Auf Facebook teilen Newsticker

Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#1 von Werner ( gelöscht ) , 26.10.2008 00:37

...dann will ich als auch mal hier zuerst die Gelegenheit und dann das Wort ergreifen und hoffe ich tue das an der richtigen Stelle im Forum:

Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

Seit kurzem rauche ich Pfeife und seit etwas längerem versuche ich mich in das Thema einzulesen, zuzuhören und zuzusehen!
Bei meinen ersten beiden Käufen habe ich
schon ziemlich gerechnet und überlegt welcher
Tabak wohl für den Preis am längsten vorhält!
Sicher kommt das auch noch aus meiner Zeit
als Zigarettenraucher und aus den vielen
"Kein-Geld-also Drehtabak"-Phasen.
Man wich einfach aufs billigste aus!
Abgesehen davon habe ich bisher kaum
Vergleiche welcher besser oder schlechter
ist!

Es ist einfach so daß ich täglich eine Pfeife
rauchen möchte! Bin ich deshalb beim falschen
Genußmittel und bei den Zichten besser
aufgehoben?? Ich frage das weil ich sowas
schon zwei bis acht mal real gehört habe und
weil ich in verschiedenen Pfeifenseiten und
Foren fast immer nur vom besonderen Flavor
und exclusiver Herstellung aber selten was
vom gehobenen Preis gelesen habe! Der
begegnet mir dann nur beim Kauf!

Ich nage zwar nicht am Hungertuch aber für
getrüffelten Hummer im Kaviarbett reicht es
eben auch nicht! Als Suchtbolzen würde ich
mich nach 6 Monaten ohne Kippen auch nicht
mehr sehen! Whatever....ich bin auf euere
Ansichten gespannt!

Werner

Werner

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#2 von Arno , 26.10.2008 00:53

Hi Werner,
erstmal freue ich mich, dass Du hier bist. Mit Deiner Frage hast du hier sicheren Boden. Und falsch kann die Frage nicht sein!!!!!!!!

ich habe dir schon dazu pm geantwortet. Es gibt diese "Bulk-Angebote" und es gibt ganz normale Tabake in grossen Einheiten, was die Sache preiswert macht.

mein tip: pfeifen-behrend. den link findest Du hier. thomas ist spezialisiert auf solche Wünsche und ist ein hervorragender Händler, der Dir auch in vielen Fragen weiterhelfen wird. Insbesondere beim tabakkauf, der preiswert ausfallen muss.

Thomas ist ein prima Händler, der die Hemdsärmel da hat, wo sie hingehören.

Schreib ihn einfach an, er hat viele tabake in Grossgebinden zu Top-Preisen.

Allerdings gibt es auch peter heinrichs in köln, der Hochmengen preiswert verkauft. Aber probier's erstmal bei Thomas.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008

zuletzt bearbeitet 26.10.2008 | Top

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#3 von Martin ( Gast ) , 26.10.2008 10:16

Hallo,

so wie ich die Frage verstanden habe, geht es Werner nicht um Großmengenabnahme, was bei einer Pfeifenfüllung pro Tag auch wenig Sinn macht.

Wenn es nur um den Preis geht, kommt folgendes bei raus. Jeweils auf 50 gr. gerechnet.
Zigaretten 10 Eu
Drehtabak 6 Eu
Pfeifentabak 5 - 11 Eu (ich weiß, es geht auch billiger bzw. teurer)

Bei Zigaretten /Drehtabak gibt es kaum Unterschiede, weder im Preis noch im Geschmack, bei Pfeifentabak sehr wohl.

Also, wie du siehst kann man auch günstig Pfeife rauchen.

Da du etwas von Tabakgenuß geschrieben hast, scheiden Zigaretten von vornherein aus.
Zigaretten raucht man aus verschiedenen Gründen, aber bestimmt nicht weil sie schmecken.

Welchen Pfeifentabak man für wieviel Geld am besten wo kauft, ist dann eine gesonderte Frage.




Martin

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#4 von Tobias , 26.10.2008 11:52

Hallo Werner,
probier es aus.
Kauf dir 2-3 Tabake der unteren Preisschiene und 2-3 höherpreisige.
Wenn Du mit den günstigsten zufrieden bist, spricht nichts gegen sie.
Nur weil sich in den Foren hauptsächlich Leute tummeln die hochpreisigen Tabak loben ist das nicht der einzig WAHRE Weg zum Genuss.
Ich habe einen kleinen Tabakladen und die meisten meiner Kunden würden nie mehr als z.Z. 7-8 Euro für 50gr. ausgeben. Sie sind aber alle zufrieden.
Und die die z.B Dunhill oder Samuel Gawith (10-12 Euro/50gr.) haben wollen sind es auch.

Probier Dich einfach durch die weite Welt der Tabake und stell den Preis hinten an.
LG Tobi


_________________
Viele Grüsse
Tobi

Ein gutes Buch verdirbt den schlechten Geschmack. (Voltaire)

 
Tobias
Moderator
Beiträge: 321
Registriert am: 24.10.2008


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#5 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 21.11.2008 22:17

Hallo Werner,

Auch ich habe angefangen mit den sgn Lottobuden/Tankstelle-Tabake. Irgendwie, irgendwann kreutzt ein Pfeifenliebhaber deinem Weg und sagt: Nah...probier doch mal. Wenn Du ein Pfeifenhändler mit Sacherkenntnis hast dann wird er Zeit und Mühe geben Dir die ins &outs von Tabake zu lernen. Viel lesen ist auch sehr erwünscht. Nicht nur die Herstellertexte, nimm DAFT und tobaccoreviews.com.
Und dann, nach eine weile kannst Du herstellertexte übersetzen in Geschmäcke.
Was mich persönlich betrifft: ich war satt von Aromaten, wollte wirklich Tabak kosten. Und ja ....dann muss mann wählen. OGS als Alltagstabak (ist der einzige "naturbelassen" Virginia die es bei uns gibt) und damals gab es die Tabake von A&C Petersen, My own blend usw noch.
Frage: wenn Du sorgfälltig die Pfeife die beim Moment passt auswählst.....solltest Du das denn auch nicht machen mit Tabak. Im Hochsegment sind absolute Hammer und knüller.

HTH
GJ

Gerrit Jan

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#6 von Felix ( gelöscht ) , 21.11.2008 23:39

Hallo Werner,

in welche Richtung geht denn Dein Geschmack?


Gruß

Jürgen

Felix

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#7 von Arno , 21.11.2008 23:44

Hi GJ...


...ich rauche auch jetzt noch Tankstellen - Tabake.... ...bei den richtigen Tankstellen, die erkennt man natürlich mit dem Wohnwagen im rücken nicht, Ihr habt zu lange Bremswege....

GJ, du hast Recht, es gab diesen geilen Rotary - tabak, in 50 Gramm Büxen. Total verbreitet. Meinste etwa, den bekommste heute noch?

Der ist wie abgesaugt und nicht mehr erhältlich. oder kennt jemand eine Hausmischung, die darauf beruht?

Neee, keiner. vielen Dank. Diese eigentlich breiten Vertriebstabake, da waren schon Schätze dabei, die man heute kaum noch bekommt.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#8 von Werner ( gelöscht ) , 23.11.2008 10:00

schwer zu sagen in welche Richtung mein Geschmack geht. Ich rauche erst seit wenigen Wochen und kenne erst 4 oder 5 Sorten (Aromaten) die teils mild bis kräftig - etwas süß - wenig fruchtig sind. Bei allen bis auf einem ist noch Tabakgeschmack vorhanden was mir natürlich gut gefällt! nur einer ist in den Vanillepudding gefallen... oder er in ihn!

Werner

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#9 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 23.11.2008 10:12

Hallo Arno,

Das suchbegriff Rotary-tabak gibt kein ergebnisse... (ja Pferde)... hast Du nähere Info??

LG
GJ

Gerrit Jan

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#10 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 23.11.2008 10:38

Hallo Arno,

Rotary, heutzutage hergestellt von KK, in die Variante Navy Cut, Wild Cut. Laut Daft soll die Wild Cut hergestellt werden von Wehde. Ich vermute aber das KK das übernommen hat.

By Laafke

Zu bekommen bei (u.a vermute ich) http://www.rajek.de

LG
GJ

Gerrit Jan

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#11 von PL ( gelöscht ) , 23.11.2008 10:49

In Antwort auf:
Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?


es ist immer angebracht, sehr genau aufs Geld und seine persönlichen Möglichkeiten zu achten. Damit erspart man sich und seiner Umwelt viel Verdruß und Frust. Das verständliche Bedürfnis, unbedingt Dinge, auch Tabake oder Pfeifen unbedingt haben zu wollen, aber nicht das materielle Rückland zu haben, zerbricht hin und wieder Bande für immer. Manchmal (wenn der Rauch zur Lebensnotwenigkeit wird) müssen eben auch mal Tonka Krüll für 50 Pfennige und eine Pfeife für 5,- vom Ramschtisch genügen

PL

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#12 von Felix ( gelöscht ) , 23.11.2008 14:06

Hallo Werner,


als ehemaliger Zigarettenraucher versuch es mal in Richtung Latakia

Bill Bailey´s Balkan Blend
50 g 7 Euro

Gruß
Jürgen

Felix

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#13 von Sven0780 , 22.09.2011 10:14

Hallo an alle...

Also natürlich darf man auf das Geld achten...
Ich persönlich achte bei meinem "Hobby" auch auf eben jenes...

Besonders bei den Pfeifen...Also ich kaufe mir keine für 400 Euro oder so...Natürlich gibt es sicherlich Pfeifen die das wert sind..und ich gönne jedem eine solches Teil..nur meine Welt ist es nicht...

Und Tabak im Internet oder im gut sortierten Geschäft.
Proben bekommt man immer..und muss sich daher nicht durch 20 Euro Dosen testen, bis man seinen oder seine 3 Varianten gefunden hat;)

VG Sven

 
Sven0780
Beiträge: 88
Registriert am: 14.09.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#14 von Thomas , 22.09.2011 17:09

Moin Sven,
also mit den Tabakproben widerspreche ich einfach mal. Es gibt so viele Sorten, wo es keine Proben gibt. Den Großteil meiner Tabake habe ich anhand von Tabakreviews von YT und Co.. Ich habe da so "meine" Leute wo ich weiß, die liegen sehr stark in der gleichen Geschmacksrichtung.
Von DTM habe ich noch nie Proben gesehen, geschweige von Latakia-Tabaken. Die meisten Proben werden dann doch eher von der (für mich) zu süßen Rauchpappe mit Chemie ohne Ende angeboten.
Wenn ich in den Jahren die getesteten Dosen zusammenrechne, komme ich locker über 20 hinaus. Und einige haben einfach den Besitzer gewechselt wenn sie mir nicht zusagten.


Gruß Thomas2

http://pfeifentom.wordpress.com/

 
Thomas
Beiträge: 109
Registriert am: 19.05.2011

zuletzt bearbeitet 22.09.2011 | Top

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#15 von Arno , 22.09.2011 23:02

Thomas, dacore,

aber das eröffnet sich ja hier gerade dem Sven.

@Sven, wenn Du Dich verkauft hast, kannst Du den Rest noch immer gerne hier tauschen, oder so.

Die Erfahrung kann er ja noch nicht haben, mein lieber Thomas. ;-)


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.559
Registriert am: 23.10.2008


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#16 von Sven0780 , 23.09.2011 09:42

Hallo an alle,

nein also bisher habe ich immer Proben bekommen...aber wenn nichtz...dann stimme ich euch 100% zu.
Und genau deswegen bin ich auch hier;)...aber habe gestern dann mal im Netzt gestöbert....und tatsächlich, alle Proben sind Aromaten....

Habe das deswegen nie genauer untersucht weil mein Tabakfachgeschäft um die Ecke (Tabak Keistler) einem wirklich probem von allen hausmarken gibt..darunter auch die Latakia...
By The way..da habe ich aktuell einen leckeren zu Hause...Boah also da..Shit bin auf Arbeit und habe nun den geschmack im Mund...AHHH...

Aber zurück...Ja da war ich zu voreillig und unerfahren..Engländer gibt es keine Proben im Netz...
Frage an euch:

WARUM???

Also bei Zigaretten und Drehtabak bemerkt man ja aktuell immer mehr den Trend zu naturbelkassen.....

VG Sven

PS: Genau wegen solchen Erkenntnissen bin ich hier;)...

 
Sven0780
Beiträge: 88
Registriert am: 14.09.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#17 von Sven0780 , 23.09.2011 10:22

Hallo nochmal

@Arno und Thomas....Könnt ihr eine gute und sanfte englische Mischung empfehlen?

VG Sven

 
Sven0780
Beiträge: 88
Registriert am: 14.09.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#18 von Intruder66 , 23.09.2011 11:08

Ist glaube ich zu Anfang immer so das man erst einmal bei 1-2 Tabaken bleibt. Aber selbst wenn man sich mal verkauft hat und einen Tabak nicht mag, dann kann man den entweder tauschen / veräussern oder aber mal versuchsweise in kleinen Mengen mit nem anderen Tabak mischen. Dabei kommen dann manchmal sehr nette Sachen herraus.
Schlecht ist es dann nur wenn es einem so geht wie mir...der sich nie erinnern kann welchen Tabak ich mit welchem in was für einem Verhältniss gemischt habe.....

 
Intruder66
Beiträge: 358
Registriert am: 06.11.2010

zuletzt bearbeitet 23.09.2011 | Top

RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#19 von Sven0780 , 23.09.2011 11:25

Hallo,

lach..ja aber du hast dann immer wieder was neues in deinem Rauchleben...Find ich nun nicht so schlecht.
Habe eh beschlossen so bei 2-4 Tabaksorten zu bleiben.
Natürlich immer mit fest-zugeordneten Pfeifen...

Aber hier tauschen ist ne tolle Sache...
Sobald ich was habe...poste ich;)

VG Sven

 
Sven0780
Beiträge: 88
Registriert am: 14.09.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#20 von Thomas , 23.09.2011 13:19

[quote="Sven0780"]Hallo nochmal

@Arno und Thomas....Könnt ihr eine gute und sanfte englische Mischung empfehlen?

VG Sven

[/quote]
Hallo Sven,
ich kann als sanften Tabak den "W. Ø. Larsen »Selected Blend No. 20 Broad Blend" empfehlen.
Noch mal zu den Tabakproben: viele tauschen auch Tabake untereinander aus in Probengrößen. Habe dadurch auch schon so manchen Burschen entdeckt. ;)


Gruß Thomas2

http://pfeifentom.wordpress.com/

 
Thomas
Beiträge: 109
Registriert am: 19.05.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#21 von Sven0780 , 23.09.2011 13:45

Hallo Thomas,

ja die Antwort ging ja mal schnell.
Okay dann schau ich mich bei dem mal nach einer Probe um)...

Vielen Dank für die Hilfe...
Ich poste wenn er passt;)

VG Sven

 
Sven0780
Beiträge: 88
Registriert am: 14.09.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#22 von Thomas , 23.09.2011 13:52

Ich wünsche Dir nette Wölkchen!!! Und wenn er nicht passt, gib Bescheid. Oder noch einfacher: Schicke mir eine PN mit Deiner Adresse und ich schicke Dir gern diverse Proben zu! Passt schon, keine Panik.
Sogenannte Naturnahe Tabake und halt einiges mit Latakia. Ab und an auch Aromten dabei, allerdings schmecken die nicht nach Chemie.
Gib einfach BEscheid und ich schicke nächste Woche was raus.


Gruß Thomas2

http://pfeifentom.wordpress.com/

 
Thomas
Beiträge: 109
Registriert am: 19.05.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#23 von Sven0780 , 23.09.2011 14:12

Hallo Thomas,

hey..also das ist ja mal ein Angebot.
Da komm ich nächste Woche gerne darauf zurück.

Melde mich Montag hier...probiere am WE erstmal den Larsen...
Wenn ich dir im gegenzug was senden kann...dann sage Bescheid...
Habe einen Aromaten..aber Hausmischung von Händler und meiner Laien-Meinung nach nicht mit viel Chemie.

VG Sven

 
Sven0780
Beiträge: 88
Registriert am: 14.09.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#24 von Thomas , 23.09.2011 14:21

Mon Sven,
brauchst mir nichts schicken, das geht schon klar so. Zur Zeit habe ich zu viel offen. Aber irgendwann werde ich bestimmt mal auf Dein Angebot zurückkommen. ;)


Gruß Thomas2

http://pfeifentom.wordpress.com/

 
Thomas
Beiträge: 109
Registriert am: 19.05.2011


RE: Ist es falsch beim Tabakgenuß auch aufs Geld zu achten?

#25 von BerndK1972 ( gelöscht ) , 27.09.2011 23:54

[quote="Thomas"]Moin Sven,

Von DTM habe ich noch nie Proben gesehen, geschweige von Latakia-Tabaken. Die meisten Proben werden dann doch eher von der (für mich) zu süßen Rauchpappe mit Chemie ohne Ende angeboten.
[/quote]

Hallo Thomas,

hier muss ich dir widersprechen. Du kannst zu jeder Bestellung bei DanPipe bis zu 3 Proben ordern.
Gib einfach bei deiner Bestellung im Mitteilungsfenster die DTM - Tabake an, von denen du Proben möchtest. Hab bisher noch immer genau diese Proben auch erhalten.
Ob sie allerdings auch Proben von Fremdtabaken verschicken hab ich noch nicht ausprobiert, da ich dort eigentlich nur die DTM - Tabake bestelle. Die anderen Tabake versuche ich beim Händler vor Ort zu bekommen.

BerndK1972

   

presstabake
Belgischer Tabak?

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de