Auf Facebook teilen Newsticker

Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#1 von Arno , 22.12.2008 19:23

Weil wir heute so lustig über eine Ascorti gefrotzelt haben, möchte ich gerne zur weiteren allgemeinen Erheiterung "meine Nachbauten" von Mummert - die wohl auch irgendein Lehrbub bei Ascorti gesehen haben muss vorstellen.

Wenn Ihr euch die Tränen aus den augen gewischt habt, kann ich noch für einen Lacher sorgen, ich rauche sie manchmal auch! Aber dann mache ich das Licht aus...






Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#2 von PL ( gelöscht ) , 22.12.2008 21:09

Hallo Arno ( das kennst Du ja noch vom Freitag )

Ich mache das 1. Angebot xxxxx,- €

(ich schicke Dir den Angebots-Klartext per Mail, damit die andern nicht sehen, wie vermögend ich bin)

PL

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#3 von Arno , 22.12.2008 21:16

Estates kann ich nicht verkaufen, höchstens versteigern....


...ob das 'ne Idee ist....?


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#4 von PipeAJ ( gelöscht ) , 23.12.2008 00:15

Hallo Arno,

ist doch gar nicht so schlimm, wie Du es darstellst - Manger kriegt das auch nicht viel besser hin...

Gruß, Axel

PipeAJ

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#5 von PL ( gelöscht ) , 23.12.2008 10:17

Diese Äußerung solltest Du tiefer erleutern. Was hast Du gegen Manger - neben Kallenberg einem der ältesten und renomniertesten deutschen Pfeifenbauer, der gute Handmade-Pfeifen für den täglichen Gebrauch zu Preisen bauen kann, bei denen sogar Serienhersteller mit Kopierfräsen das Grübeln bekommen.

PL
zuletzt bearbeitet 23.12.2008 10:18 | Top

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#6 von Gerrit Jan ( gelöscht ) , 23.12.2008 10:32

Da sind wir eins Axel,

Ich habe die Pfeifen gegoogled und leider gibt es kein eigener i-shop und werden die Pfeifen über ebay versteigert. Es gibt Laie wie ich, Pfeifenbastler, Pfeifenbauer, Serienhersteller und Pfeifenmacher. Dabei...ich achte nicht auf große Namen.

Gerrit Jan

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#7 von Gerd ( gelöscht ) , 23.12.2008 17:30

Hallo Peter,

also gegen Herrn Kallenberg habe ich auch nichts. Habe selbst 3 Pfeifen von ihm. Aber die Manger-Pfeifen erinnern mich ein bißchen an Deine Frühwerke. Nur Du hast Dich weiterentwickelt und ein Herr Manger nicht.

Nichts für ungut Peter, für nächstes Jahr habe ich ins Auge gefaßt, eins oder mehrere Deiner Werke käuflich zu erwerben. Ich hoffe, ich kann damit meine Wertschätzung ausdrücken.

Hallo Arno,

Deine Pfeifen sind ja recht gelungen. Ich denke mal, so ein Mittelding zwischen Walle und Peter.

Gerd

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#8 von PL ( gelöscht ) , 23.12.2008 17:44

Danke Gerd, das sind sehr freundlich Worte und ich weiß sie von Dir zu schätzen.

Mir gefällt bei der allgemeinen Kritik an Herrn Manger nicht, daß diese pauschal ist, seine Preise (um die 40,-) dabei nicht berücksichtigt werden und vor allem die große Persönlichkeit dieses Mannes ein wenig in Mißkredit gerät. Herr Manger baut auch jetzt in seinem höheren Alter noch sehr fleißig und hat seine Anhänger. Ein Pauschalurteil ist ungerecht- man sollte, wenn überhaupt, dies an konkreten Arbeiten festmachen.
Auch Du hast auf Ascorti reflektiert und was dort (konkrete Pfeifen) für ehemals fast 1000,- geboten wird,http://www.pfeife.de/oxid.php/sid/491030...8e9de2.64437980 ist eine Zumutung.

PL
zuletzt bearbeitet 23.12.2008 17:47 | Top

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#9 von Gerd ( gelöscht ) , 23.12.2008 18:01

Hallo Peter,

nochmals zu Herrn Manger. Ich habe mir fast jedesmal, wenn seine Pfeifen bei ebay auftauchten, alle (teilweise 20-30 Stück) angeschaut. Mir hat keine Gefallen (OK, mein Geschmack). Habe immer gehofft, es ist mal eine dabei. Aber vielleicht kaufe (bzw. ersteigere) ich mir doch einmal eine, um auch eine vom Urgestein zu besitzen.

Die Ascorti von Deinem Link würde ich nicht mal für 20 Euro kaufen. Natürlich haben auch große Firmen (Macher) mal einen Ausrutscher.

So, jetzt feiern wir erstmal schön Weihnachten.

Gerd

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#10 von PipeAJ ( gelöscht ) , 25.12.2008 13:55

Hallo Peter,

die Bemerkung über Herrn Manger war nicht wirklich boshaft gemeint, auch wenn es sich so anhört. Ich habe selbst 2 Manger-Pfeifen, die lassen sich wunderbar rauchen!
Aber ich kann nur unterstreichen, was Gerd gesagt hat - für die lange Zeit, in der er Pfeifen baut, hat er sich offenbar nicht wirklich weiterentwickelt (soweit ich das überhaupt beurteilen kann). Es sind irgendwie "recht grobe Klötzchen" - halt sein Stil. Und wer den mag, wird auch glücklich damit. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist zweifellos toll. Im übrigen habe ich auch mal eine Pfeife bei Herrn Manger umtauschen müssen, bei der beim ersten Rauchopfer der Holm gerissen war. Und da hat er kulant und freundlich reagiert. Ich schaue regelmäßig über sein Ebay-Angebot - ist aber eher selten, dass mir mal eine gefällt. Aber ich hab ja schon zwei

Gruß, Axel

PipeAJ

RE: Verfahren: Schlimmste Fertigung - made by admin

#11 von Arno , 25.12.2008 19:07

Dass Ihr bei meinen Knöseln den Manger diskutiert beschämt mich und lässt mich zweifeln, ich glaube mal meine Adminaufgabe in den nächsten Tagen wahrnehmen zu müssen, und den Thread zu trennen...


....weil in einem Atemzug mit dem ollen Manger - da muss ich meine grosse Klappe einfach halten.... aber nicht im gleichen Bettl liegen.


Gruss Arno



www.verbilligen.de

 
Arno
Beiträge: 13.560
Registriert am: 23.10.2008


   

Wallenstein Freehand Conch
Hingucker oder??... wer hat sie gebaut

nach oben
nach oben



PipeSmoke Ring
Provided by: Spiderlinks.Org
Ringmaster:  Jack Tompkins
Site Owner:  Arno Vogt
Ring Home:  http://www.jack-tompkins.com/Pipes
Join:  PipeSmoke Ring
PREVIOUS : NEXT : RANDOM : SITE-LIST

.adobbreit { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; }.nadmsg { background-color: #e1eff7; border:1px solid #12A3EB !important;}.adsseite { background-color: #e1eff7;background-image: url("http://img.homepagemodules.de/s2/dynimg/gradient-w_5-h_199-top_c4dbf5-bottom_e1eff7.png");background-repeat: repeat-x; } }
Pipe Lover's Ring
Provided by: The Affiliate Group
Ringmaster: R. Emerick
Site Owner: Arno Vogt
Ring Home: http://www.pipeloversring.com&...lt;tr>Join: Pipe Lover's Ring
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de