Auf Facebook teilen Newsticker

Reinigung und Pflege von Tonpfeifen

#1 von Michael-Andreas ( Gast ) , 04.02.2009 10:06

Hallo liebe Tonpfeifenfreunde,

ich besitze neben einer ganzen Menge doppelwandiger Zenith Tonpfeifen auch einen Satz unbenutzter Wiener Kaffeehauspfeifenköpfe. Die Pfeifenköpfe sind bereits etwas älter und dem entsprechend außen etwas verschmutzt. Da Peter Lehmann so lieb war, mir ein Weichselrohr mit Mundstück für die Pfeifenköpfe zu bauen, würde ich sie nun gerne endlich einmal in Betrieb nehmen.
Hat jemand von Euch eventuell einen Tip, wie ich die Pfeifenköpfe vorher reinigen kann. In den Geschirrspüler stecken mag ich sie nicht so gern. Ist eine Reinigung mit Pril und einer weichen Bürste o.k., oder sollte ich doch lieber nur reines Wasser nehmen

Bei bereits benutzten Tonpfeifen soll es die Möglichkeit geben, diese auszubrennen. Bezieht sich das nur auf die einfachen Tonpfeifen, oder auch auf ihre doppelwandigen Schwestern? Hat jemand hiermit Erfahrungen

Michael-Andreas

RE: Reinigung und Pflege von Tonpfeifen

#2 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 04.02.2009 10:58

Doppelwandiger kannst Du mit Pril oder Dreft und heißes Wasser reinigen.

Gerrit Jan

RE: Reinigung und Pflege von Tonpfeifen

#3 von Gerd ( gelöscht ) , 04.02.2009 14:22

Hallo Michael,

so weit ich weiß, sind die doppelwandigen Zenith-Pfeifen aus Porzellan und da bietet sich ja eine Naß-Reinigung an.

Die richten Tonpfeifen kann man ins Kaminfeuer legen, wenn man denn einen Kamin hat.

Oder Gerrit-Jan, täusche ich mich hier.

Gerd

RE: Reinigung und Pflege von Tonpfeifen

#4 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 04.02.2009 15:14

Nein, das stimmt Gerd.

Gerrit Jan

RE: Reinigung und Pflege von Tonpfeifen

#5 von Michael-Andreas ( Gast ) , 04.02.2009 16:13

Zitat von Gerd
Hallo Michael,

so weit ich weiß, sind die doppelwandigen Zenith-Pfeifen aus Porzellan und da bietet sich ja eine Naß-Reinigung an.

Die richten Tonpfeifen kann man ins Kaminfeuer legen, wenn man denn einen Kamin hat.

Oder Gerrit-Jan, täusche ich mich hier.


Hallo Gerrit-Jan und Gerd,

einen Kamin haben wir nicht, aber einen Specksteinofen... Vielen herzlichen Dank für Eure Tips!!!

Michael-Andreas

RE: Reinigung und Pflege von Tonpfeifen

#6 von André ( gelöscht ) , 31.08.2009 21:04

Bitte schmeiß sie nicht ins Feuer. Du weist nie wie heiß das Feuer ist und bei wieviel Grad die Glasur gebrannt wurde (Niedrig - Temperatur - Glasur). Du kannst Sie mit einfachem heißen Wasser ausspühlen. Ich habe einmal meine Keramikpfeife in den Geschirrspüler gesteckt. Es war kein Problem. Man sollte nur den Geruch in der Maschine bedenken und das Geschirrspühlmittel . Auskochen geht auch. Vorallem sollte man mit den alten Ton/Porzelanpfeifen sehr vorsichtig umgehen. Sie sind sehr Empfindlich. Die Wandstärken sind sehr gering da sie in einer Form gegossen wurden. Man versucht sie dadurch sehr leicht zu machen. Ein Centrum von doppelwandigen Tonpfeifen war in Gouda NL und die Doppelwandigen Porzelanpfeifen wurden unteranderem in Dänemark hergestellt. Alle Produktionsorte haben aber die Herstellung eingestellt.


Euer André

André

RE: Reinigung und Pflege von Tonpfeifen

#7 von G-H-L ( gelöscht ) , 04.02.2011 18:12

Hallo,

wer keinen Kamin oder Specksteinofen hat kann seine Tonpfeife auch in die Glut eines Holzkohlegrills legen. Am besten wenn man mit dem Grillen fertig ist, dann kann auch kein Fett auf die Pfeife tropfen. :-)
Wichtig: Erst abkühlen lassen bevor man die Pfeife in die Hand nimmt.

Gruß
Gerhard

G-H-L

   

Søren Refbjerg, neue Keramikpfeife, Handmade

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de