Auf Facebook teilen Newsticker

Diskussion um Gubbels

#1 von Arno , 30.12.2008 21:10

Hallo,

ich denke, wir werden bald einen Generationenwechsel in der leitung des Konzerns erleben, der wieder an uns still und heimlich vorbeigehen soll. ich habe aber Grund zu der Hoffnung, dass sich in diesem Unternehmen in den nächsten beiden Jahren neue Tendenzen erkennen lassen und eine wirtschaftlich gute Basis da ist, um vielleicht für die nächsten 10 Jahre einen neuen Glanz über die Marke zu bringen.

Wir sollten in Deutschland hellhörig sein, Gubbels wird den "Collector-Markt" nicht nur in Deutschland bedienen. Vom Aschenputtel-Dasein eines reinen Gebrauchspfeifen-Massenherstellers wird diese Marke bald spürbar abrücken und ein neues Image implantieren.

Bei Gubbels glaube ich fest an zwei neue spannende Jahre in 2009 und 2010.

So freue ich mich, das GJ die moderation für diese marke übernimmt - und die sprachlichen Hürden der Kommunikation glätten wird. GJ für die nächsten 24 Monate: Dein Spielplatz!

groet


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#2 von Heinz D. ( Gast ) , 07.01.2009 23:39

Lieber Arno,

da es von Gubbels schon offiziell verkündet wurde:

Rainer Barbi wird bei Gubbels einsteigen! Damit wird er zum Einen seinen seit langem geplanten Einstieg in das Serienpfeifensegment verwirklichen und zum Anderen der Fa. Gubbels bei ihren Serien beratend zur Seite stehen! Die Ziele sind Design und Qualitätssicherung.

Zuerst soll das Label Hilson neu aufgebaut, dann Big Ben aufgefrischt und natürlich die Barbi-Serie als Flaggschiff neu geschaffen werden.

Damit sollen die Bereiche Lowcost, Mittelebene und Highend als Serie verwirklicht werden. Erste Prototypen der neuen Hilsonserie sollen möglichst schon auf der Intertabak 2009 in Dortmund präsentiert werden.

Da es so schon an anderer Stelle von Rainer selbst veröffentlicht wurde, dürfte ich wohl kein Geheimnis ausgeplaudert haben...


Herzliche Grüße,

Heinz D.

Heinz D.

RE: Diskussion um Gubbels

#3 von Arno , 07.01.2009 23:55

Hallo,

da ich das Vorhaben kannte, was jetzt kein Geheimnis mehr ist, lag ich doch ich Recht in der Annahme, man muesse sich dieser Marke mehr widmen. Daher freu ich mich, dass es jetzt raus ist. Und wir hier schon in die richtige Richtung gedacht haben, weil uns die Kontakte von GJ sicher helfen konnten.

Ich persoenlich kann nur finden, dass eine merkantilisierung des Namens Barbi unter dem namen Hilson ein Zugewinn fuer uns Raucher werden kann. ich freue mich ueber die Zusammenarbeit und darauf, die ersten Ergebnisse auch vor der Oeffentlichkeit zu sehen.

So, jetzt haben die roten Foren auch Stoff fuer neue themen, !Vamos.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#4 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 08.01.2009 06:37

Nah so was....das heißt bei uns Gutenmorgen! Da freue ich mir riesig!

Gerrit Jan

RE: Diskussion um Gubbels

#5 von Hufi ( gelöscht ) , 09.01.2009 22:27

Mit Höllandern Geschäfte machen,heist Leergeld zahlen

Aber so hat mann die

Möglichkeit mal eine "Barbi" zurauchen

Schönes Wochenende

Michael/Hufi

Hufi

RE: Diskussion um Gubbels

#6 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 09.01.2009 22:51

Immer positiv, gell

Gerrit Jan

RE: Diskussion um Gubbels

#7 von Gerd ( gelöscht ) , 10.01.2009 15:41

Hallo Michael,

das war wohl etwas unter die Gürtellinie.

Gerd

RE: Diskussion um Gubbels

#8 von Arno , 10.01.2009 18:02

Nun geht es ja jetzt hier um Gubbels und insbesondere um Hilson.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#9 von Arno , 10.01.2009 18:07

Zitat von Heinz D.
Da es so schon an anderer Stelle von Rainer selbst veröffentlicht wurde, dürfte ich wohl kein Geheimnis ausgeplaudert haben...


Herzliche Grüße,

Heinz D.




Hallo Heinz,

wo hat er denn geplaudert? Ich glaube ja fest daran, dass er jetzt endlich eine professionelle Zweit- und Serienmarke aufbauen kann. Bisherige Versuche waren nicht gerade glücklich gelaufen und eher frustrierend. Aus der Symbiose könnte eine klassische "win-win" - Situation entstehen, wenn man in der lage ist, Rainers Minimalanforderungen zu erfüllen. Das ist sicher nicht so einfach. aber wenn 2009 hier seine spannung findet, dann ist mir das gerade recht.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#10 von Heinz D. ( Gast ) , 13.01.2009 16:24

Hallo Arno,

In Antwort auf:
wo hat er denn geplaudert?


in einem anderen Forum.(TSL)

In Antwort auf:
Bisherige Versuche waren nicht gerade glücklich gelaufen und eher frustrierend.


Das sehe ich anders: Die "bisherigen Versuche" waren eher eine gut und langfristig geplante Vorbereitungsphase. Dabei hat Rainer ausgelotet, wie sich seine Vorstellungen in Realität umwandeln lassen und das fand parallel zur laufenden Produktion statt. Erster Ansatz war, jemanden so weit und gut anzulernen, dass dieser Jemand die Werkstatt übernehmen kann. Das hat mehrfach nicht funktioniert. Es sollten die benötigten Maschinen angeschafft und die Musterrohlinge dafür vorgefertigt werden, damit die Serienproduktion in Worth hätte stattfinden können. Da es absehbar war (ist), dass dieser Weg nicht zum Erfolg führt, hat Rainer als zweite Option einen fertig eingerichteten Produktionspartner gesucht und in Gubbels auch gefunden. So geht die Barbi-Serie sogar eher los, als ich dachte: Es war geplant, dass Rainer sich mit Beginn der Produktion zur Ruhe setzt.

Fazit: Wir, die möglichen Kunden, haben zwei Vorteile. 1. wird Rainer länger als geplant wohl auch noch Freehands machen und 2. wird er die Serienproduktion selbst entwickeln und begleitend mitarbeiten. Das sollte sowohl die Sammler erfreuen als auch die Interessenten der Serie, da so gewährleistet wird, dass der Anspruch an die Qualität streng überwacht wird...

Ich sehe diesen Weg als sehr positive Entwicklung und würde mich für Rainer sehr freuen, wenn er auch mit der Serie weiterhin Erfolg hat und ganz ehrlich gesagt, bin ich sehr gespannt, was da auf den Markt kommen wird.


Herzliche Grüße,

Heinz D.

Heinz D.

RE: Diskussion um Gubbels

#11 von Arno , 13.01.2009 18:38

Hallo Heinz,

ich auch und irgendwie hab ich so eine freudige Unruhe bei diesen Aussichten.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#12 von Hufi ( gelöscht ) , 13.01.2009 21:56

Hallo Forum

Rainer hat sehr hohe Qualitätsansprüche,dem wirt nicht jeder gerecht
so auch nicht sein Geselle......
Die Maschienen für die Serien standen schon da....
Nun mal sehn wie es weiter geht,wieviel Spielraum er bei Gubbels hat...

Wollte immer mal Händler bei Rainer werden
Habe Arno eine filterlose von RB zum Verkauf hier im Forum zugesand "AD"
MFG Michael/Hufi

Hufi
zuletzt bearbeitet 13.01.2009 21:59 | Top

RE: Diskussion um Gubbels

#13 von Arno , 14.01.2009 09:17

Hallo Michael,

die Bilder kommen heute Abend. Von den ersten beiden. Sehr schöne Stücke.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#14 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 14.01.2009 17:00

Hallo Forum,

Nachdem ich mir einige Tage mit diesem Thema in Gedanken beschäftigt habe möchte ich mich außern. Hauptthema für mir ist: kann man eine Marke upgraden?? Und wie soll man das erwünschte Effekt erreichen?? Für mir sieht das ganze jetzt aus sowie bei Daewoo. Die Marke wurde übernommen durch Chevrolet.... die Autos haben stolz einen C von vorne aber jeder weiß: es ist ne Daewoo.
Big Ben ist ein Billigmarke bei uns, genau wie Vauen bei euch. Vor 2 Jahre hat ein Händler angefangen mit der Verkauf von Big Ben (obwohl ich ihm gewarnt hatte, aber wer bin ich....). Er konnte aber ein sehr gute Deal machen mit Gubbels, eine hohe Marge war drin. Ich habe ihm gesagt daß er wohl sehr lange Spaß an die Pfeifen haben sollte. Wenn er jetzt mehr als 10 Stück verkauft hat ist es viel.
Für Pfeifen die nicht im segment Big Ben paßten hatte man die Zweitmarke Hilson. Die "qualität" war Wuhlkorbpfeife.
Man hat dann auch noch Amphora, Gebrauchspfeifen mit ein Luftsystem, wobei ich die Preis/Leistung ok fand.
Die Marke Amphore sollte damals upgradet worden (ob daß in Zusammenarbeitung mit DE, hersteller von Tabak, war weiß ich nicht mehr) und da kam man mit der Cesare di Borgia. Kostpreis damals 400 gulden. Und dafür bekam man eine Canadian, hellblau gebeitzt. Später kam diese Form auch unter den Namen Hilson aus.
Was hat Gubbels nicht gemacht um das Pfeiferauchen wieder populär zu machen?? Beispiel: der Tattoo, bei euch Pipoo. Trendvoller Pfeife mit trendy Tabak in würfelchen.... usw usw.
Und jetzt die "neuen" Hilson´s....



By Laafke

235 euro


By Laafke

235 euro



By Laafke

118 euro

Die erste seie ein ltd edition des Jahren 2008
Die zweite das Top-modell von Big Ben, der Senator Virgin Nature de Luxe
Die letzte einen Dachbodenfund bei Hilson.

Das sind aber Preisen da kann man nur staunen.

Über die Pfeifen von Rainer kann ich nichts sagen. Unter welcher Namen kommen die?? Wird es eine Barbi Linie oder Hilson.
Welches Segment?

Fragen über Fragen.....

Meine Meinug nach wird es ganz schwierig für Gubbels mit etwas neues am Markt zu kommen. Dafür haben sie keine Tradition wie zB Stanwell mit Tom Eltang u.a.

Gerrit Jan

RE: Diskussion um Gubbels

#15 von pipemanni ( gelöscht ) , 14.01.2009 18:04

Hallo Gerrit Jan ,
Vauen ist bei uns keine Billigmarke (bis auf ein paar Ausnahmen)
Die Serien Solitaire ,Exclusive sind schon sehr ausgefallen.(für einen Serienhersteller).

Aber mal abwarten was mit Gubbels wird,Ist bei euch mehr bekannt als bei uns;und
hat auch eine Tradition.Habe ich mal gelesen.

rauchige Grüße
Manfred

pipemanni

RE: Diskussion um Gubbels

#16 von Arno , 14.01.2009 18:21

Hallo Manfred, GJ,

ich denke auch, dass es nur eine Aufwertung der Marke "Hilson" sein kann. Dafür bürgt sicher der Name und der Mensch RB.

Man wird sicher versuchen, seinen Ansprüchen nachzukommen und Rainer ist sicher nicht angetreten, um Unmögliches zu fordern. Er wird an die Grenzen gehen, aber das muss auch sein, wenn man sammelfähiges Material anbieten will. Und beide haben sich nicht ins Bett gelegt, um Blümchensex zu haben.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#17 von Hufi ( gelöscht ) , 16.01.2009 15:06

Hallo Forum

Heute Artikel bei
http://www.Tabakskolegium-Berlin.de

Zusammenarbeit mit Barbi.

MfG Hufi

Hufi

RE: Diskussion um Gubbels

#18 von Martin ( Gast ) , 16.01.2009 15:37


Hallo,

ich nehme an du wolltest auf diesen Artikel verlinken.

Martin

RE: Diskussion um Gubbels

#19 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 22.01.2009 20:37

Hallo Forum,

Kann jemand mir sagen wo die website von Gubbels ist?? Unter Bigben oder Gubbels, Hilson gibt es bei mir nichts mehr.......

Gerrit Jan

RE: Diskussion um Gubbels

#20 von Arno , 22.01.2009 20:46

iregndwas passiert im Hintergrund - selbst die Suchmaschine ist für mich leer....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#21 von Arno , 22.01.2009 20:47

welchen link hast du benutzt?


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#22 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 22.01.2009 20:58

http://www.bigben.nl und dann gegooglet...

Gerrit Jan

RE: Diskussion um Gubbels

#23 von Arno , 22.01.2009 21:00

ob sie umbauen????


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Diskussion um Gubbels

#24 von Martin ( Gast ) , 22.01.2009 21:07


Man könnte meinen das sie ihre Seite neu gestalten lassen.

Allerdings frage ich mich wieso sie die alte Seite vom Netz nehmen, bevor die neue fertig ist.

Martin

RE: Diskussion um Gubbels

#25 von Arno , 22.01.2009 21:13

Wegen des neuen Image?

einer neuen "CI" - einem Werbeberater, Medienberater? Der auch sein geld verdienen muss? Und hoffentlich nicht aus Deutschland kommt, so aus der Nähe von München...

LG, der "arme Irre"...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


   

*breaking news* Bugatti pipes!!
484

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de