Auf Facebook teilen Newsticker

Shape oder Grain...?

#1 von PipeAJ ( gelöscht ) , 29.12.2008 18:33

Hallo Forum,

mich interessiert mal, nach welchen Kriterien ihr Eure Pfeifen kauft. Schaut ihr eher auf die Maserung oder spielt das Shape die wichtigere Rolle?

Ich für meine Teil bin da eher Grain-fixiert, wenn ich ein geiles Straight Grain oder Birdeyes sehe, ist mir das Shape oft fast egal. Und umgekehrt - ein tolles Shape mit einer mittelmäßigen oder langweiligen Maserung läßt mich dann kalt. Wahrscheinlich muss aber beides passen...

Gruß, Axel

PipeAJ

RE: Shape oder Grain...?

#2 von pipemanni ( gelöscht ) , 29.12.2008 19:37

Hallo Axel,
ich schaue auch erst auf das Grain. Dann die Form.
Es sollte sich aber auch noch rauchen lassen. Zu große Shapes sind nichts für mich.
Und wenn das Grain o.k. ist,ist es für mich auch nicht wichtig ob mit
oder ohne Filter.

l.g.
Manfred

pipemanni

RE: Shape oder Grain...?

#3 von Arno , 29.12.2008 20:46

Hallo zusammen,

wenn ich nur nach dem grain schauen würde, hätte ich vielleicht nur 35 Pfeifen. Derzeit (ich bin ja immer ein bischen gaga) schaue ich mehr auf die Rauchphysik, auf Pfeifen, die trockenes Rauchen möglich machen. Daher spielt zur Zeit das grain überhaupt keine Rolle bei Kaufentscheidungen. Aber ich habe auch Kaufentscheidungen wegen des grains in Verbindung mit dem shape getroffen.

So lebe ich in Sammellaunen, kann also sein, dass ich in zwei Jahren nur noch über grain als Kaufentscheidung fasel - aber sie nicht rauche. Alles ist möglich im Sammlerleben. Gut das wir unsere "Epochen" hier abgleichen können.

Wobei, Axel, so ganz abgeneigt, eine Ruhlaer zu nutzen, bist Du auch nicht, wie ich Deinen Blicken am letzten Stammtisch entnehmen konnte...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Shape oder Grain...?

#4 von Gerd ( gelöscht ) , 30.12.2008 18:42

Hallo zusammen,

ich schaue zuerst auf das Shape, wenn das Grain stimmt, um so besser. Grain bedeutet viel Geld. Und es ändert nichts an den Raucheigenschaften. Wenn ich mal im Lotto gewinne, dann kommt Grain vor Shape, aber nur um zu sammeln.

Axel, ich glaube nicht, daß Dein Blick so interessiert war, um Dir diese gräßlichen Dinger in den Mund zu stecken. Ich interpretier Deinen Blick als eher verwundert und irretiert.

Gerd

RE: Shape oder Grain...?

#5 von Arno , 30.12.2008 18:49

Hallo Gerd, Nutzen kommt vor Design...

Aber wir können ja mal wieder eine Konstruktionsdiskussion führen, mit dem Ziel, optimales Rauchen und optimales Design.

Erinnerst du noch meine Wunderwalle? Leider zu schön - und zuwenig Nutzen.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Shape oder Grain...?

#6 von pipemanni ( gelöscht ) , 30.12.2008 19:14

Hallo,
das soll nicht heissen das ich nur Pfeifen mit einer Top-Maserung habe, ein
schönes cross-grain ist auch o.k. Es muss halt passen;shape und grain zusammen.
Und es sollte sich auch trocken rauchen lassen.

l.g.
Manfred

pipemanni

RE: Shape oder Grain...?

#7 von Arno , 30.12.2008 19:17

Hallo Manfred,

so ist es - irgendwie ist es doch immer so, dass eine Pfeife einen anspringt, "kauf-mich" schreit und wir dann dem Drängen erliegen....


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Shape oder Grain...?

#8 von pipemanni ( gelöscht ) , 30.12.2008 19:28

Hallo Arno,
da hast du recht.Es ist einiges draufgegangen an Geld. Aber mittlerweile kann
ich auch (ab und zu ) standhaft sein und nein sagen.

l.g.
Manfred

pipemanni

RE: Shape oder Grain...?

#9 von Arno , 30.12.2008 19:45

Hallo Manfred,

ich habe schon einige Sammelphasen durch, Anfang des aktuellen Jahrhunderts die Grosseinkäufe über ebay, die selektiven Käufe bei ebay, bei Estateanbietern u.s.w. .

Jede Phase hatte ihre vergnüglichen Stunden und Erkenntnisse. Man wächst dann so in seinen Weg rein.

Ich sag das jetzmal so, wie ich im Moment denke:

Ich befasse mich ernsthaft mit dem Gedanken ca. 75 - 80 % meiner Pfeifen zu verkaufen. Natürlich nur, um eine neue Sammlung unter anderen Kriterien aufzubauen. Entscheidung ist noch nicht getroffen - und die Art des Verkaufs ist auch noch nicht entschieden. aber ich merke zunehmend, dass mich ein neues Sammelgebiet anmachen könnte. Noch bin ich nicht gefestigt in dieser Überzeugung.... ...aber es geht immer öfter durch meinen Kopf. natürlich würde ich nicht alle verkaufen, an einigen hängt mein Herz - das sind aber nicht unbedingt die objektiv wertvollsten. Subjektive Werthaltigkeit ist auch ein Sammelgebiet....

Naja, wir werden sehen, ob 2009 die zeit dafür reif ist...


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Shape oder Grain...?

#10 von Walle ( gelöscht ) , 30.12.2008 20:33

Moin Axel!

Schönes Thema, danke! Du stellst allein ästhetische Gesichtspunkte in den Vordergrund, andere bringen praktische Dinge ins Spiel, ja selbst psychologische (Sammler sind Psychos, glaub es mir!). Ein Punkt ist noch nicht behandelt worden: Die Holzqualität. Es gibt sagenhaftes SG-Holz, da tun sich zahllose kleine Fehler auf. Gut, die kann man strahlen. Ist aber trotzdem schade. Und es gibt solche mit einer kapitalen Schwäre bei ansonsten fabelhaftem Grain. Da hift nur noch fluchen und wegschmeißen; oder halt kitten. Würde Dich das stören?

Wichtig ist auch das Format einer Pfeife. Was bringt das schönste Grain, wenn der Nuckel ´ne halbe Tonne wiegt, oder - wie bei Arnos gegenwärtigem Lieblings-Rauchapparat (sorry, wohlwollender kann ich das Getüm nicht bezeichnen) - derselbe nur in unkommoder Körperhaltung benutzt werden kann? (Exkurs, gebetsmühlenartig wiederholt: Richtiger Tabak erzeugt kein Kondensat! Ehrlich! Einfach mal ausprobieren!)

Klar reizt mich ein Shape, ein Grain natürlich auch. Aber der Nuckel muss in erster Linie praktisch sein, sich komfortabel mit den Zähnen halten lassen und keine große Aufmersamkeit beim Rauchen erfordern. Kurze Quarterbents mit dünnem Biss. Das isses!

Cheerio!
Walle

Walle

RE: Shape oder Grain...?

#11 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 30.12.2008 21:13

Moin Walle,

Nützt nur noch zum wegschmeißen schreibst Du. In viele Falle sollst Du Recht haben, aber ich finde es Interessant wie zB Soren Refbjerg spots stehen lasst. Und es gibt Pfeifenmacher die aus dem Schwäre eine Art verzierung machen. Mutter Natur ist nicht immer Perfekt (deswegen ja meine Geburt!) Ach, du weißt ja was ich meine...

Gerrit Jan

RE: Shape oder Grain...?

#12 von Arno , 30.12.2008 21:25

Hi GJ,

ich schliesse mich an....

Aber Walle hat auch ein bischen Recht, aus der Brille des Machers, der mit dem Holz ringt - um einen passablen Preis des Endprodukts. Endprodukt: name des Machers, geteilt durch, Ergebnis seines Ringens....

...und wieder ist die Brille wichtig, die man trägt....

Lieber Walle, derzeit lebe ich ein Extrem aus, bei dem weder form noch Farbe noch macher eine Bedeutung haben. Auch hässliche Mütter haben schöne Töchter, wenigstens funktional...

Lass mir meine Phase, es geht immer alles vorbei. Übrigens und ums deutlich zu sagen, meine sogenannte Lieblingspfeife ist derzeit in der Werkstatt, Ölwechsel und neue Köpfe....

...und ich bin ziemlich trocken ohne sie....


Frag dich trotzdem mal, warum ich dieses Extrem so öffentlich reite und mich damit bewusst lächerlich mache. Gerade Du wirst mir nicht unterstellen, dass ich im Dauersuff bin. Im Ernst, ich habe meine Gründe - ob ich mit diesen hier und da Interesse erwecke, wird sich zeigen. Aber ich hab mich schon immer gerne blamiert, wenn ich von etwas überzeugt war. oder warum habe ich geheiratet? 2 Mal?


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Shape oder Grain...?

#13 von PipeAJ ( gelöscht ) , 30.12.2008 22:21

Hallo Zusammen,

nun, zugegeben - auf wenn mich das Grain mehr anmacht, werden mir die Pfeifen dann meist auch zu teuer. Es muss natürlich nicht immer das perfekte Straight Grain sein, wie Manfred schrieb - ein schönes Cross Grain tut's auch. Und für mich muss das Grain schon etwas aussagekräfig sein, bevor ich eine Pfeife kaufe.

@Walle: ja, Kitt stört mich schon, dann lieber kleine Spots lassen oder halt Strahlen. Und beim Strahlen kommen mitunter richtige geile Sachen raus, da steh' ich auch drauf.
Bei der Größe gebe ich Dir recht, so riesige Knösel - Grain hin, Grain her - würde ich mir auch nicht kaufen. Aber auf die Ergonomie hab ich bislang nicht so geachtet. Ich bin kein "Beisser" und trage die Pfeife nicht zwischen den Zähnen mit mir rum, daher ist das Thema für mich sekundär.

@Arno: nun ja, so eine Ruhlaer würde ich zuhause auch rauchen, aber zum Rumschleppen wär mir sie zu unpraktisch
Da ich kaum Probleme mit Kondensat habe, läßt mich da die Rauchphysik eher kalt. Mein Neid hält sich also in Grenzen...

Gruß, Axel

PipeAJ

RE: Shape oder Grain...?

#14 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 31.12.2008 06:26

Rauchen und Sammeln. Mein Geschmack geht immer mehr nach alte Formen. Pfeifenformen mit ne Geschichte daß ist für mir das Summum. Bei Freehands...versuchen die Pfeife lesen zu können...was war der Absicht des Machers, hat er sich inspirieren lassen. Bei Serienpfeifen zB die Hans Christan Andersen reihe...mit die Anniversary als Top. Längere Zeit gesucht nach der ursprungliche Form und letztendlich Tom Eltang gemailt und Antwort bekommen. Fühlt ob mann Post aus dem Himmel bekommt....

Gerrit Jan

RE: Shape oder Grain...?

#15 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 31.12.2008 10:21

Nachtrag.

Mit Lesen des Holzes meine ich zB diese Walle:


By Laafke
Es handelt sich hier um die Pfeife der sich hinter die andere versteckt hast. Gerade die will man sehen und man kan sie nicht in voller Schönheit bewunderen. Das heißt wohl Verkaufstechnik,

Gerrit Jan

RE: Shape oder Grain...?

#16 von Walle ( gelöscht ) , 31.12.2008 11:32

Moin GJ!

Hier werden Sie geholfen.

http://www.pfeifenkonsulat.at/shop/index.php?a=375

Immerhin 9 Pics.

Cheerio!
Walle

Walle

RE: Shape oder Grain...?

#17 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 31.12.2008 14:28

Moin Walle,

Du überzeugst mir immermehr mit deinem Wahnsinnpfeifen. Grandios! Ich muss mal mit der Thomas schmuseln ob das gute Stückchen Holz nach Holland verreusen könnte. Oder warte ich noch ob es nochmals ein MofaKavalatiermitBeifahrerinstülchen kommt??? Verrückt bin ich ja..

Gerrit Jan

RE: Shape oder Grain...?

#18 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 31.12.2008 15:49


By Laafke

Hier dann mal das gute Stückchen solo.

Es ist Art.

Gerrit Jan

RE: Shape oder Grain...?

#19 von Walle ( gelöscht ) , 31.12.2008 18:33

Yeahhh!!!

What a ripper!

Cheerio!
(Anonymous)

Walle

RE: Shape oder Grain...?

#20 von Werner ( gelöscht ) , 11.01.2009 21:57

Als Pfeifenneuling interessiert mich vor allem das Rauchen der Pfeifen daher wähle ich unter meinen Pfeifen meist das Shape aus in welchem sich der Tabak auf den ich grad Lust habe am besten geschmacklich entfaltet! Mann was ein Satz...! Jedenfalls habe ich festgestellt (oder ich bilde es mir ein) daß manche Tabake nur in bestimmten Shapes gut rüberkommen! Das grain einer Pfeife ist für mich erst mal zweitrangig. Ich muss sagen ich habe noch keine Pfeife mit hässlicher Maserung gesehen bzw. ich würde keine kaufen bzw im Laden lassen weil mir das grain nicht passt! Falls das hier noch dazu gehört dann würde ich sagen ich stehe auf glatt polierte Stücke. Man soll nie nie sagen aber zur Zeit würde ich wahrscheinlich keine rustizierte Pfeife kaufen selbst wenn sie ein shape hat was mich interessiert!

Werner
zuletzt bearbeitet 11.01.2009 22:04 | Top

RE: Shape oder Grain...?

#21 von PL ( gelöscht ) , 17.01.2009 18:29

Als Holzwurm erfreue ich mich an Maserungen wie diese hier. Die Vogelaugen umschließen bis auf schmale Streifen von ca 1 cm vollständig den Kopf der Poker

PL

RE: Shape oder Grain...?

#22 von Arno , 17.01.2009 21:50

Da hast Du aber auch ein wirklich schönes Stück Holz ausgebuddelt.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Shape oder Grain...?

#23 von PipeAJ ( gelöscht ) , 17.01.2009 22:08

Hallo Peter,

du liebe Güte - das ist genau was ich meine mit Grain-fixiert!
Wenn mich diese Vogelaugen anglotzen, ist mir doch jedes Shape egal...

Dieses mag auch schön sein, wenn man es denn komplett sehen würde

Gruß, Axel

PipeAJ

RE: Shape oder Grain...?

#24 von Arno , 18.01.2009 18:44

Hi Axel,

ich denke, sie wird auch crossgrain haben.

Aber solche augen hab ich auch selten an einer Poker gesehen - hier läuft es schon extrem um. Ich würde Peter ja empfehlen, die Pfeife nicht zu versilbern, sondern bei Ausstellungen und Messen als Präsentationsobjekt zu nutzen.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Shape oder Grain...?

#25 von PL ( gelöscht ) , 18.01.2009 19:35

Sie hat schon einen neuen Besitzer kurz nach der Präsentation und sein Name wurde gleich im Holm eingraviert. Deshalb habe ich auch nicht mehr die gesamte Pfeife mit kompletten Holm gezeigt. Es gibt wahrlich aber nur 2 gegenüberliegende sehr schmale Stellen (1 cm breit) waagerechter Streifen. Einer ist hier rechts zusehen. Die oberen 3 Bilder umfassen den kompletten Kopf

PL
zuletzt bearbeitet 18.01.2009 19:36 | Top

   

Vom Raucher zum Sammler

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de