu 1.
Die virtuelle Welt scheint Manchen die nötige Distanz und Anderen den nötigen Respekt vermissen zu lassen. Zwei Dinge, die sich nur auf den ersten Blick einander ausschließen. Die ganzen Freaks, die früher Leserbriefe geschrieben haben und wir damlas in der redaktion herausgefiltert haben, können sich jetzt äusern.

Im besten Falle bewege ich mich mit meinen realen Vorstellungen und Verhaltensweisen auch in einem Online-Forum. Oder etwas konkreter formuliert: Das, was ich an sozialer Kompetenz, also an Höflichkeit, Freundlichkeit, Umgangsformen und formalen Regeln mitbringe, gilt auch in einem virtuellen Netzwerk.
Es kann doch nicht so schwierig sein, sich hier anzumelden, vorzustellen und höflich mit zu diskutieren.

Und wie in einer bierseeligen Kneipe oder einem literarischen Salon gilt: Das Hausrecht hat der Chef.


Zu 2.
Jogi hat in einem Thread (Videos->Peter Lehmann) sehr schön eine vernünftige Position formuliert. Hallo? Ich sehe mit Irritation, wie gestandene Männer (möglicherweise auch Frauen) sich in einen pubertären Kleinkrieg befinden, obwohl sie sich mit Ihren Äußerungen und Auftreten hier als sehr kluge, charmante, liebevolle und zwar eigene, aber deshalb sehr aufgeräumte, sympathische Menschen präsentieren.

Und ich zitiere - Wie in einer bierseeligen Kneipe oder einem literarischen Salon gilt: Das Hausrecht hat der Chef.


Ich bin in vielen Foren unterwegs. Gerade auch in Sachen Musik. Dort habe ich gelernt, dass ich eben nicht mit einer Runde in meinem Wohnzimmer sitze, sondern dass die "Offenheit" auch vielen die Möglichkeit gibt, sich zu äußern, mit deren Postings ich nichts anfangen kann. Als streitbarer Idealist habe ich zunächst gekämpft und gestritten und mittlerweile verstanden, dass ich alleine dafür verantwortlich bin, was ich zur Kenntnis nehme oder nicht. Dabei gilt immer dassselbe: Der Topf sucht seinen Deckel. Es kristallisieren sich die Umgebungen heraus, die einen weiter bringen, wo man sich wohl fühlt, in denen man im besten Fall eine virtuelle Gemeinschaft findet. Für meinen Geschmack sind das Zusammenkünfte, in denen die relevanten und aktiven Leute in der Lage sind, (und jetzt werde ich prosaisch) das Unkraut (Stänkerer, Trolls, Provokateure, Deppen) rechts und links liegen zu lassen.
Ich habe ursprünglich meinen Zutritt zur Pfeifengemeinde über YT gefunden. Sehr schnell (und zugegeben: mit der nötigen Fähigkeit zur Differenzierung) habe ich die angenehmen, kompetenten und liebenswerten Personen herausgefilter. Schnell habe ich auch gemerkt, dass sich in diesem Forum eine mir angenehme Gemeinschaft findet (die ja nicht zufällig zum großen Teil deckungsgleich mit den entsprechenden YT-Postern ist).

Mittlerweile finde ich es fast schade, dass sich diese Gemeinschaft durch Kamera haben oder nicht haben trennt. Und ich überlege, ob ich nicht auch mit meinen bescheidenen Mitteln zu einem YT-Poster werde. Nur um in Ton und Bild an der "Pfeifen-Runde" teilzunehmen.

Andererseit genieße ich den netten Austausch in diesem Forum, die Diskussionen, die Verlinkung von YT-Videos und die herzliche Umgangsform.

Arno, Toby, Peter...: Durchatmen. Alles richtig. Alles gut. Weiter so.

Mit den besten Grüßen aus Göttingen

Stefan

Clooney
zuletzt bearbeitet 20.07.2010 02:02 | Top

RE: Neuanmeldungen

#28 von PL ( gelöscht ) , 20.07.2010 09:13

Hallo Stefan

Alles, was Du sagst, strahlt eine angenehme soziale Kompetenz und Wärme aus. Solange es Leute wie Dich in der virtuellen Welt gibt, werde ich meinen PC auch weiterhin noch zu anderen Dingen als zur Recherche, Ablage und als Schreibmaschine nutzen können.

Peter

PL

RE: Neuanmeldungen

#29 von Jogi ( gelöscht ) , 20.07.2010 09:57

Hallo Stefan,

gute Meinung. Wenn wir auch Dich in Wort und Bild sehen, freue ich mich :-)

Es ist nun einmal so: Ich denke, dass YT nicht ein Forum ersetzen kann. Da ist der Meinungsaustausch ungleich aufwendiger. Auf der anderen Seite ist YT eben nicht anonym und man muss sich schon überlegen, was man von sich gibt. Einfach einen Beitrag editieren geht dort nicht. Im schlechtesten Fall kann man bei YT sein Video nur löschen und dann ist in der Regel eine Menge an Arbeit umsonst gewesen.

Ich glaube, die Vorteile eines Users zum Ansehen und Anhören sind nicht zu leugnen.

Habe ich übrigens wieder kleine Scharmützel verpasst?

Jogi
zuletzt bearbeitet 20.07.2010 09:58 | Top

RE: Neuanmeldungen

#30 von Arno , 20.07.2010 12:15

Zitat von Jogi


Habe ich übrigens wieder kleine Scharmützel verpasst?




Hallo Jogi,
nein, keineswegs. Seit dem letzten Knall ist alles ruhig und ausgeglichen.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Neuanmeldungen

#31 von Arno , 20.07.2010 13:09

Zitat von Clooney
Hallo ihr Lieben,

gestattet mir, mich an dieser Stelle mal grundsätzlich zum Forum und den damit einhergehenden Diskussionen in unterschiedlichen Threads zu äußern.

1. Offensichtlich kämpfen Arno und Toby nach wie vor mit forenspezifischen strukturellen Problemen.

2. gibt es diese, für mich nicht nachvollziehbare, kriegsähnliche Situation mit anderen Foren und/oder einigen "Spezialisten" der "Szene".




Hallo Stefan,
Deine zusammenfassenden Meinungen werden mir für's Forum immer wichtiger, ich ziehe daraus mehr, als es vielleicht meistens den Anschein hat.
Die obigen Punkte stehen derzeit nicht im Fokus, es gibt derzeit nur ein Zeitproblemchen bei mir, ich kann nicht soviel schreiben, wie ich Material habe. Da bin ich um jede Stunde froh, in der ich hier mal ein bischen ergänzen kann. Leider kann auch ich nicht vom "Forenfüllen" leben.



Zitat

Im besten Falle bewege ich mich mit meinen realen Vorstellungen und Verhaltensweisen auch in einem Online-Forum. Oder etwas konkreter formuliert: Das, was ich an sozialer Kompetenz, also an Höflichkeit, Freundlichkeit, Umgangsformen und formalen Regeln mitbringe, gilt auch in einem virtuellen Netzwerk.
Es kann doch nicht so schwierig sein, sich hier anzumelden, vorzustellen und höflich mit zu diskutieren.



Bin ich voll bei Dir. Wobei ich für mich auch in Anspruch nehme, dass ich ab einem gewissen Punkt virtuell genauso lospolter, wie ich das im normalen Leben auch mache.

Zitat

Und wie in einer bierseeligen Kneipe oder einem literarischen Salon gilt: Das Hausrecht hat der Chef.



Als "Chef" sehe ich mich nicht. Natürlich hab ich zu Beginn einige Leitplanken gezogen, in denen sich das Forum entwickeln sollte. Dazu gehörte gleich zu Beginn die Anmeldeprozedur. Nicht um uns abzuschotten, eher im Gegenteil. Ein so offenes Forum, in dem jeder alles lesen kann, ohne sich amelden zu müssen, muss sich natürlich nach innen auch schützen. Diese Erfahrung haben wir "Forenköppe" alle gemacht. Und es ist bisher ja auch gelungen. [/quote]


Zitat
Zu 2.
Jogi hat in einem Thread (Videos->Peter Lehmann) sehr schön eine vernünftige Position formuliert. Hallo? Ich sehe mit Irritation, wie gestandene Männer (möglicherweise auch Frauen) sich in einen pubertären Kleinkrieg befinden, obwohl sie sich mit Ihren Äußerungen und Auftreten hier als sehr kluge, charmante, liebevolle und zwar eigene, aber deshalb sehr aufgeräumte, sympathische Menschen präsentieren.



Deshalb bemühe ich mich zunehmend, keinen Kontakt mehr zur altvorderen Szene zu haben. Das regt mich nur uff. Über diese Kleinkriegereien habe ich fast den Anschluss an die sich wandelnde Kommunikation verpasst.
Als ich anfing, mich im Net für das Thema Pfeife zu interessieren, gab es zunächst nur die alles überlagende Newsgroup-Technik. Hölzern, mit stenogleichen Abkürzungen, ohne Bilder. Dann kamen einige Jahre der Hochblüte von und für Foren. Im Prinzip setzte sich aber die Kommunikation der Newsgroup dort fort. Die Hauptaktivität lag in Themen wie: "Was raucht Ihr gerade" (wrig) "Was trinkt Ihr gerade", "was esst Ihr wann und wo"....
Solche Themen überlagerten im Traffic-Aufkommen jedes andere Thema - es sei denn, Leute, zu denen ich auch gehörte haben mal ordentlich die Flammen eines neuen Eklats geschürt. Und so flog ich dann aus allen grossen Foren raus. Passierte anderen auch, die haben sich dann tatsächlich zurückgezogen - und ich nicht. Und so wurde dann der bunte Hund aus mir, auf den man nach Lust und Laune Gehässigkeiten ausschütten konnte.
Zudem traf ich genau diese Typen auf jeder Messe und bei jedem Event. Folge, ich hab mich von solchen Veranstaltungen fern gehalten. Kontakt zu den Händlern und Machern, die mir wichtig sind, kann ich auch anders halten.

Allerdings hätte ich fast den Anschluss an die YT-Entwicklung verpasst, wenn Elke und toby mich nicht monatelang geschubbst hätten. Gerade Elke hat mich in ihrer bekannt sanften Art langsam so wuschig gemacht, dass ich bald nicht mehr anders konnte, mich mit YT zu beschäftigen. Dann hab ich mir angesehen, was Ihr Jungs da so macht und habe entgegen der anderen Dinosaurier gemerkt, dass sich dort viel freundliche, sympatische Fachkompetenz entwickelt hatte, die zurecht auch erfolgreich waren, mit dem was sie tun und wie sie es tun.

Und alles Pfeifenköppe, die von den alten Zeiten der Newsgroup- und Forendiktatur nicht im mindesten versaut waren.




Zitat
Ich habe ursprünglich meinen Zutritt zur Pfeifengemeinde über YT gefunden. Sehr schnell (und zugegeben: mit der nötigen Fähigkeit zur Differenzierung) habe ich die angenehmen, kompetenten und liebenswerten Personen herausgefilter. Schnell habe ich auch gemerkt, dass sich in diesem Forum eine mir angenehme Gemeinschaft findet (die ja nicht zufällig zum großen Teil deckungsgleich mit den entsprechenden YT-Postern ist).




Ich merke natürlich und sehe fast täglich, dass das Forum von seinen YT-Mitgliedern eine neue Richtung bekommt, ein "add-on", das sich auch deutlich auf den Charakter des Forums positiv auswirkt. Das Forum entwickelt sich auch zu mehr Kommunikation - wobei aber die rein fachlichen Themen ihren Sinn nicht verlieren. Das Forum wird also mehr zu einem unterhaltenden "Nachschlagewerk". Dabei merke ich auch durch steigende Besucherzahlen und steigende Seitenaufrufe, dass die fachlichen Themen an Interesse gewinnen. Das freut mich natürlich persönlich sehr. Und ich hoffe auch, dass viele YT-Nutzer hier und da auch einen Nutzen aus dem Besuch des Forums ziehen können. Was mich natürlich darin bestärkt, es richtig gemacht zu haben, dieses Forum auch ohne Anmeldung lesbar und öffentlich zu machen.




Zitat
Mittlerweile finde ich es fast schade, dass sich diese Gemeinschaft durch Kamera haben oder nicht haben trennt. Und ich überlege, ob ich nicht auch mit meinen bescheidenen Mitteln zu einem YT-Poster werde. Nur um in Ton und Bild an der "Pfeifen-Runde" teilzunehmen.



Dazu kann ich Dich nur auffordern und betteln. Ich freue mich drauf!

Zitat

Andererseit genieße ich den netten Austausch in diesem Forum, die Diskussionen, die Verlinkung von YT-Videos und die herzliche Umgangsform.

Arno, Toby, Peter...: Durchatmen. Alles richtig. Alles gut. Weiter so.

Mit den besten Grüßen aus Göttingen

Stefan




Stefan,
vielen Dank, ich sag's ganz offen, Dein Posting und sein Schlussteil gingen mir heute vormittag runter wie Öl.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Neuanmeldungen

#32 von toby ( gelöscht ) , 20.07.2010 20:00

thx Stefan,
für deine so wahren Worte,
das gibt uns Kraft

toby

RE: Neuanmeldungen

#33 von Lutheraner1966 ( gelöscht ) , 24.07.2010 22:39

Meine Meinung zu diesen Individuen, die sich als Heckenschützen bei YT und diversen Foren rumtreiben: Gaaaaaaanz kleine Würstchen die die anonymität des WWW nutzen. Wenn man dan die Leute doch findet und vor der Tür steht (von mir bereits praktiziert) kommt meist: "ist doch alles nicht so gemeint gewesen" usw. usf......
Für sowas habe ich nur noch den Löschbutton usw., weil diese Leute sind es nicht wer sich auzuregen! Gibt nur noch mehr Falten und verkürzt das Leben.
Je weniger öffentliche Beachtung, desto ruhiger werden solch Deppen und suchen sich neue "Opfer".

Lutheraner1966

RE: Neuanmeldungen

#34 von Alinardus ( gelöscht ) , 21.09.2010 15:34

Ich kenne die Geschicht auch von YT. Habe auch nen Kanal aber keine wirklichen Pfeifenvideo. Zumidest keine wo ich was sage, oder "erkläre", weil ich mir das mit meiner geringen erfahrung nicht anmassen will.

Doch auch manchen "Schlaumeier", der schon länger raucht, sollte sich den ein oder andern Kommentar mal sparen.

Kann mich in allen Punkten nur der Meinung von Thomas anschliessen.

Alinardus

RE: Neuanmeldungen

#35 von Intruder66 ( gelöscht ) , 07.11.2010 18:51

So dann will ich auch erst mal nett Hallo zu allen hier sagen.
Ich heiße mario und das schon seit fast vierzig Jahren. Bin mit ner Zigarilloraucherin verheiratet, selbst rauche ich aber eigentlich nur Pfeife & das auch meist eher selten. Ist halt wie wenn ich mal nen Whiskey trinke...eher selten aber wenn dann mit vollem Genuß.
Bin mal in D-Land geboren, leben aber schon seit etlichen Jahren im schönen Dänemark. Hatte Gesundheitliche und arbeitstechnische Gründe, aber mitlerweile denke ich das auch die Politik heute hier besser zu mir past als das was in D-Land so manchesmal gemacht wird.
Das soll aber auch zu dem Bereich reichen, Kinder haben wir keine ansonsten verbringen wir gern unsere Zeit mit unseren alten Jeeps / Moppeds & draussen beim Offroaden, wo sich auch immer mal wieder eine gemütliche möglichkeit findet um Zigarillo & Pfeife geniessen zu können. Beste Grüße Intru

Ps.: wirklich ein nettes Forum mit vielen guten Infos hier. Hoffe selbst etwas zur bereicherungn beitragen zu können...

Intruder66
zuletzt bearbeitet 07.11.2010 18:56 | Top

RE: Neuanmeldungen

#36 von Arno , 07.11.2010 18:57

Hallo Mario,

herzlich Willkommen. Viel Spass hier.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Neuanmeldungen

#37 von B.W. ( gelöscht ) , 07.11.2010 18:57

Zitat von Intruder66
So dann will ich auch erst mal nett Hallo zu allen hier sagen.


Salute Mario und herzlich Willkommen.
Lasse mehr von Dir hören.
Schöne Grüsse, Bernd.

B.W.

RE: Neuanmeldungen

#38 von toby ( gelöscht ) , 07.11.2010 22:30


Hallo Mario,
thx für deine nette Vorstellung und
viel Spaß beim Stöbern




toby

RE: Neuanmeldungen

#39 von xipipe ( gelöscht ) , 08.11.2010 20:16

Hallo Mario,

auch von mir ein herzliches Willkommen!!!

Grüße
Jörg

xipipe

RE: Neuanmeldungen

#40 von tombaz ( gelöscht ) , 25.11.2010 21:36

Ein Hallo in die Runde.....

Auch ich möchte die Gelegenheit nutzen mich einmal vorzustellen. Mein Name ist Thomas, mittlerweile sagenhafte 46 Jahre alt; Jahre in denen ich immer wieder dem stilechten Tabakgenuß mit der Pfeife verfallen war. Leider immer nur für relativ kurze Zeit, viel zu sehr hatte mich das nervöse Ziehen an der Zigarette körperlich abhängig gemacht, wie vielleicht viele von euch selbst erfahren haben, eine ziemlich unsinnige Geschichte. Pfeifenrauchen neben der Zigarette ging und geht für mich einfach gar nicht, das sind 2 Welten, eine voller Abhängigkeit und Frust, die andere voller Sinnlichkeit und Genuß.

Die Zigarette hab ich endgültig hinter mir gelassen, die Pfeife war nie ganz bei mir, umso mehr geniesse ich die jetzigen Erfahrungen und entdecke wie vielfältig Tabak schmecken kann wenn man ihn gebraucht und nicht missbraucht. Diese Art das Kraut zu geniessen mit ihrer jahrhunderte alten Tradition gehört meiner Meinung nach eher gefördert als verteufelt, aber wahrscheinlich geben die selbsternannten Gesundheitspäpste von EUs Gnaden nicht eher Ruhe bis den Leuten jedweder Genuss verboten wird. Die werden wohl Tabak, Alkohol, Zucker, Fette, Geschmacksstoffe und eigentlich alles verbieten wollen was dem normalen Erdenbürger das Dasein etwas erträglicher macht. Abgesehen davon das ein Rauchverbot die persönlichen Rechte des Einzelnen einschränkt hätte es wohl den immensen Vorteil das die Leute über 100 Jahre alt werden, dabei zwar zu körperlich und geistigem Einheitsbrei verschmelzen, aber immerhin dem Arbeitsprozess länger zugeführt werden können. Nicht in öffentlichen Gebäuden zu rauchen hat für mich etwas mit Respekt und Toleranz zu tun und ich kann damit gut leben, was ich allerdings in meinen eigen 4 Wänden mache geht nun wirklich keinem etwas an. Auch ist mir klar das die Jugendlichen vor den Gefahren des Tabaksmissbrauchs zu schützen sind. Aber irgendwie begreife ich nicht ganz das ich in einem Tabakladen keine Tabakspezialitäten mehr sehen dürfen soll, dafür aber Computerspiele mit der Höchstanzahl tödlicher Kopfschüsse gewonnen werden, mein lieber Mann worin liegt eigentlich mehr Gefahr, von den zahllosen Clubbings und Partys bei denen Limonaden/Sprituosen Mischgetränke auf Riesenplakaten um 1 Euro angeboten werden ganz zu schweigen. Ich wage sogar zu behaupten das unsere Jugend gar nicht so blöd ist wie viele glauben und sehr wohl wissen was sie sich zumuten und was nicht und diese Entscheidungsfindung sollte jedem Einzelnen zugestanden werden. Verbote bringen gar nix ausser unapettitliche Aufdrucke auf Zigaretten- und Tabakspackungen, das ist ja einfach lächerlich und keinem interessierts....

Ich habe in den letzten 20 Jahren einiges an Pfeifen unterschiedlichster Marken in der Hand gehabt, vieles lernen können und die Schönheit und Qualität des Bruyeres kennengelernt und hoffe vielleicht hie und da etwas zum Gelingen des Forums beitragen zu können. Auffällig für mich an diesem Forum wie detailliert mit der Marke umgegangen wird, für mich sehr interessant die einzelnen shapes und Varianten von Stanwell zu sehen, da habt ihr euch wirklich viel Arbeit gemacht, gratuliere.

In diesem Sinne wünsch ich uns allen eine angenehme Zeit hier

.....genug Unsinn verzapft, einen Gruß aus dem Nachbarland.
Thomas

tombaz

RE: Neuanmeldungen

#41 von Arno , 25.11.2010 22:11

Hallo Thomas,

schön, das Du den Schritt gewagt hast, auch wenn hier im Forum gerade ein Stürmchen im Wasserglas prustet... hihihi.

Ich sage dazu, das wir heute schon einen netten mail-Kontakt hatten, weil Du hier auf die Angebote gestoßen bist.

Klar, ich freue mich, daß du dich angemeldet hast. Deine "Ecke" hab ich schon eingebaut. Also, leg ruhig geschmeidig los. Wenn Du Fragen zur Technik hast, dann nur raus damit, wir haben hier nicht nur mich "Grossgrundbesitzer " sondern auch technische Admins, die auch mal zu nachtschlafender Zeit unterwegs in Dienst der Sache sind.

Im Rheinland sagt man dann: "Lott jonn!" (Fang an!)


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Neuanmeldungen

#42 von xipipe ( gelöscht ) , 25.11.2010 22:29

Hallo Thomas,

auch von mir ein herzliches Willkommen!!!

lg
Jörg

xipipe

RE: Neuanmeldungen

#43 von toby ( gelöscht ) , 25.11.2010 22:51


Hallo Thomas





Danke für deine nette Vorstellung und viel Spaß im Forum

toby
zuletzt bearbeitet 25.11.2010 22:52 | Top

RE: Neuanmeldungen

#44 von Magritte ( gelöscht ) , 28.11.2010 17:52

Hallo Arno und Forum,

ich heiße Martin Östreicher, Jahrgang 1961 und bin seit heute hier registriert, nachdem ich das Forum schon seit einiger Zeit nach Infos über Stanwell durchstöbert habe.
Seit etwa 15 Jahren (mit Unterbrechungen) rauche und sammle ich Pfeifen, und seit es Ebay und diverse schöne Online Shops gibt, ist meine Sammlung stark angewachsen. Im Laufe der Zeit habe ich zudem einen kleinen Stanwell-Tick ausgeprägt. In meiner Sammlung befinden sich aktuell 82 Stück. Die Neueste ist eine Anne Julie Design von Peter Heinrichs.

Beste Grüße
Martin

Magritte

RE: Neuanmeldungen

#45 von Arno , 28.11.2010 18:02

Hallo Martin,

herzlich Willkommen, Dir und Deinem Tick.

Da kann ich Dich gut verstehen, werde wohl von dieser Marke selbst auch nicht mehr wegkommen, bis sich die Ofenklappe hinter mir schließt.

Ich bin für jeden Beitrag von Dir dankbar und wenn wir schon zu einem shape 10 Bilder haben, würde ich mich freuen, wenn Du Deine Stannie noch als elfte einstellst.

Wenn du Fragen hast bitte, gerne, danke.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Neuanmeldungen

#46 von B.W. ( gelöscht ) , 28.11.2010 18:06

Salute Martin
Herzlich willkommen und danke für die gute Vorstellung. Sowie Kompliment zu Deiner Sammlung.
Können wir Fotos Deiner Lieblingspfeifen erwarten? Muss ja nicht sein, wäre aber schön.
Beste Grüsse
Bernd.

B.W.

RE: Neuanmeldungen

#47 von Magritte ( gelöscht ) , 29.11.2010 01:39

N’Abend Arno, Bernd und Forum,

mit Vergnügen werde ich im Lauf der Zeit einige Shapes und Varianten aus meiner Stanwell Sammlung hinzufügen. Und weil Bernd auch nach meinen Lieblingspfeifen gefragt hat, dacht ich mir, attech ich hier doch zur Begrüßung gleich noch meine aktuellen und höchst subjektiven Top 11:

Obwohl Stanwell und Il Ceppo mit deutlichem Vorsprung meine „Lieblingsmarken“ sind, ist meine unumstrittene Nummer 1 eine Bentley ;-)

1.
Bentley Formers Design
Meine Lieblingspfeife, inzwischen schon seit über 6 Jahren.
Mit ihr stimmt für mich einfach alles. (Manchmal zweifle ich allerdings, ob es richtig war, ihr nie einen anderen Tabak als „Sweet Dublin“ zu geben. Allerdings gibt sie dem Takak inzwischen eine Tiefe, den er in andern Pfeifen (noch) nicht entfalten kann.

2.
Stanwell Honey, Sand
Made in Denmark, Shape 11 by Sixten Ivarsson
Die 11 in all ihren Erscheinungsformen hab ich lange Zeit optisch nicht verstanden. Man muß sie anfassen, um zu begreifen. Vielleicht gefällt mir deshalb das leuchtendgelbe Mundstück so gut. Reserviert für den guten Ashton Fragrant.

3.
Winslow Crown 300, Handmade in Denmark, mit perfektem Service von Tabak Kargl. Selten eine Pfeife in der Hand gehabt, die auf Anhieb so gut schmeckt und ohne die geringste Anstrengung so gleichmäßig glimmt. Sie wird gerade genußvoll von mir eingeraucht mit Ashton Fragrant.

4.
Il Ceppo, Fatta a Mano in Italia, Gr 4, Con vera in argento.
Solide Wertarbeit vom Allerfeinsten. Und ein echter Handschmeichler. „Umgeschult“ von Cellini auf Rattrays Old Gowrie. Das hat sie, wie alles andere auch, ruhig und gelassen mitgemacht.

5.
Stanwell Night & Day
Made in Denmark
Shape 95 by Sixten Ivarsson
Die berühmte Pfanne im Night & Day "Dress" war Liebe auf den ersten Blick. Wie geschaffen für den köstlichen Winslow Harlekin.

6.
Poul Stanwell meets S. Bang. Die geniale 182 hat hier in der Markung die Variante 182 – I. (?) Wunderbar eigenwilliges Flame Grain. Reserviert für McConnels Red Virginia

7.
Fabrizio Romeo, fatta a mano, Italy – was man auf den ersten Blick nicht glauben würde, dieses handliche Meisterwerk ist federleicht. Ich kann mich noch nicht für einen Tabak entscheiden, der ihrer Schönheit gerecht wird ;-)

8.
Damiano Rovera, Melody, Italy, Fatta a mano, Silver spigot
Ebenfalls eine „Featherweight“. Lupenreines Straight Grain. Auch bei ihr sinniere ich noch über den passenden Tabak ...

9.
Cavicchi © Fatta a Mano in Italia. Es liegt auf der Hand, ich habe mir diese Elephant Food Variante hauptsächlich aus optischen Gründen gekauft – und dann haben mich die sogenannten Raucheigenschaften völlig vom Hocker gehaun. Dunhill könnte sich noch einiges abschaun bei Claudio Cavicchi ;-) Sie istreserviert für den leckeren Ashton Black Parrot. Man hat das Gefühl, man kann sie 5 Minuten beiseite legen und sie glimmt immer noch ...

10.
Diese Stanwell – gabs/(gibt’s?) beim Peter Heinrichs Webshop supergünstig in einer Sonderaktion. „Pfeifen aus alten Lagerbeständen der 60er Jahre“. Einzigartiges Gerät, sensationell. Made in Denmark steht in der Markung, aber keine weitere Bezeichnung oder Shape Nr. Sah sie später auch im Webshop „Smoking.Pipes.com“. Da hat man ihr den Titel „Stanwell - 1960“ gegeben und sie treffend als „Streched Dublin“ bezeichnet.

11.
Don Carlos - Symphony 2002 No. 8/25
Fatta a mano in Italia, Gold Spigot
Für dieses Wunderwerk mußte ich aufs Hauptzollamt und zusätzlich löhnen, weil der Ebay Verkäufer aus der Schweiz war. Seis drum. Es hat sich gelohnt. Auch hier noch keine Entscheidung beim Tabak. In dieser Pfeife müsste man eigentlich Beethoven rauchen oder Mozart ;-)

Soviel für heute Nacht ...
Viel Spaß mit den Bildern von meinen Darlings :-) !!!
Beste Grüße aus München
Martin

Angefügte Bilder:
1.Bentley.jpg   10. Old Stannie.jpg   11.Symphony.jpg   2 Honey.jpg   3.Crown300.jpg   4. Il Ceppo.jpg   5. Pfanne Kopie.jpg   6. Collection.jpg   7.Melody2 Kopie.jpg   8.Romeo.jpg   9.Elephant.jpg  
Magritte

RE: Neuanmeldungen

#48 von B.W. ( gelöscht ) , 29.11.2010 17:55

Salute Martin
Respekt vor dieser schönen Pfeifenauswahl!
Offenbar von Dir fotografiert - was muss man da beachten? Bekomme nie so saubere Bilder hin, auf denen die Pfeifendetails so gut zu sehen sind.
Falls Du mal wieder bei Ebay Schweiz fündig wirst, kannst es mir sagen. Fahre häufig nach Deutschland, könnte Deinen Einkauf also in Empfang nehmen und mit Hermes an Dich senden.
Beste Grüsse
Bernd.

B.W.

RE: Neuanmeldungen

#49 von Magritte ( gelöscht ) , 29.11.2010 18:32

Hallo Bernd,

freut mich, daß Dir meine "Darlings" gefallen. Tja, was muß man beachten beim Fotographieren? Ich mach das mehr oder weniger ohne jede Sachkenntnis nach Gefühl, bei Tageslicht vor hellem Hinter - und Untergrund. Anschließend bearbeite ich die Bilder akribisch in iFoto und/oder Photoshop. Da die Pfeifen vor hellem Hintergrund meist unterbelichtet sind, verschwindet beim Aufhellen der Hintergrund.(Bei der Bentley (altes Foto) war der Untergrund noch zu dunkel ;-))
Der Rest vom Drumrum, der dann noch übrigbleibt, wird anschließend wegretouchiert. Naja, und dann gibts jede Menge Kleinkram, den man ganz nach Gefühl (Sättigung, Kontrast etc) einstellen kann, damit die Pfeife schließlich sich selber wieder ähnlich sieht. Man bekommt auf die Art natürlich keine realistischen - sondern eher "stilisierte" Bilder. Das ganze braucht jede Menge Zeit und Ruhe, aber man kann dabei wunderbar Pfeife rauchen.

Beste Grüße
Martin

PS: Danke für Dein Angebot. Ich werde darauf zurückkommen, falls sich die Möglichkeit ergibt. Im Moment hab ich mir gerade - wie schon so oft - mal wieder Zurückhaltung beim Pfeifenkauf auferlegt ;-)

Magritte

RE: Neuanmeldungen

#50 von B.W. ( gelöscht ) , 29.11.2010 18:49

Salute Martin
Ach ja, Photoshop. Bleibt mir wohl nichts anderes übrig, als mich in das Programm einzuarbeiten. Wenn ich die Ergebnisse sehe: Es lohnt sich.
Kannst wirklich gerne von meinem Angebot Gebrauch machen, so etwas macht überhaupt keine Mühe.
Und die Zurückhaltung beim Pfeifenkauf kenne ich bestens; aber die Dinger scheinen sich von selber zu vermehren .
Schöne Grüsse
Bernd.

B.W.
zuletzt bearbeitet 29.11.2010 18:49 | Top

   

Ein Neuer
Aktualisierung der Forenstruktur

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de