Auf Facebook teilen Newsticker

Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#1 von schwoebs ( Gast ) , 26.10.2008 11:02

Hi,

ich arbeite gerade an einer neuen Seite über deutsche Pfeifenmacher:

http://www.pfeifenmacher-aus-deutschland.de.tl/

später mehr dazu!

LG
Tom

schwoebs

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#2 von schwoebs ( Gast ) , 26.10.2008 12:29

Wie versprochen jetzt mehr zum Projekt:
Die folgenden Texte sind auch schon in nderen Foren erschienen, aber vielleicht kennt der ein oder andere sie ja noch nicht:

1.
Hallo,

schon seit geraumer Zeit gehe ich mit der Absicht schwanger eine Übersicht über die deutsche Pfeifenmacherszene zu erstellen. Immer wieder geriet die Absicht ins Abseits, aber nun habe ich mich entschlossen endlich damit anzufangen.

Die ein oder andere Website gibt es ja, die den ein oder anderen deutschen Pfeifenmacher vorstellt, jedoch immer von persönlichen Vorlieben (oder Abneigungen) geprägt, hin und wieder auch mit Wertungen der Arbeiten hinterlegt.

Genau diesen Weg möchte ich nicht gehen, oder gar mit diesen Seiten in Konkurrenz treten. Jeder, der so eine Seite betreut macht es aus Spaß an der Sache und jede Seite hat ihren ganz eigenen Charme.

Mir geht es darum, die Szene in ihrer Gesamtheit darzustellen.

Der Profi, Halbprofi und ambitionierte Amateur soll hier neben dem reinen Hobbyisten stehen. Denn die Vielfältigkeit der verschiedenen Ansprüche macht aus meiner Sicht diese überaus spannende Szene erst aus.
Und sicherlich ist auch für uns, die Pfeifenverrückten, so eine Übersicht vielleicht hilfreich, schon alleine deshalb, weil es viel Unbekanntes zu entdecken gibt.

Natürlich sollen auch die Pfeifenmacher, die nicht mehr dem Pfeifenmachen frönen nicht unerwähnt bleiben.

Soweit möglich geht der Ansatz dahin, dass sich die Pfeifenmacher selber vorstellen, damit ich garnicht erst in den Verdacht oder die Versuchung einer Wertung komme. Hierzu habe ich nur einige wenige Eckpunkt vorgegeben, die ich für wichtig halte. Wer natürlich mehr preisgeben möchte wird nicht daran gehindert.

Etliche Pfeifenmacher habe ich inzwischen angeschrieben, um Mitwirkung gebeten und schon durchaus positives Echo empfangen.

Sofern hier Pfeienacher mitlesen, die ich noch nicht angeschrieben habe, so war das keine böse Absicht, ganz im Gegenteil, wahrscheinlich fehlte mir die Adresse. Gern könnt ihr mich dann, sofern Interesse besteht, ansprechen oder eine pn schicken.

Die ersten Artikel stehen auch schon.

Bei einigen fehlen mir noch Adressen, bin hier aber mitten in der Recherche, werde aber ggfs. hier auch noch mal um Hilfe bitten.

Gerade bei den Hobbyisten jedoch bin ich ganz besonders auf Eure Mithilfe angewiesen, da diese ja meist im stillen Kämmerlein werken. Kennt Ihr Hobbypfeifenmacher, sprecht sie doch einfach mal auf dieses Projekt an oder schickt mir eine Kontaktadresse, damit ich sie selber ansprechen kann.

Mein Ziel ist einen möglichst kompletten Überblick zu Stande zu bringen. Ob das funktionieren wird weiß ich nicht, hoffe es aber.

Was mir bei der Sache ganz wichtig ist: Bilder, Bilder, Bilder
So habe ich die Pfeifenmacher gebeten mir auch möglichst viele Bilder zu senden, im optimalen Fall solche, die auch die Entwicklungen darstellen.

Zum Abschluss noch eins in eigener Sache:
Dieses Projekt stht in keinem Zusammnhang mit unserer Pfeifentaschenseite sondern ist davon völlig losgelöst. Ebensowenig verfolge ich irgendwelche kommerzeillen Zwecke mit dem Projekt sondern mache es, weil ich zu 100 Prozent von der deutschn Pfeifenmacherszene überzeugt und in den letzten Jahren auch überwältigt bin. Ich möchte mir auch keinerlei Vorteile durch die Arbeit verschaffen sondern mache es aus reinem Spaß an der Sache.

Noch eins: geplant ist, die Seite auch auf Englisch zu verfassen, allerdings wird sich das wohl ein wenig herauszögern.

So, hier aber nun auch noch die Adresse der Website, auf der das Ganze vonstatten geht:

http://www.pfeifenmacher-aus-deutschland.de.tl/

Ich bin für jede Hilfe und jedes Feedback dankbar, natürlich auch für jede Kritik offen.

Herzliche Grüße
Tom

2.
Hallo,

inzwischen besteht auch die Möglichkeit sich auf der Seite http://www.pfeifenmacher-aus-deutschland.de.tl/ für einen Newsletter anzumelden.
Dieser soll regelmäßig verschickt werden, sofern es was Neues gibt.

Zum Glück sind auch schon die ersten Artikel zu sehen. Und es werden in Bälde auch mehr werden, es stehen einige in den Startlöchern.

Natürlich hoffe ich, dass auch noch viele Pfeifenmacher, die sich bisher nicht gemeldet haben, an dem Projekt beteiligen werden.

Einige Pfeifenmacher haben mir gesagt, dass es derzeit ein Zeitproblem ist, was entsprechendes zur Verfügung zu stellen.
Für die Überbrückungszeit kann ich den Vorschlag machen, dass ich mir Sachen selber zusammensuche, sei es von der jeweiligen HP oder aus anderen Quellen und einen kleinen Vorbericht mache, wie es bei einigen auch schon geschehen ist.

Die ganze Sache soll nicht in Hetzerei ausarten 8)

Um es übrigens noch mal klarzustellen: Dieses Projekt läuft völlig unabhängig von den Pfeifentaschen. Mir ist es wichtig darauf noch mal hinzuweisen, da es da wohl schon Stimmen gab, dass dieses Projekt ja wohl nurals Werbeträger da sei. Dem ist definitiv nicht so.
Um hier allen weiteren Unkenrufen zu trotzen habe ich mich auch entschieden auf eine Verlinkung der Taschenseite komplett zu verzichten.

Und um noch eines klarzustellen: Es wurden auch schon Stimmen laut mit dem Tenor, da will wieder einer sein Ego streicheln.
Davon bin ich nun wirklich meilenweit entfernt. Wenn ich das wirklich wollte, hätte ich nun ein ganz anderes Konzept, nämlich eines, was mein "Fachwissen" in den Vordergrund stellen würde und nicht die Pfeifenmacher.

Eins noch: Ich wäre sehr daran interessiert, wie Ihr dieses Projekt beurteilt. Spart nicht an Kritik und Ideen.

LG
Tom

3.
Hallo,

So richtig glauben kann ich es nicht!
Vor gerade mal 4 Wochen startete das Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland.
Inzwischen stehen 36 Artikel auf der Seite, weit mehr als 1350 Besucher mit über 8800 Klicks haben die Seite inzwischen besucht. Aus meiner Warte wirklich kaum zu glauben!

Sowohl in Deutschland als auch in Frankreich, in den USA und anderen Überseeregionen stößt sie schon auf sehr positives Echo.
Das alles freut mich sehr und wäre ohne die Mitwirkung zahlreicher Pfeifenmacher nicht möglich gewesen.
Neben den 36 die schon mit einem Artikel vertreten sind stehen noch einige in den “Startlöchern”, sozusagen, aber alles hat seine Zeit. Jeder soll sich die Zeit auch nehmen können.

Vermehrt habe ich jetzt von Hobbypfeifenmachern gehört, dass sie sich fast schämen würden neben großen Namen des Geschäftes aufzutauchen. Denen kann ich nur sagen: Ihr müsst Euch gar nicht schämen sondern seid das Salz in der Suppe. Traut Euch!

Alles in allem wäre ich natürlich sehr froh und glücklich, wenn sich die Seite so weiterentwickeln würde, wie es momentan läuft. Denn es läuft in eine gute Richtung, wie mir scheint.

Wer also gerne an dem Projekt mitwirken möchte sei hiermit nochmals herzlich eingeladen, wer bereits beteiligt ist, dem gilt mein ganz besonderer Dank!

Und ein weiterer Dank gilt natürlich auch den Besuchern der Seite. Denn ohne Besucher wäre eine solche Seite bestenfalls Makulatur. Daher hoffe ich, dass ich Euch auch in Zukunft noch so einiges bieten kann.

Darüber hinaus noch mal meine Bitte: Wer Kontakt zu Hobbypfeifenmachern (oder natürlich auch Profis oder Amateuren) hat, die bisher nicht auftauchen, sprecht sie doch mal drauf an. Auch für Adressen bin ich immer dankbar.

Liebe Grüße
Tom

Damit sollte erst einml alles gesagt sein zum Projekt.
Natürlich bin ich für Krtik und Anregungen meistens offen

Alles klar?
Tom

PS: Ich hoffe Euch nicht allzu sehr gelangweilt zu haben.

oops, noch ein PS:
liebe Admins: Sollte ich hier falsch sein, dann verschiebt mich doch bitte!

schwoebs

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#3 von Tobias ( gelöscht ) , 26.10.2008 12:37

Hallo,
dieses Projekt verdient allen Respekt.
Die Geschwindigkeit mit der Ihr vorrankommt ist Wahnsinn.
Fast taglich wächst die Liste.
Nach meiner bescheidenen Meinung schafft Ihr da etwas,dass bald so etwas wie die DAFT-Tabak-Liste der dt.Pfeifenmacher sein wird.

Tobi

Tobias
zuletzt bearbeitet 26.10.2008 12:37 | Top

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#4 von PL ( gelöscht ) , 26.10.2008 14:03

Hallo Tom

Du hast hier ganz hervorragende Arbeit in aller persönlichen Bescheidenheit geleistet. Sie verdient meine ganze Hochachtung. Schade, daß wir uns gestern nicht in Nürnberg trafen

lG Peter Lehmann

PL

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#5 von schwoebs ( Gast ) , 26.10.2008 16:30

Hallo,

danke für die Blumen und wisst Ihr was? Es macht einen riesigen Spaß zu sehen, wie das ganze wächst und Interessierte auf der ganzen Welt findet. Außerdem entstehen Kontakte, von denen ich vorher nicht zu träumen wagte.
Die nächsten Zusagen liegen auch schon wieder vor, so dass in Bälde mit Neuzugängen zu rechnenist.

@Peter
wir wären sehr gerne nach Nürnberg gekommen aber leiderwar es uns nicht möglich. Wir hatten die Wahl zwischen Erholung für die Kinder in den Herbstferien und Pfeifenshow. Da heben wir uns natürlich für die Kinder entschieden, auch wenn gestern das Herzchen schon ein wenig geblutet hat (ich liebe diese pathetischen und blumigen Formulierungen).

LG
Tom

schwoebs

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#6 von Arno , 26.10.2008 20:43

Hallo Astrid,
hi Tom,

ich glaube Dir sofort, dass das Spass macht. Und ich wünsche Dir alle Erfolg damit. Wenn wir von hieraus in irgendeiner Form helfen können, sind wir dabei.
Mir geht es mit dem Stanwell-forum ähnlich und nachdem wir jetzt schon wieder fast den ursprünglichen Status hergestellt haben, ist das thema saved. Was mir wirklich noch fehlt sind die Beiträge eines Stanniefreundes, den ich mir hier gerne zurückwünsche. Aber es macht riesigen Spass, so ein "Baby" wachsen zu sehen.

Ich freue mich über Euren Erfolg.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#7 von Axel ( gelöscht ) , 01.11.2008 15:55

Hi Tom,

tolle Seite ich geh fast jeden Tag schauen was es neues gibt. Wenn die Seite fertig ist hätte ich sie gerne als Buch.


Schöne Grüße aus dem Permafrost

Axel

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#8 von schwoebs ( Gast ) , 05.03.2009 10:59

Sooooooooo,

endlich geht es mit dem Projekt weiter!
Nach massiven Problemen mit der Technik kann ich jetzt wieder an der Seite vernünftig arbeiten!

Bei

Siegfried Möbius
Frank Stollenwerk
Axel Glasner
Holger Haettich

gibt es neue Bilder auf den Seiten!

Eine Bitte noch an den interessierten Leser und Besucher:

Leider fehlen noch diverse Pfeifenmacher auf der Lsite. Wenn Ihr den ein oder anderen kennt, der noch nicht vertreten ist, so weist ihn doch bitte auf das Projekt hin und bittet ihn, sich daran zu beteiligen. Ganz besonders gilt dies für Hobbymacher, die möglicherweise nur regional bekannt sind oder bisher nur im stillen Kämmerlein werkeln. Genau dass sind die Leute, die hier für mich persönlich das Salz in der Suppe sind und die Seite richtig spannend machen können.
Natürlich wäre ich auch sehr dankbar, qwenn ihr mir einfach nur eine mail-Adresse zur Verfügung stellen könntet.

LG
Tom

schwoebs

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#9 von Arno , 05.03.2009 14:13

Hallo Tom,

natürlich würde von hier jeder Dein Projekt unterstützen. Andererseits haben wir hier bisher mehr von Dir profitieren können. Ich weiss, das wir das nie aufwiegen würden, aber es ist natürlich eine Selbstverständlichkeit, dass Du auch von hier alles für Deine Seite nutzen kannst. Im Gegenteil, ich würde mich sehr freuen, wenn Du auch mal von hier profitieren kannst.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#10 von schwoebs ( Gast ) , 05.03.2009 14:36

Hi Arno,

ich weiß noch nicht, wie ich es einbinden soll, aber mir schwebt da noch eine Idee vor für die Seite.
Wenn ich weiß, wie ich es machen will kann ich Hilfe gut brauchen, bzw. dann ist sie unverzichtbar, weil dann der Pfeifenraucher mit persönlichen Statements gefragt ist.
Aber wie gesagt, ich infomiere kurzfristig, wie das laufen könnte.

LG
Tom

schwoebs

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#11 von schwoebs ( Gast ) , 12.03.2009 10:55

Hallo,

neue Artikel:
Uwe Schmitz
Reinhart Wolter

Update:
Jan-Harry Seiffert

LG
Tom

schwoebs

RE: Projekt Pfeifenmacher aus Deutschland

#12 von Walle ( gelöscht ) , 12.03.2009 12:28

Moin Tom!

Erst noch mal Glückwunsch zu Deinem sehr gelungenen Projekt und Dank für die Mühe, die Du Dir damit machst.

Allerdings müsstest Du die Textbeiträge hin und wieder mal redigieren, das hab ich schon öfter gedacht, wenn ich die Seite aufgerufen habe. So ist mir eben beim Beitrag über Jan-Harry aufgefallen, dass Du Kapp&Peterson zu einem SCHOTTISCHEN Hersteller gemacht hast. Das kann ich als glühender Wahl-Paddy natürlich nicht dulden!

Cheerio!
Walle

Walle

   

Pit Rohrbach
Rainer Barbi

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de